kennt ihr das?

deathnotes

deathnotes

Well-Known Member
Bassix
ß34.883
hey bassisten,

einige wissen es ja...

bin aus den band seit über einem jahr raus...

hab eine ausbildung laufen und zum ersten mal
geld für die bässe von denen ich träumte...
geld für jeden scheiss...

haben mir für etwa 280 € zwei Karten (schwarzmarkt) für
meine Lieblingsband gekauft,
da sie seit etwa 10 jahren nicht mehr spielten...


doch seitdem ausstieg,
hab ich keine lust mehr auf eine band,
das bassen,
auf überhaupt nix...
jetzt liegen da zwei überteuerte karten rum...




irgendwie ist alles total bedeutungslos geworden...

als ob es eine zeit war,
wo man wie ein stern leuchtete
und verglüht ist.

kennt ihr das?

 
Static

Static

New Member
Bassix
ß284
Vielleicht verkaufst du den ganzen musikkram einfach und suchst dir ein anderes hobby? wenn das nich nur bei der musik so ist, sonern auch sonst in deinem leben solltest du vielleicht mal zum arzt gehen und schauen ob du nich gerade ne depressive phase oder so hast wenns nich besser wird
 
Zuletzt bearbeitet:
Herr K

Herr K

Active Member
Bassix
ß673
Klingt einfach nach ner depressiven Phase. Hat doch jeder mal.
Kommt immer dann, wenn man irgendwo im Leben angekommen ist und sich langweilt...
 
PatQ

PatQ

SKYRIVER & Thunderbird-Rocker
Bassix
ß12.158
Kannte ich. Als ich aus meiner ersten Band - eine Band mit GUTEN Freunden - gegangen wurde (soviel zu den guten Freunden), ist mir auch der Spaß vergangen. Hab mich dann auch in Ausbildung und Karriere gestürzt - und so 7 Jahre später dachte ich mir "schau doch mal im Internet, ob nicht ne Band nen Basser sucht".

Tja, und da bin ich wieder :-)
 
El Rabino

El Rabino

Unnerum
Bassix
ß3.835
Zitat:Original erstellt von: PatQ

Als ich aus meiner ersten Band - eine Band mit GUTEN Freunden - gegangen wurde (soviel zu den guten Freunden)

Was hat das denn miteinander zu tun? Bei uns ist Anfang des Jahres auch ein Gitarrist aus der Band geflogen und der ist noch immer ein guter Freund von uns (und wohnt mit dem Trommler zusammen). Es hat einfach musikalisch nicht mehr gepasst und er hat die neuen Songs nicht hinbekommen.

 
Mudskipper

Mudskipper

.
Moin,

selbst nen Tritt geben und mal aus der Hüfte kommen.
Kommt man nicht selbst ausm quark zum Profi gehen, willst Du nicht zum Profi ist der Leidensdruck nicht hoch genug.

Wenn Dich Musik machen nicht mehr anmacht, verkaufe Deinen Kram - bekommt man ne gute Kamera-Ausrüstung für,oder einen Selbstfindungsurlaub, nen alten Mazda MX5, nen Mopped, 2000 Schokoriegel - irgendwie sowas[;-)].
 
jogurt

jogurt

Active Member
Bassix
ß4.011
Das kenne ich nur zu gut, aber weniger von mir als von anderen. Mit siebzehn waren "alle" noch dabei, doch nach Abschluss der Ausbildung steigen viele aus. Man wird älter und sieht, dass es mit der Berühmtheit und dem Starruhm wohl nichts wird. Danach macht man nur noch Musik um der Musik willen und nicht mehr wegen den eigenen "Grössenwahnsinnsphantasien".
Das will nicht heissen, dass es bei allen so ist, aber bei vielen, die in Bands spielen. Bassisten sind davon besonders häufig betroffen, waren auch oft die ganz unmusikalischen [:I]
 
PatQ

PatQ

SKYRIVER & Thunderbird-Rocker
Bassix
ß12.158
Zitat:Original erstellt von: El Rabino

Zitat:Original erstellt von: PatQ

Als ich aus meiner ersten Band - eine Band mit GUTEN Freunden - gegangen wurde (soviel zu den guten Freunden)

Was hat das denn miteinander zu tun? Bei uns ist Anfang des Jahres auch ein Gitarrist aus der Band geflogen und der ist noch immer ein guter Freund von uns (und wohnt mit dem Trommler zusammen). Es hat einfach musikalisch nicht mehr gepasst und er hat die neuen Songs nicht hinbekommen.
Die Frage ist, wie man gegangen wurde. Das wollte ich jetzt hier nicht thematisieren, weils nichts zur Sache tut :-)
 
alice d.

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß28.892
noch nicht mal kraft, zu einem konzert deiner lieblingsband zu gehen? das ist schlimm, hört sich nach einer ernsthaften depression an.
hier hast du ein rezept über ganz viel john lee hooker und jimi hendrix. das zieht mich zumindest immer aus dem sumpf. hör einfach ein wenig endgeile musik. dann willst du auch wieder welche machen. gib dich nicht auf. es gibt noch so viele noten, die gespielt werden wollen.
ja, tage, an denen so gar nichts geht und ich meine bässe nicht mal anfasse, gibt es auch. aber es gibt deutlich mehr situationen, in denen mir bässe und musik das leben gerettet haben.
 
pesche

pesche

Active Member
Bassix
ß158
Zitat:Original erstellt von: alice303

noch nicht mal kraft, zu einem konzert deiner lieblingsband zu gehen? das ist schlimm, hört sich nach einer ernsthaften depression an.
hier hast du ein rezept über ganz viel john lee hooker und jimi hendrix. das zieht mich zumindest immer aus dem sumpf. hör einfach ein wenig endgeile musik. dann willst du auch wieder welche machen. gib dich nicht auf. es gibt noch so viele noten, die gespielt werden wollen.
ja, tage, an denen so gar nichts geht und ich meine bässe nicht mal anfasse, gibt es auch. aber es gibt deutlich mehr situationen, in denen mir bässe und musik das leben gerettet haben.
+1!
 
deathnotes

deathnotes

Well-Known Member
Bassix
ß34.883
glaub ich muss zu den anfängen zurück,
zu diesem lied, welches mich zum bassspielen geführt hat...

http://youtu.be/Ip6kbGHhvzo

ich weiß, viele können damit nichts anfangen,
aber komplexität liegt mir nun einmal...
sie nimmt einem ganz ein, umarmt einem
und man hört auf zu denken:D
 
Ozy

Ozy

New Member
Bassix
ß0
Doch konnte er, und das sogar in D! (Hallo Gema [ooo][ooo])

Der Groove am Anfang taugt echt, danach kann ich leider, wie du schon sagtest, nix mehr damit anfangen. Dieser neumodische Metal halt [8D]
 
Herr K

Herr K

Active Member
Bassix
ß673
Zitat:Original erstellt von: deathnotes

bin damit halt großjeworde, je komplexer desto :D :D :D
4/4 und Dur?
Da gibts aber auf jeden Fall komplexeren Metal. Sind ein paar Rhythmusverschiebungen, aber gerade im Metal gibts doch wirklich komplexe Sachen.

PS: Ah, da kommt jetzt ein ungerader.
 
Zuletzt bearbeitet:
deathnotes

deathnotes

Well-Known Member
Bassix
ß34.883
kann sein@komplexer...

aber oft klingt es dann für mich nicht mehr so dolle...
ist schwer komplexität und guten klang unter einem hut zu kriegen...
es gelingt meiner meinung nach nur wenigen bands...

trotzdem cool mit euch den link zu teilen:-)
 
 

Oben Unten