Lautlose Fußschalter bei Bodeneffekt?

Stratus

Stratus

Active Member
Bassix
ß8.874
Ich spiele in einer Jazz-Band und da stört es z.B. wenn ich mit dem Fußschalter von meinem T-Rex Replica das Tempo einstellen will, weil der Fußschalter immer so laut klickt. Geht mir bei mehreren von meinen Effektgeräten so.

Kann man die Fußschalter einfach gegen andere austauschen ohne großes Löten und so?

Und wenn ja, wo finde ich Fußschalter, die nicht diesen Druckpunkt haben, sondern lautlos funktionieren?

Danke!
 
Flobert

Flobert

Sunn-Child
Hey Stratus,

warum bemühst du nicht die Suchfunktion hier im Forum?
Manches findest du auch in anderen Foren - auf Englisch - wenn du danach bei google suchst.

Ansonsten:
Stört dich das reine akustische Schaltgeräusch des Schalters? (Wenn ja: Damit musst du wahrscheinlich leben)
Was macht das Replica wenn du die neue Delayzeit "eintapst"? -> Hat das Gerät evtl. einen Anschluss für einen externen Taster?
 
Stratus

Stratus

Active Member
Bassix
ß8.874
Hi Flobert,

1. über die Suche habe ich nichts gefunden. Du?

2. klar kann ich über Google suchen, aber dann frage ich mich, wofür man bassic noch braucht - nur noch wegen des Flohmarkts? ;-)

3. wenn es mich nicht stören würde, dann würde ich wohl nicht fragen.:-)

4. beim Replica stört mich das bei beiden Tasten und wie ich oben schrieb, stört mich das bei anderen Effekten auch.
 
alex_de_luxe

alex_de_luxe

www.groovedruids.ch
Bassix
ß36.044
Relais knacken in der Regel deutlich leiser, zumindest ist der akustische Knacker kaum mehr zu hören. Wie ein Umlöten genau geht kann ich dir nicht sagen.
 
seppblind

seppblind

Well-Known Member
Das stört mich auch schon lange.

Ich spiele immer wieder im duo oder trio ohne schlagzeug.
Da stört das knacken gewaltig.
In dem fall nehme ich dann zb statt dem delay von MXR das von BOSS mit, welches aber keinen true bypass hat.

Eine möglichkeit ist so einen looper von LEHLE zu nehmen, der ist viel leiser - also das FXgerät einzuschleifen.
Dann hat man halt noch so ein teil mit, außerdem muß man dieses mit einem extra netzteil versorgen weils sonst brummt.

Sicher gibts schalter und taster die wesentlich leiser sind - zb die die LEHLE verbaut.

Blöderweise sind die schalter oder taster häufig mit der platine fix verlötet, also ist ein umbau etwas umständlich.

Vermutlich muß man sich im elektronikhandel nach solchen leisen umschauen.
Hab ich schon lang vor.

Also liebe kollegen, wer kann uns da weiterhelfen ?
 
subsonic777

subsonic777

Well-Known Member
Bassix
ß47.741
Das ist nun mal oft die Kehrseite von True-Bypass Pedalen. Relais sind nach meiner Beobachtung zwar auch weniger anfällig für lautes knacken...leider lassen sich aber auch nicht alle Pedale dafür umrüsten, da die Relais deutlich mehr Platz brauchen. Ein guten Looper zum einschleifen würde ich sagen. Aber auch Lehle-User haben hier schon öfter mal wegen knack-Geräuschen geklagt.

Der Lehle DC-Filter soll Abhilfe schaffen...
http://lehle.com/DE/Lehle-DC-Filter
...funktionierte auch nicht bei allen.

Ich nutze ja dafür den Mosquite Blender Expressio.
http://www.one-control.com/mosquite-blender-expressio.html
Damit kann ich das Effekt Signal über das Expression Pedal rein nehmen. Also keine Umschaltgeräusche. Beim schalten knackt der aber auch.
 
El Draht

El Draht

Well-Known Member
Bassix
ß4.641
Der eingebaute Tap-Tempo Taster soll denke ich einen Druckpunkt haben, damit man weiß ob man gedrückt hat. Wenn dich das stört: Taster bekommt man natürlich auch lautlos zu kaufen. Bei Musikding gibt es beispielsweise "Soft" Taster, siehe hier:

http://www.musikding.de/1PST-Fusstaster-sof

Erster Schritt wäre für dich, herauszufinden wie der Taster im T-Rex funktioniert / verschaltet ist, dann kann man schauen wodurch man den ersetzt.

Den An und Ausschalter wirst du aber, wie alex schon schrieb, ohne Relais nicht leiser bekommen.

Edit:
Für den An- Ausschalter könnte man sowas hier nehmen, wenn man es ins Gehäuse bekommt:
http://uk-electronic.de/onlineshop/product_info.php?cPath=105_190&products_id=2722

In der PDF sieht man ganz gut, wie groß der Schalter im Vergleich zur Platine ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
 

Oben Unten