Netzgerät für Boss-Bodentreter

flea2010

Member
Bassix
ß415
Hallo,

bei meinen Boss-Bodentreter (SYB-3 und ODB-3) tritt immer ein lautet Störgeräusch auf, wenn ich versuche sie mit einem Netzgerät zu betreiben. In der Bedienungsanleitung steht, dass man nur Original-Netzteile von Boss nehmen soll, das hatte ich aber für Marketing gehalten. Ich habe es schon mit 2 verschiedenen Geräten probiert, bei beiden das gleiche Problem.
Ich wollte mir eigentlich eine Fußchalter-Kiste mit eingebautem Netzteil kaufen, wenn ich die Boss-Sachen da aber nicht betreiben kann, wäre das schlecht ...

Weiss jemand was da los ist, bzw. wie man Abhilfe schaffen kann?
Hat vielleicht jemand so ein Effektboard mit eingebautem Netztgerät und benutzt Boss-Effekte damit?

Danke & Gruß,
Flea2010
 

Jokerle

New Member
Bassix
ß200
Ich benutzte so ein billiges netzteil von Ibanez funzt bestens.

von wegen Effektboards......Boss selbst hat doch eins draußen, mit kabeln dabei, werds mit irgendwann holen wenn ich mehr effekte habe
 

MM Stefan

Active Member
Bassix
ß1.897
Ich hatte das gleiche Problem mit den Störgeräuschen. Ich hatte nähmlich auch mit einem anderen Netzteil versucht den Bodentreter zu betreiben. Als ich es dann mit dem Boss Netzteil versucht habe waren die Störgeräusche verschwunden. Ich vermute Boss baut irgendetwas in die Geräte ein damit mann sich die völlig überteuerten Netzteile kaufen muss. [:(!]
 

MM Stefan

Active Member
Bassix
ß1.897
Ich hatte das gleiche Problem mit den Störgeräuschen. Ich hatte nähmlich auch mit einem anderen Netzteil versucht den Bodentreter zu betreiben. Als ich es dann mit dem Boss Netzteil versucht habe waren die Störgeräusche verschwunden. Ich vermute Boss baut irgendetwas in die Geräte ein damit mann sich die völlig überteuerten Netzteile kaufen muss. [:(!]
 

Frustzwerg

New Member
Bassix
ß200
ich verwende so ein "baumarktding", hab ich im musikladen meines vertrauens empfohlen bekommen, wird von einigen musikern im westerwald gespielt was ich so gehört habe^^

dabei handelt es sich um ein stabilisiertes netzteil, die spannung ist regelbar von 3 bis 12 V und liefert 500 mA. Adapter sin auch jede menge dabei, einige häufig verwendete doppelt oder dreifach... d
as gerät schimpft sich "Friwo Netz Adapter, economi euro line" falls jemand interesse dran hat...
dadran hängen im moment 2 boss geräte, einmal der bf-2, ziemlich alt, un der ceb-3, auf jeden noch aus markszeiten, eher noch älter, außerdem n nobels basszerrer un n dunlop crybaby, un alles funktioniert fehlerfrei ohne rauschen oder aussetzer, daher denk ich daß dieses gerät vollkommen zu empfehlen ist, ähnlich auch anderen netzteilen...

das hat um die 10 euro gekostet glaub ich, da muß man kein sauteures boss-teil mit weniger leistung nehmen...^^
 

Das Oli

New Member
Bassix
ß240
ja ich nehme auch ganz einfache regelbare netzteile. reichen eigentlich aus... muss ma nachschauen was da jetzt genau draufsteht.

was mir aufgefallen is das ich den schalter zur einstellung der voltzahl nicht auf 9 volt stellen musste sondern eine stufe tiefer also 7,5 volt. dann funzte es. bei 9 volt und nem standart netzteil hatte ich auch diese störgeräusche
 
Oben Unten