Raue Stelle am Hals

basstmatte

basstmatte

New Member
Bassix
ß200
Naja, also wie der Titel schon verrät hab ich folgendes Problem:

Bei meiner eierlegenden Wollmilchsau (Yamaha BB 614 [8D]) ist mir vor ca. einem halben Jahr aufgefallen, dass sich eine raue Stelle an der Rückseite des Halses bildet, ca. auf Höhe des 7. Bundes.
Anfangs hab ich das eher ignoriert, aber das ist jetzt immer deutlicher geworden. Mittlerweile sieht man eine deutliche Verdunkelung an der Stelle und das Holz fühlt sich da ziemlich rau an.

Ist das eine normale Verschleißerscheinung oder vielleicht ein Verarbeitungsfehler? Ich habe den Bass vor etwa 2 1/2 Jahren bei Thomann gekauft, Garantie hätt ich also noch.
Der Bass wurde in der Zeit häufig gespielt, ich schätze an die 400 Stunden werdens schon gewesen sein.
Der Rest des Halses ist geschmeidig wie am ersten Tag, auch ansonsten bin ich mit dem Bass super zufrieden. Kann bei Gelegenheit mal Bilder davon machen.
 
dreizehnbass

dreizehnbass

baut....
Bassix
ß56.483
ist wohl der oberfächenschutz ab, ich weis jetz nicht wie dieser hals behandelt wurde. der schweiß färbt das holz dunkel.
wenn der hals geölt ist dann würde ich ihn mit stahlwolle polieren und neu wachsen. du bekommst den dunkleren fleck auch mit der feinen stahlwolle auch raus.

wenn der hals lackiert ist dann ist es ein bisschen blöder....

oder du lässt es - dann schauts auch nach vintage aus [;-)]

aber wenn du noch garanie hast und dich das stört würde ich mal beim händler nachfragen...
 
Zuletzt bearbeitet:
Herr K

Herr K

Active Member
Bassix
ß673
Bilder machen wär ne gute Sache.
Ist der Hals lackiert? Dann löst sich wohl der Lack ab, das ist nicht schlimm, die meisten Bässe haben gar keinen Lack am Hals.
Je nach dem wie rauh es ist hilft etwas Politur oder Anschleifen.
Garantie wird dir da nichts bringen, schau dir mal manche "Vintage-Schätzchen" an. Das ist halt Verschleiß und spricht wohl dafür,
dass du erstens viel und zweitens im Bereich des 7.Bundes übst und spielst.
 
basstmatte

basstmatte

New Member
Bassix
ß200
Ist nur lackiert. Naja, hätte auch nicht erwartet dass da Garantiemäßig was geht. Scheint wohl ne normale Verschleißerscheinung zu sein. Ich belass das mal so und bespiele ihn einfach weiter. In 20 Jahren kann ich das Ding dann für gutes Geld als "Heavy Relic" verkaufen, oder wie man das bei Fender heutzutage nennt [:D]
 
basstmatte

basstmatte

New Member
Bassix
ß200
Angefragt hab ich schon, warte noch auf Antwort. Ansonsten mach ichs, wie 13Bass gesagt hat.
 
alice d.

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß28.344
dein bass ist kaputt. melde dich bei bauschi, der hat die gleichen probleme...
wenn du ihn so läßt, würde ich ab und an ein wenig öl aplizieren. handschweiß ist recht agressiv und das öl könnte dem holz eh gut tun.
 
mr.buss

mr.buss

New Member
Bassix
ß2
enscheident ist die wollmilchsau für mich!
wenn das der fall ist daß du sehr oft am bass bist,würde auf jeden fall
lackieren,schweiss ist gift für den hals,an der stelle wirst du schneller als
gedacht eine kerbe vorfinden,und dann kanst du den bass nicht mehr
verkaufen,was aber zu beachten ist ,daß nach dem lackieren
zu einem anderen spielgefühl kommtst,das heißt daß du enscheiden musst
ob lackieren oder mit wachs beschmmieren
gruss mr.buss

 
Zuletzt bearbeitet:
mr.buss

mr.buss

New Member
Bassix
ß2
Original erstellt von: Bassmann135

enscheident ist der duden für mich! [;-)]

welcher duden?hast du überhaupt ein duden?und in welcher sprache soll
der duden sein?oder weisst du selber nicht in welcher sprache du dich
unterhalten kannst
 
Zuletzt bearbeitet:
mr.buss

mr.buss

New Member
Bassix
ß2
Zitat:Original erstellt von: Bassmann135

War das eine frage,oder eine feststellung
es war weder noch,hör zu, bin gerne hier um zu helfen aber natürlich
um zu lehrnen,dieser art von komentare habe ich langsam saat,die
kommen öffteres vor,komme mir vor wie ein arsch der nicht dazu gehört
also wenn welche beitrege dir nicht gefallen,übersehe einfach.
mir geht es um eins und das ist bass und sonst nichts
gruss mr.buss
 
basstmatte

basstmatte

New Member
Bassix
ß200
Alternativ könnte man den Hals ja auch regelmäßig mit einem Öl behandeln, welches den Handschweiß neutralisiert und das Holz geschmeidig hält. Spätestens wenns mal auf die Bühne geht, wird der Hals nämlich literweise Schweiß abkriegen [;-)]
 
Metalfist

Metalfist

schnell und böse
Zitat:Original erstellt von: Bassmann135

Nichts für ungut. Wollte nicht den Thread hijacken.

Weitermachen!
jawohl, weitermachen!!
[:-)]


ich würde die stelle auch nur ölen/wachsen.
der lack wird sich zwar vermutlich weiter abreiben und irgendwann ganz unten sein, aber diese spielspuren hast du dir selbst erarbeitet!
darum trage es mit stolz und würde.

neulackieren käme für mich nicht in frage.
[:-)]
 
 

Oben Unten