NEUE-Member-Thread

JULOR

JULOR

4 sind genug
Bassix
ß38.416
Ich würde die Halseinstellung erst mal in Ruhe lassen.
Davor hatte ich auch lange Respekt, eigentlich immer noch. Das mit der Brücke ist viel einfacher und leicht reversibel.
Wenn ich jetzt auf die Saitenreiter schaue, ist der von der G-Saite recht niedrig eingestellt, alle anderen liegen deutlich höher - am niedrigsten liegt noch der von der E-Saite, knapp höher A und D, diese fast gleichauf).
Die G-Saite ist dünner. Dazu ist das Griffbrett gewölbt. Das kann schon so sein. Letztlich ist es aber auch Geschmackssache, ob man die Saiten genau plan einstellt oder dem Griffbrett folgt. Und mancher geht auch von der Unterkante der Saite aus (Abstand zum Bund). Da gibt es diverse Möglichkeiten. Erlaubt ist, was gefällt.
Der Bass ist ein Ibanez SR300EB-WK.
Schönes Teil. Glückwunsch!
Parallel frage ich auch mal im "Wartungsforum".
Gute Idee.
 
BassZwerg

BassZwerg

Active Member
Bassix
ß720
Hallo Zusammen,
nachdem ich hier schon eine Weile still mitgelesen habe, habe ich mich heute getraut, mich anzumelden :-).
Ich bin der Basszwerg, besser die Zwergin und versuche eigentlich Gitarre zu spielen (ich weiß, das wird hier nicht gern gesehen :II). Aber so ein Bass fasziniert mich halt auch.
Der Göttergatte spielt Bass, es ist also genug Material zum Ausleihen da, aber es hat einfach nicht funktioniert. Alles zu groß, der Hals einfach zu lang (wie gesagt Zwerg mit kleinen Pfoten).
Aber dann habe ich vor einigen Wochen "meinen Bass" gefunden, einen Stingray Shortscale in Daphne Blue. Da passt es jetzt größenmäßig und ich konnte loslegen.
 
fmm

fmm

Well-Known Member
Moin @BassZwerg,
herzlich willkommen zum bässten deutschen Bassforum. :prost:
Ist denn Dein Göttergatte hier auch angemeldet?

Und da Du ja schon mitgelesen hast, solltest Du eigentlich wissen: Kein Bild, kein Bass
 
BassZwerg

BassZwerg

Active Member
Bassix
ß720
Lieben Dank für die nette Aufnahme :I, ich glaube, ich werde mich hier wohlfühlen.
Der Göttergatte ist auch hier, möchte aber zunächst anonym bleiben :-) (vermutlich will er erst mal gucken, ob ich mich hier blamiere ;-)).

Kein Bild, kein Bass :-), hier ist er in voller Größe!!!
 

Anhänge

  • Stingray-Shortsscale24022021.JPG
    Stingray-Shortsscale24022021.JPG
    97,6 KB · Aufrufe: 48
BassZwerg

BassZwerg

Active Member
Bassix
ß720
Die haben aber einen Vorteil, die können beide Notenschlüssel !!!
Ich komme ursprünglich vom Blasinstrument (ist aber Jahrzehnte her...), kenne also nur den Violinschlüssel. Vor ein paar Jahren habe ich mich ans Saxophon (und die Gitarre) gewagt und oh Wunder, mein Hirn hat die Noten direkt wieder zuordnen können. Stücke, die im Violinschlüssel notiert sind kann ich recht flüssig lesen und auch umsetzen.
Aber der Bassschlüssel ist mir noch ein echtes Rätsel. Im Moment ist das eher so "aha Dein C (Bassschlüssel) ist mein A (Violinschlüssel)" :-/ und dann muss ich abzählen....
Also heißt es lernen!!! Ohne Noten nur mit Tabs geht nicht, dafür bin ich seit Kindheit auf Noten geprägt. Ich "hänge am Blatt", dadurch fällt es aber auch schwerer Sachen herauszuhören oder frei zu spielen. Aber es macht Spaß und das ist die Hauptsache!
 

Similar threads

 

Oben Unten