Klemt Echolette Aktivitätsträger

beate

Bassteltante
Hallo Beate,

wenn man auf dieSeite geht, gibt es dort nur Beschreibungen, aber keine Schaltpläne. Ist das korrekt so?
Ja. Herr Ohms hatte wohl früher zu Lebzeiten Schaltpläne kopiert und auf Anfrage verschickt.

Der A1000 müsste man tatsächlich etwas mehr entlocken können - Spannungswähler auf 220V, vorher Heizspannung, Anoden und Schirmgitterspannung prüfen, ob man bei dem jeweiligen Exemplar noch in der Toleranz bleibt (sollte gerade so gehen...). Dann sollte man auf eher 180W kommen.

Diese Endstufe ist übrigens ein Kandidat für die Umstellung auf GU50 - und da sollten dann tatsächlich 200W oder mehr drin sein. Die GU50 benötigt die gleichen Abschlusswiderstände wie die EL34, verträgt aber an den Anoden bis über 1000V

Die Aktion ist ziemlich komplex, weil die GU50 nur 300V am Schirmgitter verträgt (die beide Stockwerke im Netzteil vertauschen) und eine geringen Eingangswiderstand hat. Man benötigt also eine Treiberstufe, die einiges an Strom liefern kann. Siehe Hiwatt400 oder die große Ampeg-Endstufe....
 
 

Oben Unten