MUSICMAN / EB Bass-Data-Base


whitewater
whitewater
a.k.a. Rex Kramer
Beiträge
5.142
Bassix
ß144.393

Für das Geld dann lieber den 5er hier.
Aber so toll sieht der ohne Pickguard auch nicht aus. Irgendwie war ein Ray 5 für mich immer das klassische Arbeitstier und kein Edelholzhobel.
Da ist ja wenigstens ein Minimum an höherwertigen Hölzern und Verarbeitung dran.
Das mit dem Pickguard ist auch eine Frage, wieviel Freiraum man da zwischen Saiten und Decke haben mag.
 
TheBass
TheBass
Well-Known Member
Beiträge
6.778
Lösungen
4
Bassix
ß150.046

Für das Geld dann lieber den 5er hier.
Aber so toll sieht der ohne Pickguard auch nicht aus. Irgendwie war ein Ray 5 für mich immer das klassische Arbeitstier und kein Edelholzhobel.
Satte 2600 Euro Aufpreis für ein bischen Holzfurnier? Das Teil wird auf den gleichen Maschinen, mit fast den gleichen Materialen und den gleichen Prozessen wie die Standardserien gefertigt. Da sind ja sogar Alembics Optionspreise noch günstiger.
 
TodesMichl
TodesMichl
Well-Known Member
Beiträge
859
Ort
DE
Bassix
ß50.292
Satte 2600 Euro Aufpreis für ein bischen Holzfurnier? Das Teil wird auf den gleichen Maschinen, mit fast den gleichen Materialen und den gleichen Prozessen wie die Standardserien gefertigt. Da sind ja sogar Alembics Optionspreise noch günstiger.
Ich bleibe da auch lieber bei meinem langweiligen schwatten 😉.
4EC11B48-861E-4B0B-BF92-BC521B6FC75F.jpeg

Der hat mich fast vier große Scheine weniger gekostet damals. Das waren noch vernünftige Preise.
So habe ich den aus Brilon damals abgeholt. Hatte den sage und schreibe eine Minute in der Hand und wusste, dass der mit nach Hause fährt.
 
TodesMichl
TodesMichl
Well-Known Member
Beiträge
859
Ort
DE
Bassix
ß50.292
Schwarz mit Ahorn finde ich schon sehr geil. Trotzdem mag ich keine schwarzen Bässe
Da ist ja jeder verschieden. Ich habe auch nur noch 2/6 schwarze Bässe.

Wo wir beim Thema sind:
Jemand Bock drauf?
0B60CB66-4889-49F0-AC13-6DCEE035EA78.jpeg

Ich nehme irgendwie immer nur den oben gezeigten 5er in die Hand. Der Hals liegt mir einfach besser.
Hatte den schon mal inseriert, aber wieder rausgenommen. Jetzt soll er aber definitiv gehen. Einfach zu viel Kram und spiele einfach nur noch 5er.
Der Sattel wurde vom Vorbesitzer auf BEAD aufgefeilt (aktuell aber mit 105er Satz auch gut zu spielen) und hat einen kleinen Riss. Habe aber einen neuen Sattel nachgeordert. Ist ja schnell ausgetauscht.
 
SuperFour
SuperFour
Member
Beiträge
843
Ort
Bad Mergentheim
Bassix
ß21.882
Da ist ja jeder verschieden. Ich habe auch nur noch 2/6 schwarze Bässe.

Wo wir beim Thema sind:
Jemand Bock drauf?
Anhang anzeigen 620715
Ich nehme irgendwie immer nur den oben gezeigten 5er in die Hand. Der Hals liegt mir einfach besser.
Hatte den schon mal inseriert, aber wieder rausgenommen. Jetzt soll er aber definitiv gehen. Einfach zu viel Kram und spiele einfach nur noch 5er.
Der Sattel wurde vom Vorbesitzer auf BEAD aufgefeilt (aktuell aber mit 105er Satz auch gut zu spielen) und hat einen kleinen Riss. Habe aber einen neuen Sattel nachgeordert. Ist ja schnell ausgetauscht.
Hach so ein schönes Frühlingsschwarz 🤤
 
TodesMichl
TodesMichl
Well-Known Member
Beiträge
859
Ort
DE
Bassix
ß50.292
Hach so ein schönes Frühlingsschwarz 🤤
Nicht war?!
Du strahlst mit Deinem aber auch um die Wette. So muss das sein.
Ich schwanke auch immer wieder hin und her. Ist jetzt der dritte 4er. Aber ich bleibe beim 5er. Ist einfach so.

