Kontakt 60

bassilisk

Präzisionsparker
Bassix
ß3.567
Immer wieder stoße ich auf Aussagen, dieses Mittel würde nur Unheil anrichten, die Schleiferbahnen und Kontakte zerstören usw...
Ich bin etwas irritiert - ich arbeite damit schon seit Jahrzehnten ohne irgendwelche Probleme. Inzwischen traue ich mich schon fast gar nicht mehr, das Zeug zu benutzen.

Mache ich da was falsch:?:
 

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
kontakt 60 und 61 sind prima helfer, wenn richtig angewandt, für den richtigen zweck. dasselbe gilt für WD40, das macht, falsch angewendet, längerfistig noch viel mehr kaputt.
richtig gut, für alles und gegen alles ;-) ist ballistol. selbst als handcreme und fischköder zu gebrauchen...
 

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
ich würde, wenn es das zeugs von kontakt sein soll, erstmal mit WL und anschließend 61 versuchen.
wenn das nichts bringt, kann man immer noch mit 60, anschließend 61 versuchen.
achtung: 60 ist aggressives zeugs, unbedingt mit 61 "nachspülen".
 

Ralf

qay'be'
Bassix
ß21.452
Mir hatte mal eine befreundete Radio- und Fernsehtechnikerin (heißt das so?) erzählt, dass man am besten erst Kontakt 60 verwenden und anschließend das 60er mit Kontakt WL wieder wegspülen soll. Sie hat die Potis eines meiner Amps mal auf die Weise gereinigt.
 

bassilisk

Präzisionsparker
Bassix
ß3.567
Ich habe und benutze seit ca. 35 Jahren nix anderes... habe in dieser Zeit aber auch erst 2(3?) Dosen verbraucht.
"Vor Bassic" wusste ich auch gar nicht, dass es da noch was anderes gibt :I

Einsprühen, den Regler hin- und herbewegen, verdunsten lassen, nochmal bewegen, fertig.
So mache ich das schon immer und hatte noch keine Ausfälle oder Schäden. Bei oxidierten Batteriekontakten analog mit einem Glasradierer.

Nun muss ich die Sache nochmal überdenken B)
 
Oben Unten