Rackplanung

DermitdemBasstanzt

New Member
Bassix
ß612
Moin,

Hab die Suchfunktion bemüht und nach dem 20 Verkaufsangebot, hab ich die Sache aufgegeben, also wenns was ähnliches schonmal gibt, bitte einfach löschen ;-)

Ich bin momentan in der Planung für mein erstes Rack.

Bisher sind geplant:
Amp 2 He
Ausziehwanne für Effekte etc 2 He
Stromversorger/Lampe à la Furman, Samson 1 He
Funkstrecke, wenn mal das Geld dafür da ist 1 He

Mein Gitarrist hat nun ein altes Rack im Keller von seinem alten Herrn gefunden, das ich geschenkt kriegen könnte. Der Haken ist, dass das Teil 8 He hat und ich mich frag, ob ich das überhaupt brauche. Ich weiß, dass man lieber ein bisschen mehr Platz einplanen sollte zwecks Lüftung und verrückter Ideen in der Zukunft, aber 8 He erscheint mir ziemlich unhandlich, zumal ich Kompressor und Stimmgerät in der Wanne und für erste auch keine Funkstrecke hätte. Also wären 3 He unbesetzt.

Zu meinen Fragen:

Wie handlich sind 8 HE? Wir sind ne poplige Studentenband, daher sind unsere Autos und Bühnen klein. Sollte ich vielleicht nicht doch ein billiges 6He Teil kaufen?

Gibts irgendwelche verrückte/coole/nützliche Sachen, die in jedes Rack gehören und die mir irgendwann einmal die restlichen 3 Plätze füllen werden?

Sonstige Tips was ich vergessen habe oder beachten muss?

Und zu guter Letzt: Mit wie viel Platz sollte ich hinter den Geräten für Stecker rechnen, damit die Kabel nicht zu stark abknicken? Will mir das Rack primär zulegen, damit ich mir die ständige Kabel verlegen sparen kann.

Danke im voraus!

Also: General Show-your-Rack-Thread :popcorn::popcorn::popcorn:
 
Zuletzt bearbeitet:

4low

Über-Bayudankse
8HE samt Inhalt willst Du nicht oft bewegen...! Ich hab 5 HE für Amp (2HE), Tuner, Funke, Stromversorgung - und das ist schon unhandlich...
 

Nymi

Friesischer GK-Missionar
Ich habe einen Amp (2HE), eine Lüfterblende (1HE) und einen Racktuner (1HE). Das sind nur 4 HE, wiegt aber zusammen trotz leichter Racktasche schon locker 15 kg. Das ist für mich das absolute Maximum, was ich zu schleppen bereit (und in der Lage) bin.
 

Logabass

Passives Member
Bassix
ß35.523
Ich schließe mich meinen Vorrednern an, 8 HE hatte ich mal in einem Anfall von jugendlichem Wahnsinn, nach dem 2. GIG habe ich das geändert und umgerüstet. Gerade wenn Du auch noch schreibst Eure Autos sind klein. Die Fuhrmann Stromversorgung am Amp kann man haben, muss man aber nicht, habe die nur in der PA und hatte in 28 Jahren auf der Bühne noch nie ein Problem. Für eine Funke muss man auch nicht unbedingt eine HE planen. Ich benutze die LINE6 G30 Funksender und bin sehr zufrieden damit, die bekommst Du dann auf dem Effektboard mit unter. Die letzte Frage ist dann noch ob das Effektboard im Rack wirklich Sinn macht, gerade wenn man mal im Song umschalten muss bzw. nicht nach jedem Song dem Publikum den "Rücken zudrehen" möchte. Ggf. macht da sogar ein "Bodeneffektboard" mehr Sinn, dass Du dann in eine extra Tasche / Koffer packst, da dies auch viel einfacher zu verstauen ist. Da kannst Du dann auch die Funke drauf montieren. Das Board kannst Du ja trotzdem komplett verkabeln, somit hast Du dann ja nur ein Klinkekabel zum Amp und die Stromversorgung in eine Steckdose.
 

