Le Club Vigier


leitnerjoexyz
leitnerjoexyz
Member
Beiträge
27
Ort
DE
Bassix
ß3.522
Ich mag meinen Vigier Exzess Fretless.
Einzigartiger Sound mit dem Metallgriffbrett und den Singlecoils...

 

Anhänge

  • 20200814_092449.jpg
    20200814_092449.jpg
    316 KB · Aufrufe: 63
  • 20200814_092525.jpg
    20200814_092525.jpg
    167,9 KB · Aufrufe: 66
  • 20200810_190728.jpg
    20200810_190728.jpg
    100,6 KB · Aufrufe: 65
5Bässer
5Bässer
Well-Known Member
Beiträge
4.416
Lösungen
2
Ort
DE
Bassix
ß124.209
Mir fällt grad auf, dass ich noch nie einen Excess FL gesehen, geschweige den gehört habe...

Würdest Du den Musikstil (der mir sehr gefällt) unter Progressive Jazz Fusion oder einordnen oder gibts für diese Musik ein besseres Genre (oder gar keins)?
 
leitnerjoexyz
leitnerjoexyz
Member
Beiträge
27
Ort
DE
Bassix
ß3.522
Progressive Jazz Fusion hört sich gut an. Ich bin ja eigentlich kein Jazzer, aber mir gefällt der Fretless Sound. Den Excess habe ich durch Zufall im Netz gefunden und von einem sehr netten Basskollegen gekauft und war von Anfang an vom Sound sehr angetan.
 
Buehlie
Buehlie
Well-Known Member
Beiträge
240
Ort
Kirchheim Teck
Bassix
ß8.428
Na gut...hier die ganze Geschichte.....als Fan von Deep Purple und Roger hatte ich mir vor wenigen Jahren mal einen gebrauchten Vigier Excess gekauft.....damals ging mir das typische Summen der Single Coils dann doch auf die Nerven und ich Idiot habe ihn verkauft.........nachdem ich mit zwei Precis (Fender und Sandberg) nun eigentlich glücklich bin, habe ich doch immer wieder an den Vigier meines großen Idols Roger Glover denken müssen.....als dann vor kurzem ein nagelneuer Vigier in unglaublich schönen clear black von einem französischen Musikgeschäft angeboten wurde, musste ich einfach zugreifen.....besonders weil ich wusste, dass Vigier seit 2015 noiseless Pickups verbaut.......
So....jetzt wisst ihr alles und...ja....der Bass ist wunderschön, klingt toll und ist echt noiseless! Nur der Sandberg hat noch weniger Nebengeräusche.......
Bässte Grüße, Thomas
PS: Leider war das gute Stück so teuer, dass ich jetzt meinen Ampeg B15-R verkaufen muss.....siehe Kleinanzeigen
Der Bass hat eine tolle Lackierung. Im Soundland in Fellbach habe ich auch schon Vigiers hängen sehen, aber noch keinen gespielt.
 
Cochise
Cochise
OFC
Beiträge
2.253
Ort
DE
Bassix
ß84.110
Hallo,
da ich am WE meinen neuen Bass bekommen habe, würde ich einen Vigier verkaufen.
Auf dem Bild wäre es der Rechte von Beiden, es handelt sich um einen Passoin 2.

Ich frage erstmal hier, bevor ich ihn in die Kleinanzeige setze.
Sollte jemand Interesse haben, bitte PN an mich.


1624870614089.png
 
5Bässer
5Bässer
Well-Known Member
Beiträge
4.416
Lösungen
2
Ort
DE
Bassix
ß124.209
Wer sich für Vigiers interessiert - hier die Seite, auf der man (neben Reverb) ab und zu mal fündig wird:
 
5Bässer
5Bässer
Well-Known Member
Beiträge
4.416
Lösungen
2
Ort
DE
Bassix
ß124.209
Die Preise sind realistisch. Das Problem ist eher die Kaufabwicklung in Frankreich. Vielfach wird "a propre main" (gegen bar) verlangt. Ansonsten ist das eher schleppend. Es hat über drei Monate, bis ich meinen blauen Passion 6-Saiter letztlich bekommen konnte, mit Vertrag und Vorabüberweisung auf Konto. Aber es hat sich voll gelohnt.
Die Preise auf Reverb sind auch nicht günstiger:

Aber die Bässe sind dort oft auch etwas länger im Angebot.

Der Arpège in Amber, der dort steht für €3.465,00, hab ich in "Burgundy" als 6-Saiter Custom Modell in Belgien gekauft (24 Bünde), absolut Top Instrument, für €1.650 EUR, meine beiden Blauen Passions (beide wie neu) in Frankreich nach langen Verhandlungen über Zikinf, den 6er für €1600 und den 5er für €1550EUR plus Versand, meinen ersten roten 5er Passion für €900 vor einigen Jahren in Freiburg. Die Preise haben insgesamt schon sehr deutlich angezogen, kein Zweifel. Aber das Angebot ist klein und die Teile sind von Kennern halt gesucht. Es sind einfach Ausnahmebässe, vor allem die Serie III.
 

5Bässer
5Bässer
Well-Known Member
Beiträge
4.416
Lösungen
2
Ort
DE
Bassix
ß124.209
Irgendwer hier, der nen Vigier 6er abstoßen möchte?
Mir ist im Forum nur einer bekannt, der außer Dir bzw. @Highwaystar (s.o.) und mir noch (einen) 6er hat, der aber garantiert nicht verkauft. Der hatte vor längerer Zeit seine Arpège 6 verkauft für vergleichsweise günstige 2000€, der dann kurz drauf im Reverb für über 3000€ aufgetaucht war. Es wurden wie bekannt ja nur in der Serie III überhaupt 6er gebaut, offiziell 57 Exemplare.
Insofern bin ich auch sehr gespannt, ob sich hier noch andere V6 Besitzer bemerkbar machen.
Ansonsten noch der Hinweis, dass in einem anderen Forum zu lesen war, dass P. Vigier angeblich die Produktion von V. Bässen komplett einstelle und zur Zeit nur noch Einzelbestellungen auf Nachfrage fertige. Ob das stimmt, konnte ich noch nicht verifizieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
5Bässer
5Bässer
Well-Known Member
Beiträge
4.416
Lösungen
2
Ort
DE
Bassix
ß124.209
Kann ich mir vorstellen. Da braucht man halt echt Geduld, weil genau die womöglich hier auch selten reingucken. Ansonsten hab ich auch keine konkreten Pläne, weder für Neuanschaffung noch für Verkauf. Bin aber dennoch dabei, meinen Bestand ganz grundsätzlich zu überprüfen und ggf. zu reduzieren. Ein Vigier würde da aber eher weiter unten auf der Longlist erscheinen.
 
 

Oben Unten