mein Basslehrer hat...

der_dunkle_Mann

New Member
Bassix
ß240
kein Verständnis
dafür dass man mit
3 Übungsstunden noch
nicht Noten lesen kann
beziehungsweise rhythmisch
- ist nunmal leider (noch)
meine Schwäche.
Der sitzt am Klavier,
improvisiert und verwirrt mich
eigentlich nur damit.
Man kann ihm förmlich ansehen
wie er betet dass die 30 Minuten endlich
vorüber sind.

Braucht ihr nichts drauf erwidern
ich bin schlicht und einfach nur
sauer - vielleicht auch auf mich
weil ich (noch) nichts kann

::.:...:...
gute Nacht[:(!]
 

Berni

Active Member
Bassix
ß0
Zitat:Original erstellt von: der_dunkle_Mann

kein Verständnis
dafür dass man mit
3 Übungsstunden noch
nicht Noten lesen kann
Na, da muß doch wieder mal Noten-Berni sein Notenlernprogramm erwähnen (siehe mein Profil). [;-)]

Damit geht das Noten lernen doch wirklich ganz einfach, spielend (im wahrsten Sinne des Wortes) und macht Spaß.
 

der_dunkle_Mann

New Member
Bassix
ß240
das Proggi hab ich mir gerade gezogen,
hab aber schon viele andere davor
ausprobiert, aber es ist schon ein
Unterschied ob man weiß wo sie liegen
oder ob man sie parallel auch noch spielen
muss - mal sehen wann der Knoten platzt


 

Schmidi

New Member
Bassix
ß242
Ich find das is eine Mordsfrechheit. Also ich würd wohl ohne lange herumzufackeln den Lehrer wechseln. Da ich aber sowieso keinen hab und auch keinen will, hab ich das Problem auch nicht.
MFG Schmidi
 

Mike`adelic

Well-Known Member
Bassix
ß1.620
antwort a:
mit ihm reden und auf sein verständnis hoffen, ihm klar machen dass du nicht mozart bist.

antwort b:
nie wieder zu diesem lehrer gehen und nen anderen suchen.
 

B@ss

New Member
Bassix
ß2
also ich schliesse mich den anderen an. wenn dein lehrer so erwartungen nach 3 stunden hat dann hat er doch irgendwie keien ahnung denn das ist fast klar dass man das noch nicht kann in dieser zeit. entweder redest aber ich persönlich würde den lehrer wechseln. denn das bringt auch nichts wenn er meint du würdest schon alles können und einfach sachen machen die dich nur verwirren.
 

B@ss

New Member
Bassix
ß2
das ist auch ne gute frage.
also mein lehrer spielt zwar teilweise auch klavier (zwar sehr selten da er halt auch basser und nicht pianist is) und ich hab dannn einfach ma mit dem kontrabass dazugespielt, damit ich mich bei den tönen nach etwas richten kann.
 

Berni

Active Member
Bassix
ß0
Huch, da habe ich ja in der Zwischenzeit einiges verpaßt:

@der_dunkle_Mann: aber zu wissen wo die Noten liegen ist auf jeden Fall mal der ERSTE Schritt, um sie spielen zu können. Fall's du es noch nicht bemerkt haben solltest, mit dem Programm kann man jetzt nicht nur Noten schreiben, sondern auch Noten lesen und auf dem Griffbrett finden üben und man kann den Schwierigkeitsgrad (=Anzahl verschiedener Noten/Akkorde/...) einstellen. [;-)]

@Benny: stimme dir voll und ganz zu.
Ich denke, Fragen über Musiklehrer gehen in den BassFAQs auch noch ab, da ich das Thema Musiklehrer hier auch schon in verschiedensten Threads beobachten konnte.

@Hootchy: wieso bist du dir so sicher, daß der_dunkle_Mann nicht Mozart ist? Das ist doch lediglich ein Synonym und der heißt nicht wirklich so. [;-)]

nochmal @Hootchy: GENAU, das ist dir richtige Frage. Warum kam sie eigentlich nicht schon (von wem auch immer) viel früher?
WARUM SPIELT ER KLAVIER WÄHREND ER DIR BASS-UNTERRICHT GIBT???

@Schmidi und @Bass: ich habe hier im Forum auch schon gelesen, daß es Leute (Orte) gibt, die nicht so sehr mit Musiklehrern gesegnet sind. Wenn die Möglichkeit dazu besteht (d.h. ein großes Angebot an Lehrern existiert), dann sollte man wirklich über einen Wechsel nachdenken. Ansonsten sollte man auf jeden Fall mal darüber reden, wie sich die beiden Seiten das so vorstellen.
 

draht vader

New Member
Bassix
ß274
ist dieser Mensch eigentlich ein Lehrer? Also ich bin der Meinung, dass dich der Lehrer aufbauen muß und "bei der Stange" halten sollte. Die Frechheit daran ist ja das er das ganze wohl auch nicht umsonst macht(?)
Ich würde auf mich nicht selbst sauer sein, du setzt dich damit nur unter Druck und bist eher verzweifelt wenn das eine oder andere nicht gleich funktioniert. Nur Übung macht den Meister und aller Anfang ist schwer, das werden dir sicher alle hier im Forum bestätigen können.

