one-control blackberry Bass OD - könnte das endlich mal das sein was ich eigentlich seit Jahren suche?

touchdown

touchdown

Well-Known Member
Bassix
ß14.094
a) immer noch zu heftig ans Werk gehen
b) meistens nur "obenrum" rumbritzeln wenn dazugemischt.
c) die Dynamik plätten
d) untenrum matschen

Irgendwas von a-d ist immer, manchmal auch in Kombination.
Vielleicht habe ich da einen guten Tipp für dich. Ein Gerät, dass alle von dir angesprochenen Mängel überhaupt rigoros vermeidet, dabei schön analog bleibt und keinen "Overkill der Möglichkeiten" bedeutet: Ashdown Triple Shot.

In Bezug auf deine o.g. Probleme:
a) der Ashdown kann von sehr subtil, bis Richtung Lead. Die "Brutalo Ecke" Richtung DG wird aber eher nicht bedient.
b) durch den Multibandansatz ist das Problem kein Thema
c) der Ashdown ist extrem dynamisch
d) siehe Antwort b)

Der Clou ist halt wirklich, dass du in den Bässen leichten Overdrive reindrehen kannst. Dadurch bekomst du eine röhrenmäßige Sättigung bis hin zur gewünschten Rauheit in den Bässen. Den Rest dann nach Belieben dazu. Fertig ist der Kaffe in gewünschter Stärke.

In meinem "Arsenal" an Ovderdrive Pedalen ist der eine wirklich sinnvolle und schöne Ergänzung zu meinen Darkglass-Pedalen.
 
 

Oben Unten