Logabass

Passives Member
Bassix
ß35.523
Ich habe einen Amp (2HE), eine Lüfterblende (1HE) und einen Racktuner (1HE). Das sind nur 4 HE, wiegt aber zusammen trotz leichter Racktasche schon locker 15 kg. Das ist für mich das absolute Maximum, was ich zu schleppen bereit (und in der Lage) bin.
So mal kurz den Threat kapern:

Nymi wäre das hier nichts für Dich. Habe ich selbst für meinen Hartke Kilo. Nix mehr schleppen nur noch rollen.

http://www.thomann.de/de/gator_grr4l.htm
 

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
Ich habe einen Amp (2HE), eine Lüfterblende (1HE) und einen Racktuner (1HE). Das sind nur 4 einkramineaber zusammen trotz leichter Racktasche schon locker 15 kg. Das ist für mich das absolute Maximum, was ich zu schleppen bereit (und in der Lage) bin.
alles richtig, aber 2 unbelegte HE in einem case von z.B. SKB wiegen echt nicht die welt. ;-) gewicht ist nicht das problem, eher der platz.
da das 8 HE rack für lau ist (oder nicht?) würd ichs einfach mal austesten. man kann sich ja immer noch verkleinern.
mit meinem 4 HE rack war ich immer iwi eine HE zu groß, oder zu klein.
im 8HE rack wäre noch platz für eine rackschublade. kabel und kleinkram wären somit auch unter. mir wärs aber auch zu unhandlich. das großer mixerrack ist schon schlimm genug, weil noch größer.
 

DermitdemBasstanzt

New Member
Bassix
ß612
Zuerst mal Danke für die schnellen Antworten, irgendwie steigt das Bedürfnis bei max 6He zu bleiben, den Furman rauszuschmeißen und mir ne Taschenlampe reinzulegen :rolleyes:

würd ichs einfach mal austesten. man kann sich ja immer noch verkleinern.
Rein theoretisch könnte ich das, ja. Aber da ich vieles extra kauf, weil ich bisher komplett ohne Rack unterwegs bin, wäre auch das Geldverschwendung. Und davon haben Studenten ja bekanntlich nicht all zu viel:rolleyes:

wiegt aber zusammen trotz leichter Racktasche schon locker 15 kg. Das ist für mich das absolute Maximum, was ich zu schleppen bereit (und in der Lage) bin.
Gewicht ist zwar n Thema, aber ich glaub dass 30Kilo für Anfang 20 noch drinne sind, zumal wir uns in der Band gegenseitig beim Aufbaun helfen und alle keine Hänflinge sind. Außerdem steh ich auf diese kleinen Brüllkisten à la Markbass/ Blue Sky und die passen ja wirklich in die Hosentasche.:D

Die letzte Frage ist dann noch ob das Effektboard im Rack wirklich Sinn macht, gerade wenn man mal im Song umschalten muss bzw. nicht nach jedem Song dem Publikum den "Rücken zudrehen" möchte. Ggf. macht da sogar ein "Bodeneffektboard" mehr Sinn, dass Du dann in eine extra Tasche / Koffer packst, da dies auch viel einfacher zu verstauen ist.
Ich hab auch lange überlegt, ob ein Pedalboard nicht besser wäre. Tatsache ist aber dass ich abgesehn vom Tuner 2 Treter hab, welche Always On sind. Einmal n Compressor und einmal ne leichte Zerre, die selbst bei unsern ruhigen Parts drin bleibt. Deshalb würd ich das ganze gern im Rack haben, damits auf der Bühne nicht noch enger wird und man nicht noch mehr aufpassen muss, wo man hindappt:-/
 

Logabass

Passives Member
Bassix
ß35.523
Wenn der Amp 2 HE hat und die Belüftung von vorne nach hinten funktioniert, dann reichen doch sogar 4 HE. 2 HE AMP + 2 HE für Rackauszug auf die Du dann Funke, Tuner, Comp und Overdrive + Netzteil packst.
 

