Postive Erfahrungen mit Herstellern

Jost Halenta

Well-Known Member
Bassix
ß32.376
Christoph Dolf (Bassculture) hat mir mal Pickups in einen Bass eingebaut und als ich den Bass zurück bekam fiel mir auf, daß auf der Rückseite des Korpus zwei Dellen fehlten !! :w00t: Die hatte jemand aus Versehen verursacht, als er den Bass auf eine Unterlage legte, auf der zwei Schrauben lagen. Die Schraubenköpfe hatten sich deutlich sichtbar ins Holz gedrückt.
Ich rief Christoph an und er sagte nur: Dein Bass ist so gepflegt und die Dellen haben mich gestört.
Er hat keinen Cent dafür berechnet und ich freue mich auch nach vielen Jahren jedesmal wenn ich den Bass von hinten sehe. :claphands:Seine Pickups habe ich in sieben Bässen und finde sie sehr gut. Ich habe auch drei Bässe von ihm und das einzige was mich stört, ist, daß er keine Bässe mehr baut.

Über Hans (FMC) kann ich auch nur Positives berichten. :great:
 
Zuletzt bearbeitet:

garotti

well down member
Bassix
ß27.153
Magnus hat mir einen Trusrod repariert an einem Bass den ich gebraucht gekauft hatte. Als ich bezahlen wollte meinte er nur, dass es einer von seinen wäre und dass es insofern selbstverständlich eine Garantieleistung ist. Der Bass war bereits ca. 10 Jahre alt und die Trussrodmutter war vom Vorbesitzer mit einem falschen Inbusschlüssel vermurkst worden. Ein feiner Mensch, der Magnus!
 

TomW

Automatic For The People
Bassix
ß68.773
Christoph Dolf (Bassculture) hat mir zwei Tonabnehmer für meinen damaligen Sandberg VM4 gebaut - einen Humbucker und einen Splitcoil ... die Kommunikation war ausgezeichnet, er hat sogar aus seinem Urlaub geschrieben ... der Preis war fair; der Sound genau so, wie vorab besprochen ...

Hans Struck (FMC) hat von sich aus eine 210er Neo-Box in Kommission genommen, obwohl ich sie schon fast ein Jahr hatte ... aber erst im Laufe der Zeit hatte sich herausgestellt, dass die Box nicht kräftig genug für meine Rockband ist ... ich habe ihm dafür zwei 112er Neos abgekauft ...
Er hat sich auch auf ein Gesuch meinerseits im Flohmarkt gemeldet, weil er zufällig noch eine 112er CL als Ausstellungsstück in seiner Werkstatt hatte und ich genau so etwas für meine Bluesband brauchte ...

Edit:
Holger Stonjek (Sandberg) hat mir für den Umbau auf die Bassculture-PUs (siehe oben) ohne langes Nachfragen die Schaltpläne für den Glockenklang-EQ an meinem Sandberg VM4 gemailt ...
 
Zuletzt bearbeitet:

ElectricMorus

Basstölpel, elektrischer!
Bassix
ß59.634
Vielen Dank für den Thread! Ich beschäftige mich in der Freizeit gerne mit positiven Dingen. Natürlich ist es kollegial, auch schlechte Erlebnisse zu teilen und andere damit vor "Fehlern" zu bewahren, aber ich lese gerne von angenehmen Dingen und die können für mich mindestens genauso hilfreich sein. btw: sollte jemand im Großraum Augsburg, Ulm, München einen guten Bassbauer (eventl. sogar mit Rickenbacker-Erfahrung und ´ne gute Ampschmiede, z.B. für ´nen alle Trace Elliot-Transistor-Amp) wissen, lasst es mich gerne wissen.:D
Ich habe meine Besuche bei ACG in Schottland und Overwater Basses in England (beide kann ich wärmstens empfehlen: sehr nett, gastfreundlich, kompetent) unter dem Thread "Zu Besuch bei..." mit ähnlicher Absicht (aber erweitert durch eine Art Reiseberichtbilderbuchwasweißich) gepostet. Ich schau mir einfach auch gerne Werkstätten an und finde es interessant etwas über Menschen und ihre Sichtweisen zum Thema "Bass" zu erfahren.
Also, danke nochmal, ich hoffe, dass hier noch einige positive Erlebnisse geschildert werden, dann kann man sich ja auch mal per PN an die entsprechenden Member wenden und Genaueres erfragen. :bier:
 

SVK

Feierabendbasser
Bassix
ß2.803
Ich habe sehr gute Erfahrungen mit
Eyb
FMC
Hevos
Ken Smith gemacht.

