Möglichst leise, ineffiziente Box

joe.wa

joe.wa

passiv 4
Bassix
ß3.986
Ein Vorbild könnte auch die 8-1 von Glockenklang sein. Ist so groß wie eine Hifi Regalbox, ich habe die zu Hause immer mit nem Blue Rock (1K Watt)
den Master halb aufgedreht gespielt.
 
TheBass

TheBass

Well-Known Member
Bassix
ß67.223
Ein Vorbild könnte auch die 8-1 von Glockenklang sein. Ist so groß wie eine Hifi Regalbox, ich habe die zu Hause immer mit nem Blue Rock (1K Watt)
den Master halb aufgedreht gespielt.
Vorsicht ist geboten. Der Blue Rock nutzt im Gegensatz zu vielen anderen Amps den kompletten Regelweg des Mastervolumes aus, d.h. bei 12Uhr liegt erst ein Bruchteil der Leistung an. Nach 12Uhr geht die Leistung nochmal drastisch nach oben. Genug um die 8-1 komplett zu grillen.
 
bassterix

bassterix

Member
Bassix
ß913
Wie klingt denn sowas ? Will der sehr weich aufgehängte Woofer bei harten Impulsen nicht gleich wegfliegen ?
ich finde den klang ganz gut. hab das ding aber noch nicht im direktvergleich mit anderen, "richtigen" bassboxen gehört. wegfliegen tut da jedenfalls nix :-)

süüüüß! Aber:

ja, süß, aber wo ist das aber? :-)

der frequenzgang, den du oben abbildest, zeigt den lautsprecher in einem bauvorschlag von visaton. ein kleiner subwoofer, 7,5 liter, bassreflex, mit frequenzweiche. der frequanzgang ist dafür völlig in ordnung. bis ca. 30 hz gibts bass und obenrum wirds halt abgeschnitten, weils ja nur ein subwoofer ist. ich habe genau diesen subwoofer ohne weiche als bass-box ausprobiert, fand den klang aber zu bassig. mir gefällt der schlankere bass im kleineren geschlossenen gehäuse besser.
 
bassterix

bassterix

Member
Bassix
ß913
"Warum ein Speaker mit 2 Schwingspulen ? Zufall oder Plan ?"

ich hoffe, dass das deine frage beantwortet:

13 cm (5") Tieftöner mit robuster Polypropylen-Membran für äußerst kompakte Subwooferanwendungen. Sehr flexible Einsatzmöglichkeiten durch 2 x 4-Ohm-Doppelschwingspule, wobei durch Reihenschaltung ein hochwertiges 8-Ohm-Chassis entsteht. Der für seine Größe enorme Membranhub, sowie die sehr tiefe Resonanzfrequenz erlauben einen beachtlichen Schalldruckpegel, den man einem derart kleinen Lautsprecher nicht zutraut.

Anschlussmöglichkeiten:
(1) eine Schwingspule offen (4 Ohm)
(2) beide Schwingspulen in Reihe (8 Ohm)
(3) beide Schwingspulen parallel (2 Ohm)

gleiche quelle wie oben.
 
bassterix

bassterix

Member
Bassix
ß913
"
Ah, jetzt, ja! Sieht schon bässer aus.:bier: Wie groß ist da das Gehäuse?

Edit: Drei Liter, grad nachgelesen. Ich muss in's Bett! :rolleyes:"

äh, der frequenzgang des chassis ist ohne box gemessen, das sind irgendwelche normbedingungen, müsste man nachlesen.

in drei litern ist das chassis in meinem kleinen böxchen. den frequenzgang kann ich nicht messe :-) aber man könnte den mit boxsim ziemlich zuverlässig simulieren. habe ich aber nicht gemacht, sondern einfach drauflosgebaut. :-)
 
bassterix

bassterix

Member
Bassix
ß913
ich finde mitten und höhen brauchbar. der dip macht mir wenig angst :-) wenn du lust hast, kannst du das ding gerne ausprobieren! ich schicke dir ne pm!
 
zeppo3000

zeppo3000

Well-Known Member
Bassix
ß7.812
Du könntest die beiden Eminenzen in Pull-Push Konfiguration betreiben, sprich aufeinandergeschraubt und einen phasenverkehrt angeschlossen. Das halbiert den Wirkungsgrad, und halbiert das erforderliche Volumen. Sieht halt etwas dämlich aus, wenn der Speaker mit der Rückseite aus der Box schaut...
 
bassilisk

bassilisk

Sanguiniker
Bassix
ß3.244
Ich grabe das hier nochmal aus...
Ich habe den o.g. Visaton gekauft, um ihn in das Gehäuse eines defekten Roland MicroCube (Gitarre) einzubauen - das hat zufälligerweise genau drei Liter. [¦)] Die komplette Elektronik raus, die Blech-Rückwand mit einer Gummi-Dämmmatte (~Waschmaschinen-Dämmatte) entdröhnt. Die Reflex-Öffnung habe ich gelassen. Hinten die Beschriftung habe ich mit schwarzem Velours überklebt.
2020-10-11-14-55-41-jpg.422518


Darauf steht jetzt ein Hotone Thunderbass:
img_20201011_150200634_portrait-2-jpg.422522

Süß, gell?
Da kommt noch ein Logo drauf...
 
bassterix

bassterix

Member
Bassix
ß913
sehr hübsch!

mach das logo nicht zu groß, sonst sieht man die box nicht mehr :-)

wenn du lust hast, kannst du ja mal probieren, den bassreflexkanal zu verschließen (einfach ne socke reinstopfen). vielleicht klingts dann besser, vielleicht auch schlechter, und vielleicht hört man auch keinen großen unterschied. versuch macht kluch. und kostet nix. die socke kannste ja hinterher wieder anziehen :-)

hier ist übrigens mein derzeitiger übe-aufbau (das usb-interface und die endstufe haben nix damit zu tun). mein tc-bolide steht jetzt im proberaum. also habe ich einen kleinen palmer gitarrenamp entstaubt und zweckentfremdet. bevor jemand fragt: ja, das ist wirklich leise! :-)
box-jpg.422531
 
 

Oben Unten