DermitdemBasstanzt

New Member
Bassix
ß612
Nach übermäßiger Begeisterung im Forum wurde das Teil jetzt in nem Studio untergebracht :-)
Unserm Gitarristen ist mal n Top abgeraucht als, wir nen Gig in nem ehemaligen Bunker hatten. Das lag wahrscheinlich am Stromnetz von dem Bunker, seitdem bin ich da echt pingelig und wahrscheinlich auch übervorsichtig, also muss irgend ne Sicherung mit rein, womit ich bei 5HE wäre. Die Frage ist dann tatsächlich die Lüftung. An sich müsste das doch reichen, wenn das Case hinten offen und vorne "dicht" ist, oder muss da n Durchzug herrschen?(All diese dämlichen Fragen, verurteilt mich bitte nicht:D)
 

Logabass

Passives Member
Bassix
ß35.523
Die Lüftung hängt von Deinem Amp ab. Wenn der hinten den Lüfter hat und von vorne Luft ansaugt, dann kannst Du direkt überbauen. Wenn er oben die Lüftungsschlitze hat und ggf. auch noch Röhren drin sind, die sehr heiß werden, dann solltest Du natürlich "Luft" lassen.
 

DermitdemBasstanzt

New Member
Bassix
ß612
Alles klärchen!

Bisher ist es ein Little Mark und geplant ist ein Glockenklang Blue Sky. Beide saugens von der Seite an, aber der GloKla, hat oben noch Schlitze. Denke das wird halb so wild sein, wenn da was drüber ist.
 

Lindex

El Cheapo
Bassix
ß46.593
Ich löse mein Rack gerade auf.
Der SWR Preamp ist schon weg, aber Funke, Tuner, Alto D3 und das 6-HE Rack sind noch zu haben, falls Du davon irgendwas gebrauchen kannst.
 

Red Cross

Well-Known Member
Bassix
ß47.301
Alles klärchen!

Bisher ist es ein Little Mark und geplant ist ein Glockenklang Blue Sky. Beide saugens von der Seite an, aber der GloKla, hat oben noch Schlitze. Denke das wird halb so wild sein, wenn da was drüber ist.
Ich würde da dann ein leichtes SKB nehmen. Und die ClassD Amps werden nicht heiß, da muss man nicht zwingend 1 HE frei lassen, zumal der Markbass ja den Lüfter seitlich hat.

Früher hatte ich auf Tour immer zwei Racks mit.

Ein Endstufenrack mit zwei Mackies und ein Preamp- Tuner- und Funk-Rack.

Das Ganze gewuchtet auf eine 810.

Deshalb bin ich froh heute mit nem ClassD Amp und nem Pedalboard unterwegs zu sein.
 

DermitdemBasstanzt

New Member
Bassix
ß612
Nein! Dann muss der zwingend 1 extra-HE haben, um die angewärmte Luft auch loszuwerden.
Sorry, bin mir grad nich sicher ob das Ironie war.:II
Der hat noch auf der gleichen Seite wie oben, seitlich ein größere Feld mit Schlitzen und irgendwie kann ich mir auch nich wirklich vorstellen, dass der deswegen warm wird, da zuerstmal keine Röhren arbeiten und zweitens, wie von Google beschrieben, ne Class D drin steckt.

Und die ClassD Amps werden nicht heiß, da muss man nicht zwingend 1 HE frei lassen, zumal der Markbass ja den Lüfter seitlich hat.
Der Markbass hat oben garkeine Schlitze richtig, aber es geht um den Glockenklang, den ich da recht bald reinpacken möchte. :-)

Vllt hat den Amp ja schon jemand und kann sagen, wie warm der wird?
 
 

Oben Unten