Le Club Vigier


ThisYouCanTrust
ThisYouCanTrust
Active Member
Bassix
ß1.920
Hey, thought I might chime in ;-)
I just phoned the shop and it got sold very quickly unfortunately.

This is what the owner of the shop were I went last week in Paris told me too : nobody ever asks for these basses, but they always order some for their stock anyway, and once they're in the shop they always sell pretty quickly.
There I tried a 4 and a 5 string, a passion and an arpege, both fantastic instruments really.
They are a bit on the heavy side, that's true, but the balance is just perfect and this is more important to me than sheer weight. Even more so on a 6 string, which I was told they're not making anymore apparently.
All 6-strings ever made are Series III also the one advertised.
I think this is not true.
In the 90s some guy I knew had my absolute dream vigier as his main bass : 6 string, full carbon neck, and amethyst :love:
Now I'm a total vigier newbie but AFAIK carbon neck means series I or II, right ?
This one is identical with mine
Would you sell it if the price was right ?

Or should I pry it from your cold dead hands ? :-)
 
5Bässer
5Bässer
Well-Known Member
In the 90s some guy I knew had my absolute dream vigier as his main bass : 6 string, full carbon neck, and amethyst :love:
Now I'm a total vigier newbie but AFAIK carbon neck means series I or II, right ?
You are right, full carbon is always Series II/III.
The "some guy"'s Vigier you are talking about must be a single pre-run oder custom order.
There are, to my knowledge, no official 6 str offered or ever advertised, never saw one or heard of one (except this one obviously).

My 6 str Passion is my all time favorite, you indeed have to pry it from my cold dead hands, if you manage to be first in the line then...:D
The Paris guy I bought it frome (3 month of tough negotiations!) called me some month later and tried to buy it back ...
 
ThisYouCanTrust
ThisYouCanTrust
Active Member
Bassix
ß1.920
I'm not surprised he did :-)

Could you please elaborate a bit on balance, and differences between series III and IV ?
 
5Bässer
5Bässer
Well-Known Member
Der Preis ist ein Liebhaberpreis. Tippe eher auf Series II, da Full Carbon-Hals und nicht die Holz/Carbon-Kombi, andere PUs, und andere Bridge als die reguläre IIIer Serie und 1986 gebaut.
Dazu Macken. Es gibt ab und zu Leute, die wollen den Full Carbon. Ich persönlich würde daher den Preis definitiv nicht bezahlen, stehe aber ohnehin mehr auf die klassische IIIer Serie.
Neupreise für Vigier Bässe übrigens eher deutlich jenseits der 3000 EUR.
 
Lyons
Lyons
Well-Known Member
Bassix
ß29.276
Vielen Dank für Deine Aussagen dazu. Ja klar. Es kommt immer drauf an. Sie tauchen halt sehr selten auf. Im Moment haben ja irgendwie alle Bässe in den Preisen angezogen bei den namhaften Herstellern. Den Vogel schießt MusicMan ab mit den neuen Farben. Über 3000 Steine für so ein Massenprodukt klassischer Bauart finde ich schon heftig. Wird sicher auch am Markt nicht durchsetzbar sein. Und bei Vigier gemessen am Neupreis fand ich das interessant, aber ich weiß auch nicht, was die sonst so kosten oder gekostet haben. Was Du schreibst, hat mir jedenfalls sehr geholfen.
 
5Bässer
5Bässer
Well-Known Member
Ich schau selber immer mal auf den Markt. Wenn mir ein guter unterkommt, sag ich Dir bescheid.
 
5Bässer
5Bässer
Well-Known Member
grad aufgetaucht. Finde nur das Finish bisschen langweilig, sonst schön... und ein 5er.
Preis ist für einen IVer ok. Schraubhals, andere Elektronik (keine parametrische), etwas mehr Gewicht. Monorails.
Hatte ich auch mal. Wirklich tolle Bässe, ziehe aber die IIIer vor, die sind etwas extremer.
Finish Geschmacksache, finde aber auch dass kräftige bzw. dunkle Farben einfach zu einem Vigier gehören.
 