Achso: 3,9kg hat der übrigens. Falls jemand also was leichtes sucht, dann wäre das der passende Ray. Kommt ursprünglich aus dem schönen Wien.
 

Chrishi
Chrishi
Well-Known Member
Beiträge
669
Ort
DE
Bassix
ß21.823
Da ist ja jeder verschieden. Ich habe auch nur noch 2/6 schwarze Bässe.

Wo wir beim Thema sind:
Jemand Bock drauf?

Ich nehme irgendwie immer nur den oben gezeigten 5er in die Hand. Der Hals liegt mir einfach besser.
Hatte den schon mal inseriert, aber wieder rausgenommen. Jetzt soll er aber definitiv gehen. Einfach zu viel Kram und spiele einfach nur noch 5er.
Der Sattel wurde vom Vorbesitzer auf BEAD aufgefeilt (aktuell aber mit 105er Satz auch gut zu spielen) und hat einen kleinen Riss. Habe aber einen neuen Sattel nachgeordert. Ist ja schnell ausgetauscht.

Hab ich Glück dass ich ne arme Wurst bin :D
Das wär genau das worauf ich Lust hab.
 
Moldinho
Moldinho
Well-Known Member
Beiträge
225
Ort
DO
Bassix
ß8.395

Für das Geld dann lieber den 5er hier.
Aber so toll sieht der ohne Pickguard auch nicht aus. Irgendwie war ein Ray 5 für mich immer das klassische Arbeitstier und kein Edelholzhobel.
Hmm, also ich finde den tatsächlich mal gar nicht so gelungen, was sein Finish angeht… und ja, ohne PG sieht er wahrlich nicht wirklich nach Musicman aus…

Aber: ich finde es total ok, wenn man einem besonderen Bass einige Besonderheiten spendiert, um dieses als Alleinstellungsmerkmal herauszustellen.

Was ich an dem 35th Anni richtig geil finde, ist sein Neckborad aus Ebenholz nebst Block-Inlays. Ich stehe total auf diese. Und die schwarze Hardware. Aber der Preis ist absolut daneben… allerdings liegt dieses wohl primär am deutschen Vertrieb und weniger an MusicMan an sich.

Vor einigen Jahren konnte ich hier im KA-Markt mal den SR5 aus der 20th Anni Kollektion bekommen. Und seine Features waren richtig heiß: PickUp HS, eigene Elektronik, Mahagoni-Sustainblock, Flamed-Maple Decke und Lackierung in Desert Sunburst… der Bass ist richtig geil. Mir gefällt die PU-Schalterstellung 4 am besten mit ihm, da spielt der Singlecoil zusammen mit einem Humbuckercoil, und durch den neckseitig verbauten Single bekommt der Ray einen richtig schönen warmen Bass-Anteil, und durch den Hummi einen schönen Attack-Anteil.

Preislich lag der aber selbst im Laden ungefähr bei der Hälfte dieses Anni-Modells.

Andererseits hat Musicman ja selber auch irgendwann einmal gesagt, keinen Custom-Shop zu haben aus dem Grund, da ja bereits die Serienmodelle quasi wie ein Custo-Shop Instrument gefertigt werden… siehe Holzauswahl, Selektion der Neckhölzer, Ausführung der Lackierung etc.

Mittlerweile hat man ja auch die Ball Family Reserve (BFR) Instrumente, die ja seitdem schon so etwas wie Custom-Shop Feeling verbreitet, die aber ebenso wie die anderen Instrumente auf derselben Produktionsstraße produziert werden wie die „Serie“.

Das empfinde ich aber keineswegs als Makel, denn warum sollte man hier wieder auf Handarbeit umstellen? Die Qualität der Serie übertrifft ja manch andere Customschmiede, die „Geräte“ machen einen guten Job, der letzte Schliff erfolgt immer von Hand, und für die Sondermodelle wird ja, meines Wissens, auch eine Crew aus den erfahrereneren Mitarbeitern rekrutiert. Daher finde ich das vollkommen ok, die Preisfrage allerdings ist eine ganz andere Sache.
 

Oben Unten