Neu: Brooks EB-PL Noir


Basvarken
Basvarken
the gibson bass book
Beiträge
437
Ort
Velp, Niederlande
Bassix
ß12.534
Es ist wieder ein neuer Bass geboren!
Brooks EB-PL Noir

- One piece mahogany body
- Three piece mahogany set neck. Glued in
- Black high gloss transparent acrylic finish
- Checkerboard binding
- Ebony fretboard with circle inlays
- Jumbo frets
- 34" scale
- Handcut buffalo horn nut
- Single ply matte black pickguard
- Black 3D bridge
- Spokewheel double action trussrod
- Single coil pickup Seymour Duncan SCPB-3
- Black Schaller lightweight tuners
- CTS pots
- Sprague capacitor

Preis € 1700

brooks-eb-pl-noir1500_orig.jpg

brooks-ebpl-body-sunlight1500_orig.jpg

brooks-eb-pl-noir-body2-1500_orig.jpg

brooks-eb-pl-noir-back1500_orig.jpg

brooks-eb-pl-noir-head1500_orig.jpg

brooks-eb-pl-noir-pickup-close1500_orig.jpg

brooks-eb-pl-noir-lower-horn-close1500_orig.jpg

brooks-eb-pl-noir-close-bridge1500_orig.jpg

brooks-eb-pl-noir-circle-inlays1500_orig.jpg



Für mehr Bilder, einschließlich der Konstruktion Prozess:
http://www.enkoo.nl/brooks-eb-pl-noir.html
 
Zuletzt bearbeitet:
beate
beate
Bassteltante
Beiträge
22.887
Lösungen
3
Ort
DE
Bassix
ß530.037
Aber die beiden alten Bässe sind ja auch wesentlich rustikaler verarbeitet als Deiner. Tribute hin oder her - an dieser Stelle ist ein Bruch im ansonsten sehr schönen Konzept. Ich glaube, Du tust Dir einen Gefallen, nochmal über ein PG nachzdenken, das selbstverständlich die Form aufnimmt, aber vom Material her besser mit dem Bass harmoniert.
 
Basvarken
Basvarken
the gibson bass book
Beiträge
437
Ort
Velp, Niederlande
Bassix
ß12.534
Ohne pickguard ist es mir persönlich zuviel wie ein Hamer. (und das habe ich schon einmal gemacht: https://www.bassic.de/threads/die-geburt-eines-neuen-bass-brooks-eb-rbl.14865865/ )
Ich habe diesen Bass EB-PL Noir genennt weil es auch ein Zwinkert nach die Rickenbacker Noir Serien ist. Mit die Kreis-inlays, checkerboard Binding und völlig schwarzen Version.
Ich hätte zuerst die Idee um matt schwarz zu gebrauchen für den Top. Aber mich dagegen entschieden weil es einfach zu geil aus sieht im hochglanz.
Auf der Suche nach Kontrast (zwischen hochglanz und matt) habe ich dann ein matt schwarzen Pickguard gemacht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ray Mahogany
Ray Mahogany
Jesus just left Chicago wearing cheap sunglasses
Beiträge
30.272
Lösungen
7
Ort
dem echten Norden!
Bassix
ß412.321
aber vom Material her besser mit dem Bass harmoniert.
... zum sehr edlen Lack hätte ich ein 3-ply Pickguard gewählt...glänzend. Matt, one ply sieht für mich leider immer zu billig aus.

Aber nichts gegen dieses sehr leckere Instrument. Toll gemacht, @Basvarken !
Und die 'Hamer'-Form habe ich schon immer sehr gemocht!
 
beate
beate
Bassteltante
Beiträge
22.887
Lösungen
3
Ort
DE
Bassix
ß530.037
Eigentlich würde ich das PG ebenfalls dunkel gebeizt, aus Holz und glänzend lackiert herstellen.
 
beate
beate
Bassteltante
Beiträge
22.887
Lösungen
3
Ort
DE
Bassix
ß530.037
Mein MacBook Air ist zwar auch schon nicht mehr ganz jung, aber bisher funktionierten beide Kanäle . Ich habe übrigens mit Kopfhörern abgehört - da fällt das wirklich krass auf.
 

Basvarken
Basvarken
the gibson bass book
Beiträge
437
Ort
Velp, Niederlande
Bassix
ß12.534
Ich habe es hier auch mit Kopfhörern abgehört. Und da habe ich beide Seiten.
Ich denke da ist vielleicht Staub drin gekommen beim Input. Ich sollte nicht so viel Holz schmirgeln beim Computer ;-)
 
MauMau
MauMau
TSFKABT -The Stümper formerly known as BassTart;-)
Beiträge
5.802
Ort
ES
Bassix
ß84.550
Also bei mir geht's...:-)
Dickes Kompliment, Rob, wieder ein sehr schönes Instrument von dir. Ich denke bei deinen Bässen immer "the bass that Gibson should have built":opa:
-außer, daß die Fertigungsqualität bei deinen Bässen (soweit man das anhand der Fotos beurteilen kann) wesentlich höher zu liegen scheint als bei Gibson...:-P
nur das Pickguard find ich auch nicht soooo stylish, Authentizität hin oder her...
 

Similar threads

 

Oben Unten