Lyons
Lyons
Well-Known Member
Bassix
ß29.276
... würde auch lieber einen mit neck though body vorziehen. Deine roten und den burgundy von weiter vorne und die blauen finde ich auch wunderschön. Die haben es mir echt angetan.
Hab gerade versucht, die Seite in den KA noch mal aufzurufen - ist weg!
 
5Bässer
5Bässer
Well-Known Member
... würde auch lieber einen mit neck though body vorziehen. Deine roten und den burgundy von weiter vorne und die blauen finde ich auch wunderschön. Die haben es mir echt angetan.
Hab gerade versucht, die Seite in den KA noch mal aufzurufen - ist weg!
Schade! Den fand ich echt in Ordnung!

Bei mir ist inzwischen noch einer dazugekommen, und zwar ein blauer 6er Passion im Neuzustand. Der stand in Paris und ich mußte fast 3 Monate verhandeln. Sehr geil und wird von meinen Vigiers am meisten gespielt. Alle vier sind reinrassige Series III, der blaue 5-Saiter hat als einzige Abweichung die Monorails aus der Serie 4, er war einer der allerletzen aus der Serie III.

Der rote 5er kommt aus Freiburg, der Burgundy Arpège aus Nijmegen/Holland, der 6er Passion aus Paris, der blaue 5er Passion aus Lille.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bassologe
Bassologe
Goldmember
Bassix
ß41.183
Ein 6er Vigier zum annehmbaren Preis ist etwa wie ein 6er im Lotto.
Wurden ja nicht viele gebaut. Darf es auch ein Arpege sein (etwas andere Pickup-Anordnung, andere Elektronik)?
Der zweite von links ist ein Arpege, auf dem anderen Foto die sagenhafte Saitenlage am 24. Bund...!
Eine ansehnliche Sammlung. :great: :bier:
 
666grimreaper
666grimreaper
Member
Bassix
ß7.142
Moinsen, ich melde mich zurück im Kreis der Vigier Besitzer. Seit Dienstag bin glücklicher, aber auch völlig verarmter Besitzer eines Excess Roger Glover.
Bässte Grüße, Thomas
 
Zuletzt bearbeitet:
5Bässer
5Bässer
Well-Known Member
Wo isser? Her mit den Fotos! Details. Wann wo wie erstanden, welche Eindrücke, wieso gekauft ... wir wollen Geschichten hören :D
 
666grimreaper
666grimreaper
Member
Bassix
ß7.142
Na gut...hier die ganze Geschichte.....als Fan von Deep Purple und Roger hatte ich mir vor wenigen Jahren mal einen gebrauchten Vigier Excess gekauft.....damals ging mir das typische Summen der Single Coils dann doch auf die Nerven und ich Idiot habe ihn verkauft.........nachdem ich mit zwei Precis (Fender und Sandberg) nun eigentlich glücklich bin, habe ich doch immer wieder an den Vigier meines großen Idols Roger Glover denken müssen.....als dann vor kurzem ein nagelneuer Vigier in unglaublich schönen clear black von einem französischen Musikgeschäft angeboten wurde, musste ich einfach zugreifen.....besonders weil ich wusste, dass Vigier seit 2015 noiseless Pickups verbaut.......
So....jetzt wisst ihr alles und...ja....der Bass ist wunderschön, klingt toll und ist echt noiseless! Nur der Sandberg hat noch weniger Nebengeräusche.......
Bässte Grüße, Thomas
PS: Leider war das gute Stück so teuer, dass ich jetzt meinen Ampeg B15-R verkaufen muss.....siehe Kleinanzeigen
 

Anhänge

  • 20210526_163131.jpg
    20210526_163131.jpg
    58,6 KB · Aufrufe: 35
 

Oben Unten