Mein erster 5-Saiter?

bandchef

Max 'Hyronimus' Meier
Bassix
ß14.989
Hi Leute,

der Thread https://www.bassic.de/threads/h-saiten-massaker-oder-erweiterung-des-horizonts-5er-spielen.14866583/page-3#post-16434937 hat mich ein wenig Neugierig gemacht. Noch dazu spiele ich schon seit ganz langer Zeit mit dem Gedanken mir auch endlich mal einen 5-Saiter zuzulegen.

Nun die alles offenbarende Fragen: Mit welchen 5-Saitern seid ihr bisher immer gut zurecht gekommen und welche könnt ihr empfehlen? Preisebereich soll mal jetzt kein so großes Hinderniss darstellen, <= 2k€ wäre aber schon nicht schlecht.

Von daher: Ran an die Tasten und Erfahrungen und Empfehlungen posten! Danke :-)
 

TomW

Band On The Run
Bassix
ß64.724
Danke, @Bandchef, für diesen Thread ... ich mache mir gerade ähnliche Gedanken :confused: ...


Und falls jemand gleich einen Fünfsaiter los werden will - ich biete als (Teil-) Tauschobjekt einen blitzsauberen knallroten American-Special-Jazzbass (2012) mit Maple-Fretboard an ;-)
 

Ray Mahogany

rude finger
Alle Music Man 5er haben eine straffe, gut eingebundene H-Saite.
Immer eine Empfehlung und als gebrauchte deutlich unter 2k zu haben.
Als Hauptbass spiele ich einen Big Al 5 SSS und habe zudem noch einen Stingray 5 HS fretless.
Vor dem Al hatte ich einen Stingray 5HH.
Angespielt habe ich aber auch Bongos, Sterling und Reflex.
Es war immer der typisch straffe MuMän-Sound!
 

fiss-a-wiss

Well-Known Member
Bassix
ß40.129
G&L Tribute L-2500 ist ein super Teil mit einer ebenso super klingenden H-Saite.
Trotzdem spiele ich meinen nicht mehr, denn der Saitenabstand an der Bridge ist mir einfach zu eng.
Dazu kommt noch, dass der Hals bei meinem zwar schmal, aber sehr fett ist - das empfand ich für die linke Hand zunehmend anstrengend.

Glücklich bin ich momentan mit einen Fender Mexico Jazz Bass und einem Yamaha BBG5.
 

Logabass

Passives Member
Bassix
ß16.683
Eigentlich ist es egal welchen 5Saiter Du nimmst, Hauptsache es ist kein Fender! :D

Na ja das muss man jetzt nicht so ernst nehmen, aber ich habe festgestellt, dass Splitcoil Tonabnehmer bei 5 Saitern die H Saite i. d. R. nicht so "fett" rüberkommt. Ansonsten ist die Auswahl riesig, ob die üblichen Verdächtigen, Musicman, G&L, Esh. Bleibst Du mehr "heimisch" dann kannst Du auf Humanbase, Marleaux, Torillo oder auch günstiger auf Maruszczyk zurückgreifen und findest immer was gutes. Ich habe nur 5 Saiter von Sanox, Marleaux, Torillo, Warwick und Maruszczyk und die sind alle klasse.
 

Chris85

Well-Known Member
Bassix
ß6.309
- alle Music Man Modelle
- Fender Roscoe Beck und anscheinend auch der neue Dimension
- Yamaha TRB, BBNE
- Marleaux Consat


... sind z.B sehr gute 5 Saiter mit wenig Streuung. Hier entscheiden Geschmack, Haptik und Ergonomie. ☺
 
2nd Hand Musicman - alle mit top B-Saite!
Budget Tipp auch hier: G&L Tribute L oder M2500, aber 2nd Hand US G&L, die sind wenn man die mal findet relativ günstig im Kurs.

Das sagst du....ich finde sunburst ist eine Krankheit:-P. Tobacco SB auf nem Ray mit Mapleneck geht grade noch.
Bei Musicman mag ich Sunburst sogar noch ganz gerne - so lange es nicht Honeyburst ist.
 

bandchef

Max 'Hyronimus' Meier
Bassix
ß14.989
Gibt's beim T einen MusicMan den ihr kaufen würdet? Ich hab vor etwas Zeit nämlich schon versucht MusicMan über deren Suche zu finden, aber irgendwie hab ich da nix gefunden :-O

Habt ihr da einen Link, was ihr in Bezug auf MusicMan kaufen würdet?
 