Die letzten drei kann ich nur aufgrund ihres E-Mail Supports beurteilen, der war aber sehr flott, freundlich und kompetent. Besonders schön fand ich, dass sich der jeweilige „Supporter“ wirklich Mühe gegeben hat.
 

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß92.627
  • weber amps (mywatt 200): in der kommunikation immer etwas bayrisch mürrisch und knapp. aber er hat sich für meine custom-wünsche vor dem kauf und die problemchen danach immer zeit genommen und sehr kulant agiert. das war in summe deutlich mehr als einfach nur vorbildlich.
  • unser fmc-hans: braucht man eigentlich kein wort mehr drüber zu verlieren. ich hab ihn zwei mal persönlich getroffen in der findungsphase, er hat sich viel zeit für mich genommen und war ein äußerst angenehmer gesprächspartner. teilnehmer des treffens damals in stuttgart werden zustimmen: hans hat stundenlang boxen-, amp- und basskombinationen vorgeführt bis jede frage geklärt war. meine wünsche wurden zur vollsten zufriedenheit umgesetzt. mit jedem weiteren boxenwunsch würde ich ohne nachdenken zu fmc gehen.
  • bassart: netter kerl, von dem mein lieblingsbass kommt. großes know-how im bereich aging und lack.
ohne persönliche geschäftsbeziehung:
  • sad: da war ich mal zum preci-treffen. sehr kompetenter und freundlicher mann. hat sich viel zeit genommen und geduldig jede frage beantwortet.
  • oliver lang: ein lustiger, gemütlicher geselle, mit dem man gerne ein bier trinkt und fachsimpelt. der mann schaut einem beim spielen auf die finger und hört genau hin. was man am ende an bass bekommt, hat hand und fuß und ist nichts weniger als maßgeschneidert. ich habe stark das gefühl, daß oli zufriedenheit verkauft.
  • stefan hess von bogart: ein gemeinsamer workshop mit viel geschwätz und bass-gefummel. sehr angenehmer typ, nur philosophisch kommen wir nicht auf einen nenner. ich will vintage, er baut bässe fürs 21. jahrhundert.
  • ritter: bei weitem nicht so elitär wie sein ruf. angenehmer gesprächspartner mit vielen innovativen ideen und einem grundsätzlichen "alles ist möglich" im kopf. preislich gar nicht so abgehoben wie man sich das vorstellt.
und dann noch ihr alle hier. von fachwissen und hilfsbereitschaft brauch ich da nicht erst anfangen. oli wan mit seinen abhandlungen über das tweaking scheinbar belanglosester stellschrauben, lazarus' engineering neuer wunderkistchen, beates erklärung von röhrenschaltungen, cadfaels unersetzliche pdfs zu schaltplänen, boxenverkabelung, fender und roland, paulitos reviews aus dem alltag eines profis... und das ist ja erst die oberfläche. was das menschliche angeht, seid ihr eh alle spitze! und mit einigen membern hier hab ich schon second-hand gehandelt, das war auch immer sauber, transparent, freundlich und in jeder hinsicht vorbildlich.
 

tofi1

Lieber spät mittem Bass anfangen als garnich!
Richtig gute Erfahrungen habe ich gemacht mit:

- http://bassline-bass.de/
Im grossen (Bassbauen unter Aufsicht) wie im kleinen - Pimp-your-Bass, mal was einstellen etc. pp
immer freundlich, erklären Dir alles ...

- FMC
Hans berät 1A, hat immer die passende Idee, entwickelt auch ständig neue Sachen, verbessert die Teile in seinem Programm ...

Dann noch gute Erfahrungen mit diversen Händlern von Klein- und Großteilen.
 

lordbasstard

Well-Known Member
Bassix
ß48.316
herr weber hat mir mal unendgeldlich 5meter von dem weissen piping zukommmen lassen, obwohl ich es bezahlen wollte. fand ich auch großartig.

zwar kein bassschmiede, aber die jungs von manikin sind auch spitze. hab von dehnen ein mellotron als 19" einbau. die compact-flash karte die beilag war defekt. erst haben sie mir schnell per email bei der fehlersuche geholfen und haben mir dann eine neue karte geschickt (schon bespielt mit den sounds) bevor ich die alte überhaupt zur post bringen konnte.

ansonsten hat alice schon fast alles gesagt.
 

Catfish

Green Mile Walker
Bassix
ß77.805
Hagstrom :great:
Habe geschrieben das ich einen Bass gebraucht gekauft habe und mir die Saiteneinhängung von der Bridge gerissen ist. Auf Kulanz eine neue bekommen .
FMC :great: Braucht man ja nicht weiter drüber schreiben. Einfach nur Top.
Adrian Maruszczyk :great: War zweimal bei ihm und es gab keinen Grund zur Klage . Hat mir sogar einen gebrauchten Bass umsonst repariert. Und jedesmal sogar noch ein Geschenk bekommen.
 
