Platten CDs & Clips mit goilem Preci Sound

Grga

So long..
Bassix
ß46.640
Gestern Abend hab' ich seit längerer Zappa Abstinenz mal wieder eine CD von ihm hervorgeholt. Ich war von den Socken vor Freude nach den ersten Songs. Scott Thunes spielt einen wunderbaren Bass. Nach den ersten Tönen ist klar, dass es sich bei seinem Arbeitsgerät um einen Preci handelt :-).. mal mehr mal weniger Effekte drauf.. für Liebhaber des Preci Sound hier ein Fred zum austauschen und neugierig machen.

Das Album ist von 1988, wer bissel verrückte Musik mag, dem sei es herzlich an das selbe gelegt. Hier also der erste Post.. Frank Zappa "Boadway The Hard Way".
 
Zuletzt bearbeitet:

precision78

Well-Known Member
Bassix
ß74.201
Gabor Szabo - Macho (1975)
Side Effect - Side Effect (1975)
Quincy Jones - Mellow Madness (1975)
Side Effect - What you need (1976)
Incognito - Jazz Funk (1980)
 
S

Shim

Guest
Ahh, Scott Thunes, leider auch in Bassistenkreisen ein wenig underrated.

Heute mit seinem alten Prezi, den er auch seinerzeit bei Frank benutzte (ab '84, vorher Carvin):



mit Dweezil.

Hier '84 mit Frank ausnahmsweise mit Jazzbass, den er aber nur als Backup benutzte:

 

Grga

So long..
Bassix
ß46.640
Scott spielte mit Frank in Offenbach damals... '88 bei der Tour mit den Bläsern, hatte mein Ticket verschenken müssen weil ich mit Bänderriss im Krankenhaus lag... meine Kumpels wollten mich abholen und ich war schon fast "entkommen", da wurde ich erwischt.. und war schwer traurig an dem Tag.
 

Telebasser

Bier mumpft!
Bassix
ß6.106
Das erste album und Songs for the Deaf von Queens of the stoneage. Hammer ampeg+preci sound!
Die beiden live alben von Dritte Wahl "Roggen Roll" und "Meer Roggen Roll"

Rotten village sessions von Palm Desert
 

Grga

So long..
Bassix
ß46.640
Das Ding von Manhatten Transfer geht ab... stehe drauf. Witzigerweise noch nie gehört bis eben.

Was die "härtere" Fraktion bringt ist ja köstlich :D.. nich' .. gespannt was noch kommt.
 

Jazzmen

Well-Known Member
Bassix
ß20.866
Kurioserweise meine ich im Video einen Jazz Bass zu sehen, zu hören ist aber ganz eindeutig ein Precision:

Es ist ein Jazzbass und es klingt auch eindeutig nach Jazzbass. Ein Preci hat nicht diesen Bridgepickup "Knurr" Sound.
Wenn man aufem Jazzy abgenudelte Saiten drauf hat un den Hals PU etwas mehr reinschraubt, hört sich das ziemlich ähnlich wie ein Preci an. Genau wie bei diesem Video. :bier:
 
 

Oben Unten