So long
 

Mike`adelic

Well-Known Member
Bassix
ß1.620
Das Ziel vom Notenlesen können ist ja nur das zu reproduzieren was andere aufgeschrieben haben. Spiele seit knappen 5 Jahren... habs noch nie wirklich gebraucht. Spiele in ner Cover-Band und in einer Band mit eigenen Songs. Das Raushören von Lines hat mir viel mehr gebracht! [;-)]
 

gaidac1

New Member
Bassix
ß240
Ich kann letthegroovelive voll und ganz zustimmen.Wenn wir ehrlich
sind, haben sich doch die meisten von uns um das Erlernen des Notenlesens rumgedrückt.Genauso wie um die Harmonielehre.Blos
irgendwann kommt man eben an den Punkt, wo es einfach keine musikalischen Fortschritte mehr gibt.Um Musik zu verstehen und
auch Basslines zu entwickeln oder auch zu improvisieren,gehört
es eben auch dazu,zu wissen wie Akkorde aufgebaut sind etc.
Dabei sehe ich das Notenlesen als sehr wichtig an.
Man kann sich tausende Basslines jeder Stilrichtung im Internet
runterladen und nachspielen.(Hootchy reproduziert halt durch raushören,was andere gespielt haben.:-) ) . Besser und schneller kann man das
Bassspiel nicht erlernen.Dazu noch ein fähiger Lehrer.(Vielleicht gibt hier jemand Onlinekurse?)Welch Möglichkeiten im Gegensatz zu meiner Zeit.
Wir sollten die Anfänger unter uns schon darauf hinweisen,was für das Bassspiel wichtig ist.Zu sagen,dass andere erfolgreiche Musiker nicht Noten lesen können ist Quatsch.Man braucht es irgendwann.
Notenlesen,Timing und Harmonielehre sollten zu jedem Bassisten(Musiker)gehören.Je früher man es lernt ,desto besser ist es.Und gerade der Anfänger lernt es auf längere Sicht gesehen, am schnellsten.

MfG

P.S. Deinem Lehrer sollte man in den A.... treten.Solche Typen
nehmen den Schülern jegliche Lust am erlernen des Instruments
und Notenlesen.
 

der_dunkle_Mann

New Member
Bassix
ß240
danke für die vielen netten Kommentare.
Wechseln würd ich gerne, darf aber
nur zum Schuljahresende außer ich
fall durch rüde Bemerkungen oder sowas
auf... ;-)
Das Ganze ist natürlich nicht optimal,
aber ich hab schon einen Lehrer im
Auge der mich dann ab Juli unter die
Fittiche nimmt: und der spielt kein
Klavier sondern NUR BASS!
So lange halt ich's schon noch
irgendwie aus - fehlt eben nur
der Spaß für die nächste Stunde zu
üben und sich nicht in den Lektionen
von zum Beispiel Tieftöners Buch zu
verlieren.
 

Mike`adelic

Well-Known Member
Bassix
ß1.620
Ich seh das so:
das Spielen ist wie Sprechen, also gesprochenes Wort, Noten sind wie Buchstaben die man liest. Kann ein Analphabetiker denn nicht auch sprechen?
Aber egal, Notenlesen lernen schadet nicht, ich beiß mich manchmal immer noch in den A*sch dass ichs nicht gelernt hab.
Es gibt da allerdings ne Studie die besagt, dass sich Leute die hauptsächlich Noten lesen und vom Blatt spielen schlechter Melodien merken können, als die die "frei" spielen.
 

Schmidi

New Member
Bassix
ß242
Ich kann zwar jetzt mittlerweile schon Noten lesen, aber nach Noten spielen, naja........
Mich hats schon sehr genervt das ich keine Noten lesen konnte, obwohl ich mir Melodien super merken kann.
Momentan zieh ich mir die ganzen Tonleitern rein. Danach werd ich mich wohl mit Akkorden beschäftigen.
Tja und wenn ich so nebenbei gelernt habe nach Noten zu spielen werd ich mir die Bass Bibel vornehmen. Könnt ich zwar jetzt schon mit den Tabs, aber das is find ich nicht das wahre.
MFG Schmidi
 

gaidac1

New Member
Bassix
ß240
Warum kann man nicht kündigen?
Man schliesst ja einen Vertrag für eine bestimmte Leistung ab.
Wenn diese nicht erbracht wird,ist der Vertrag gegenstandslos.
Ist halt die Frage, ob du es für sinnvoll erachtest mit diesem
Lehrer weiter zu arbeiten.Wenn nicht würde ich fristlos kündigen.
Zahlung einstellen ,fertig.Soll doch dein Lehrer sich damit auseinander setzen.Vielleicht gehen ihm ja die Augen auf.

MfG

P.S.Warum war er eigentlich am Klavier und nicht am Bass?

 

Nobs

Member
Bassix
ß200
...und wenn alles nix fruchtet verweise ihn einfach mal an www.bassic.de dann wird ihm imKollektiv die Leviten gelesen (und da muss man nicht mal Notenlesen können für [;-)]
 
Oben Unten