Bässte Erfahrungen gibt es hier mit:

Bassculture, perfekte Mail-Kommunikation
FMC - dito. Immer umfangreich und gut beratend
Musik Meyer/Musciman: Blöder Mini-Fummel Allan key weg - kostenlos zugeschickt!
Hirschfelder - top Beratung!
Basstown. Gute Beratung, zuverlässiger Kontakt
Oliver Lang: der hat einen Bass von mir top neu justiert und abgerichtet, ein Jammer das er nur kurz im Norden war.
Dazu kann man dann auch einfach noch stundenlang mit im Quatschen.
Ralf Börjes: eine ruhige aber sehr zuverlässige Institution was nicht nur den Bau sondern auch Justage und Abrichtung von Instrumenten angeht - sympathischer Perfektionist


und dann noch ihr alle hier. von fachwissen und hilfsbereitschaft brauch ich da nicht erst anfangen. oli wan mit seinen abhandlungen über das tweaking scheinbar belanglosester stellschrauben, lazarus' engineering neuer wunderkistchen, beates erklärung von röhrenschaltungen, cadfaels unersetzliche pdfs zu schaltplänen, boxenverkabelung, fender und roland, paulitos reviews aus dem alltag eines profis... und das ist ja erst die oberfläche. was das menschliche angeht, seid ihr eh alle spitze! und mit einigen membern hier hab ich schon second-hand gehandelt, das war auch immer sauber, transparent, freundlich und in jeder hinsicht vorbildlich.
und das!
 

Basspekoe

...schon ein bißchen bassverrückt ;)
Bassix
ß52.611
Schöner Thread!!! :great:

Meine guten Erfahrungen...

Klaus Noll: Neben sehr guter Fachberatung und Tipps sind alle Wünsche umsetzbar, nix ist unmöglich.... Und das sogar bisher immer am selben Tag!!! (ich konnte nach dem Telefonat gleich los und abholen, was ich bestellt hab...:cheer:). .... sehr angenehmer Mensch zum babbeln...:-)

Thomas Eich: Sehr guter Service, auch für älteres Tech Equipment. Ersatzteile, Bedienungsanleitungen, Infos, etc., alles in kürzester Zeit bei mir gewesen...

Adrian Maruszczyk: Guter schneller Kontakt, guter Service und Sonderwünsche (auch was das Zubehör zu seinen Bässen angeht) sind kein Problem. Außerdem hat er mir einen Testbass zugeschickt, damit ich vorm bestellen das Modell ausprobieren kann.

Julian (Schalltechnik 04): Top Service, Sonderwünsche sind kein Problem, schneller freundlicher Kontakt, schneller Versand,...

SR Technology (jetzt Schertler): sehr schneller Service und eine kompetente, klare Anweisungen zu einer Problemlösung mit entsprechendem Erfolg.

Weitere bisherige Erfahrungen:... sehr gute Fachberatung (mit vielen guten Tipps), schneller freundlicher Kontakt, sehr guter Service für techn. Infos, Sonderleistungen,.... :
Gerald Marleaux, Reinhard Jedamzik (Delano, ehemals Clover), Stefan Heß (Bogart), Magnus Krempel, Phil Jones, SWR, Smile Music (u.a. Markbass), Jerry Auerswald, André Van der End, Hans Struck (FMC), Meinl (u.a. Ibanez Vertrieb Deutschland), MEC (Sonderanfertigung Potis), ...........


....eigentlich habe ich noch keine wirklich schlechten Erfahrungen gemacht. Bisher waren alle freundlich und nett, selbst wenn ich mal nervig war...;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

ATK411

Jazzbasser
In diesem Kontext kann ich nur was zu Hans sagen. Erstklassige Beratung. Ich habe eine Traumbox von ihm gebaut bekommen. 610 Neo. Entspricht exakt den Soundvorstellungen , die ich ihm geschildert hatte.
 

TurboS

Well-Known Member
Bassix
ß6.486
Ich habe auch, wie schon viele vor mir geschrieben haben, mit Christoph Dolf (Bassculture) und Marc Sieben (SAD) die allerbesten Erfahrungen. Bei beiden war der Kontakt und die Beratung super, das Ergebnis genau wie vorher besprochen, Lieferzeiten top und Preise absolut fair. Daher ein klares :great:
 

Mitglieder jetzt online

Oben