Mesa B. Diesel 2x10" hochtöner welcher??

demon in me

demon in me

Member
Bassix
ß1.845
Hallo Leute
Wer weiss welcher hochtöner in der Mesa Boogie Diesel 2x10"er verbaut ist?
Wo gibt es ersatz, oder.........
Welchen anderen hochtöner kann ich einsetzen und wo bekomme ich das teil??
Danke
Greetz,.............
 
FMC

FMC

Bassboxenmanufaktör
Servus,

ich meine Boogie hat dasselbe Horn wie alle Amis. Das sollte dann das
Fostex FH 27 Horn sein dass es beim Thomann auch als Ersatz für die SWR Boxen gibt, das ist dann billiger aber halt silber. Wenn Du ein Foto machen und einstellen kannst wäre das hilfreich!

Grüße,

Hans
 
Zuletzt bearbeitet:
demon in me

demon in me

Member
Bassix
ß1.845
Hallo Hans
Vielen dank für deine antwort.
Ich werde morgen mal ein bild machen und reinstellen.
Die box ist ja schon etwas älter, (Diesel Serie) glaube es ist ein "Bullit Tweeter" wenn ich mich recht entsinne, kann aber falsch liegen.
Muss auch mal die weiche checken, woran sehe/merke ich das es die weiche ist?
Und zu welchen hochtöner würdest du mir raten....?
Danke
Greetz, André
 
demon in me

demon in me

Member
Bassix
ß1.845
Hallo
Sorry das ich jetzt erst antworte
Also das verbaute Horn bzw tweeter ist ein Fostek 025H27, mit 8 Ohm und 150 watt.
Ich habe es vorher nochmal angetestet und es kommt ein ziemlich lautes deutliches rauschen und ein sehr regelmassiger knack, knack , knack, rausch raus wie ein herzschlag. Was kann es nun sein?? Es ist ein regler auf der rückseite der Mesa Boogie 2x10" diesel angebracht wo mann den tweeter von -2dB bis "normal" und dann bis +2dB regeln kann, (links, mitte, rechts-anschlag)
Und natürlich ist in innern noch ne weiche verbaut. An der weiche könnte ich aber nichts entdecken? Kann ich die teile "Durchmessen"? und wenn ja welche werte musste ich bekommen vom tweeter, vom regler und von der weiche?
(Den tweeter bekomme ich für ungefähr 70/80 euro neu)
Ich hoffe ihr konnt mir helfen denn ich weiss hier nicht weiter !
Danke schon mal
Greetz, André
 
olbass

olbass

A Nordish Bass Nature!
Bassix
ß62.551
Der Tweeter sollte mit dem Ohmmeter so um die 6 Ohm anzeigen, dann ist er okay.
Hast du die Geräusche mit verschiedenen Amps ?
 
demon in me

demon in me

Member
Bassix
ß1.845
Hallo
@ ollbass
danke das ist ja schon mal was brauchbares.
ja, mit verschiedenen amps, habe ich die geräusche.............
Greetz,...............
 
Stratitis

Stratitis

Erklärbär und Simulant :-)
Ein Tweeter kann selbstständig weder rauschen noch regelmäßige Knackgeräusche von sich geben. Einzige Ausnahme währe eine beschädigte Schwingspule, aber auch dann gibt es nur Geräusche, wenn der Tweeter angesteuert wird. Um das zu testen, solltest Du die Box mal an eine Hifi-Anlage anschliessen oder einen MP3-Player an den Amp, damit man vernünftige darstellbare Höhen hat. So ein Tweeter hat an einem Bassamp doch nur was zu tun, wenn man die Saiten scheppern lässt oder einen nagelneuen Rotosound66-Satz drauf hat. Solltest Du Flats auf'm Bass haben, wird er gar nix zu tun haben....
Da kommt höchstens eine Spur Schnarren oder Klickgeräusche beim Spielen raus... oder halt Oberwellen, wenn die Vorstufe zerrt.... Glaub' mir, DIESE Zerr-Oberwellen möchte keiner hören... es sei denn man steht auf diesen 70er-Jahre Porno-Fuzz (siehe der Gitarrensound bei Edwyn Collins "A Girl Like You"
Wenn ich bedenke, daß in der Diesel zwei der legendären EVI10-Speaker drin sind, frage ich mich überhaupt, wozu man da noch einen Tweeter braucht :-)

Gruß
Stefan
 
demon in me

demon in me

Member
Bassix
ß1.845
Hallo, schonen feiertag alle.............
@ stratitis
Klar, rauscht er nur wenn ich den Amp anhaben und den Bass eingestopselt ist.
Und ja, er zerrt und klickt/knackt wenn ich spiele.
In einer meiner bands brauche ich halt zbs dieses saitenscheppern auf den bünden, ist gewollt bei dem sound dieser band.
Aber dies stellt der tweeter eben überhaupt nicht mehr da, er knackt und rauscht nur, teilweise heftig.
Könnte es sein das das Diaphragm im tweeter kaputt ist? (Das auszutauschen ist ja relativ einfach und nicht sooo teuer.)
Oder konnte es auch an der weiche oder dem regler liegen?
Danke...............
Greetz,.........
 
Stratitis

Stratitis

Erklärbär und Simulant :-)
Mess den Tweeter mal alleine durch. So um die 6-7 Ohm sollte er haben. Ob die Schwingspule beschädigt ist, kann man übrigens auch leicht mit der Nase herausfinden. Angeschmortes Phenolharz stinkt mächtig... Du kann den Tweeter übrigens auch mal ohne die Weiche testen. Wenn Du ganz sicher gehen willst, schliesse ihn am Kopfhörerausgang eines CD oder MP3-Players an und lass Musik drüber laufen. Wenn das nicht sauber sondern schon bei diesen kleinen Pegeln krätzig klingt, dann ist der Tweeter definitiv hin. Ich glaube kaum, daß es bei diesen Foster-Dingern Ersatzmembranen gibt. Sollte die Weiche die Wurzel allen Übels sein (z.B. durchgeschlagener Kondensator), zerreisst es den Tweeter gleich mit, denn tiefen Bass mag der nicht besonders.. :-)

Unabhängig davon... Du bist sicher, daß dieses Knacken und Kratzen nicht eventuell Vorstufenübersteuerung ist? Wenn das Geräusch sich stark verändert, wenn du die Höhen wegdrehst, dann könnte das die Ursache sein. Peak-Distortion über Tweeter klingt allergrausamst!
Darum teste es bitte mal mit was anderem als deinem Bass! Ein normales Musiksignal (nur nicht gerade Trash und Punk :-) ) sollte genügen.

Gruß
Stefan
 
Sinclair

Sinclair

Active Member
Bassix
ß3.685
Zuletzt bearbeitet:
demon in me

demon in me

Member
Bassix
ß1.845
Hallo
@ stratitis,
Ich werde den tweeter mal durchmessen, nein, die schwingspule riecht nicht verschmort.
Von übersteuerung kann es absolut nicht kommen, da ich nichts übersteuere, im gegenteil ich spiele sehr clean und die vorstufe ist ziemlich zurückgedreht.
Das einzige was sich ändert wenn ich die hohen zurückdrehe oder reindrehe, ist das es stärker oder schwächer wird.
(mehr oder weniger starkes rauschen, knacken, eben leiser oder lauter aber es bleibt beim rauschen knacken ect,...)

@ sinclair
Diafragma ist easy zu bekommen, danke für die links, aber hatte ich schon gefunden.

Werde das Horn alleine erst mal testen, berichte dann hier.
Danke.............
Greetz,.......
 
 

Oben Unten