Lackabplatzer ausbessern - Lacke passend für Fender/Squier???

Jost Halenta

Well-Known Member
Bassix
ß82.053
Gibt es nicht... such dir im Drogerie-Markt den am besten passenden Nagellack oder leb damit...

Macken gehören zum Mojo ;-)
Genau wie Hozzy schreibt. Manchmal benutze ich auch Bunt- oder Filzstifte und dann farblosen Nagellack drauf.
fender-urge-1-mediumscale-kopfplatte-jpg.379720
Da war ein übler Lackabplatzer und man sah von weitem das helle Ahornholz der Kopfplatte. Ist nicht perfekt geworden, aber wenn man es nicht weiß, dann sieht man es kaum.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jost Halenta

Well-Known Member
Bassix
ß82.053
Auch hier war ein deutlich sichtbarer Lackapplatzer (helles Ahornholz war sichtbar) und nach zwei Minuten ist er halbwegs kaschiert. Ich habe einen roten Edding und dann klaren Nagellack benutzt. Ist sicher nicht perfekt, aber mir reicht es so. Oben am "Horn" ist nur ein Lichtreflex.
zeta-lackschaden-jpg.380489
 
Zuletzt bearbeitet:

PreciChris

Tri-tra-trullala
Bassix
ß5.968
🎼🎼🎼The first cut is the deepest 😁😁

Aber ja, lassen oder Nagellack.
Wurde ja oft genug gesagt.

Gibt es sowas vielleicht direkt von Fender im Service? Kleine farbampullen zum ausbessern?
Eher nicht. Oder weiss jemand etwas gegenteiliges?
 
  • Like
Reaktionen: fmm
 

Oben Unten