Gibt's beim T einen MusicMan den ihr kaufen würdet? Ich hab vor etwas Zeit nämlich schon versucht MusicMan über deren Suche zu finden, aber irgendwie hab ich da nix gefunden :-O
Aktuell gibt es da keine 5er, woi bei die Neupreise hierzulande auch echt happig sind. Musikmänner kann man wirklich gut 2nd Hand kaufen, da die Instrumente eine sehr gute gleichmäßige Qualität haben.
Der MP in Ibbenbühren hat eigentlich regelmäßig 5er Rays im Sortiment, Musistore Köln auch.

2nd Hand findet man immer wieder Ray5 und Bongo5 immer so je nach Modell usw zwischen ca.11-1600.
Sterling5 ist schon seltener, Reflex und Big Al schon Exoten - aber alle top!

Aber einfach mal in einen großen Laden und kreuz und quer anspielen sollte man auch mal machen, vielleicht ist es ja auch was ganz Anderes, was Dir gefällt.
 

DerNuLz

Keen Gniedelhorst
Bassix
ß6.552
Ich war immer sehr zufrieden mit meinem Cort Artisan B5. Tolles Handling, er hat mich nie im Stich gelassen.
Ich biete ihn auch nur deshalb zum Verkauf, weil ich schlicht keine Fünfsaiter mehr spiele. (Bei etwaigem Interesse einfach ne PN schicken)
 
Musicman und Human Base gefielen mir hinsichtlich der H-Saite am besten. Mit leichten Vorteilen bei Human Base hinsichtlich der Ausgewogenheit. Der Spaß fängt beim Roxy 5 mit knapp über 1000 an. Und wie hier schon mehrfach stand: Musicman würde auch ich gebraucht kaufen.
 

Metalfist

schnell und böse
Bassix
ß85.175
G&L Tribute L-2500 ist ein super Teil mit einer ebenso super klingenden H-Saite.
Trotzdem spiele ich meinen nicht mehr, denn der Saitenabstand an der Bridge ist mir einfach zu eng.
Dazu kommt noch, dass der Hals bei meinem zwar schmal, aber sehr fett ist - das empfand ich für die linke Hand zunehmend anstrengend.
Genau das Halsprofil finde ich persönlich extrem angenehm.
 

BassTart

verrickt, donnergevögelt und röhrenkrank
Bassix
ß23.422
Servus Bahnchef, äh @bandchef ,;-)
Ich stand vor einem halben Jahr vor der gleichen Frage. Geworden ist es ein MM Sterling 5 hier aus'm Flohmarkt (danke @Meypelnek :great:).
Aktuell gibt es da keine 5er, woi bei die Neupreise hierzulande auch echt happig sind. Musikmänner kann man wirklich gut 2nd Hand kaufen, da die Instrumente eine sehr gute gleichmäßige Qualität haben.
Das stimmt. Z.Zt. ist aber nix im Flohmarkt...
Ich weiß nicht, wo dein Haus wohnt, aber die fätteste Auswahl diesseits des 'ponds' gibt's bei Promusictools in München:
https://www.promusictools.com/bass/e-basses/music-man/#!/p=1&product_number_of_strings=1931

Da hab ich so allerlei angespielt und kann das
- alle Music Man Modelle (...)

... sind z.B sehr gute 5 Saiter mit wenig Streuung. Hier entscheiden Geschmack, Haptik und Ergonomie. ☺
bestätigen. Hab dann gebraucht zugeschlagen.
Tobacco SB auf nem Ray mit Mapleneck geht grade noch.
Schweinegeil. "Schweinegeil" war das Wort, nach dem du suchtest.:D

:IÄh ja, meiner ist Tobacco SB mit Ahornhals...;-)


Tante Edit hat noch was gefunden:
https://www.quoka.de/musik-equipment/gitarren-zubehoer/c7110a183485192/music-man-sting-ray-5.html
Leider mit den schiachen abgelutschten Korpushörnern, aber mei. Den Verkäufer kenne ich nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben