Reverb des ME 50B

Kieshaufen

Kieshaufen

Member
Bassix
ß369
Hallo zusammen!
Ich bin auf aktuell auf der Suche nach einem schönen Reverb. Habe mir das RV-6 von Boss kommen lassen, werde aber nicht glücklich mit dem Sound.
Zum Vergleich habe ich das Reverb meines ME 50B und der Klang gefällt mir wesentlich besser. Irgendwie natürlicher und weniger verwaschen in meinen Ohren.
Weiß jemand, welches Reverb dem Sound des ME 50B-Reverbs zugrunde liegt bzw. welches Reverb einen ähnlichen Klang hat? Im Handbuch findet man nicht mal den Typ (Spring, Plate,...) des Reverbs heraus...

Für Tipps wäre ich dankbar! Das RV-6 wird wohl zurück gehen fürchte ich... 😒
 
BUTTER

BUTTER

bei die Fische
Bassix
ß7.014
Hallo zusammen!
Ich bin auf aktuell auf der Suche nach einem schönen Reverb. Habe mir das RV-6 von Boss kommen lassen, werde aber nicht glücklich mit dem Sound.
Zum Vergleich habe ich das Reverb meines ME 50B und der Klang gefällt mir wesentlich besser. Irgendwie natürlicher und weniger verwaschen in meinen Ohren.
Weiß jemand, welches Reverb dem Sound des ME 50B-Reverbs zugrunde liegt bzw. welches Reverb einen ähnlichen Klang hat? Im Handbuch findet man nicht mal den Typ (Spring, Plate,...) des Reverbs heraus...

Für Tipps wäre ich dankbar! Das RV-6 wird wohl zurück gehen fürchte ich...

Keine Ahnung, aber...

wenn es um kleineres Gehäuseformat gegenüber dem größeren Boss-Multi geht,
denn könnte auch das ZOOM MS-70 was zum antesten sein, weil ca so groß wie
das o.g. Boss RV-6, doch mit mehr Möglichkeiten, etwas günstiger und evtl. ist
der Sound den du suchst dabei.

https://www.thomann.de/de/zoom_multi_stomp_ms_70_cdr.htm


ZOOM MS-70.jpg


Edit.... So nebenbei... statt Reverb benutze ich mittlerweile lieber Delay
für Bass, um etwas Raum zu erzeugen, aber das ist Geschmackssache und
tut hier nix zur Sache.
 
Zuletzt bearbeitet:
Kieshaufen

Kieshaufen

Member
Bassix
ß369
Tatsächlich ging es bei dem ME-50B von Anfang an nur darum heraus zu finden, welche Effekte mir gefallen. Die Idee war die ganze Zeit, sich dann Stück für Stück "echte" Pedale zu kaufen... 😁

Ein Octaver hat den Anfang gemacht und nun wäre der Reverb an der Reihe.
Hätte ja gedacht, dass der RV-6 mit seinen verschiedenen Modi etwas vergleichbares liefern können müsste, zumal aus gleichem Hause, aber irgendwie nicht...

Ich fürchte, dass empfohlene Gerät ist mir zu digital. Ich brauche echte Drehregler! Da bin ich, obwohl noch weit unter 60, sehr retro,... 😆
An dem ME 50B stört mich schon, dass man nicht auf den ersten Blick erkennen kann, welcher Effekt in welcher Sektion aktiv ist und man sich bücken muss um von Delay auf Reverb zu wechseln. Natürlich kann man die vorhandenen Speichermöglichkeiten nutzen, aber dann passt ja erst recht nicht mehr zusammen, was klingt und was eingestellt ist... Ich brauche einfach eine farbige Kiste, die genau eine Aufgabe hat und bei der ich weiß, was welcher Regler tut. Kein "im Reverb-Modus tut der Regler dies, im Delay-Modus das und im Phaser-Modus sonst was.
Vielleicht würde ich mir die TC Electronic-Variante noch gefallen lassen. Programmierbar, aber in der Bedienung dann ganz "normal"

Ist natürlich auch alles Geschmackssache, aber ich bin da etwas einfach gestrickt... 😆

Aber lieben Dank für die Empfehlung!
 
BUTTER

BUTTER

bei die Fische
Bassix
ß7.014
Ich fürchte, dass empfohlene Gerät ist mir zu digital.
Nunja... analoge Reverbs sind eine andere Liga.
Ich brauche echte Drehregler!
Da sind drei dran..... und was zum drauftreten.
Ich brauche einfach eine farbige Kiste
nix leichter als das...

Kiste.jpg
die genau eine Aufgabe hat
Reverb... das kann die blaue Zoom Kiste.
bei der ich weiß, was welcher Regler tut.
Es sind wie gesagt drei... das schaffst du.
Vielleicht würde ich mir die TC Electronic-Variante noch gefallen lassen.
TC Hall of Fame... feine rote Kisten... mit wahlweise drei, vier, oder 5 Knöpfen... keine schlechte Wahl... :great:
 
Zuletzt bearbeitet:
Kieshaufen

Kieshaufen

Member
Bassix
ß369
😄 Gefallen mir die Kisten! Was müsste man dir denn dafür zahlen? 😉

Digital war weniger auf die Klangerzeugung als auf die Bedienung bezogen. Das Zoom-Gerät hat wahrscheinlich Regler ohne Anschlag und man sieht nur auf dem Display wo der Regler steht, richtig? Sowas ist einfach nicht meins. 😁

Vielleicht ist es auch die Doppelbelegung einzelner Regler die mich stört. So genau habe ich mich da noch nicht analysiert. Aber ich fühl mich bei eher klassisch aufgebauten Geräte einfach wohler... 😁

Das Hall Of Fame hat ein befreundeter Gitarrist. So kam ich überhaupt darauf. Vielleicht komme ich mal dazu das an zu testen...

Zum Thema Delay: Wie machst du das dann? Sehr kurze Delayzeit, so dass die einzelnen Wiederholungen nicht mehr als solche erkennbar sind, sondern es eher nach Hall klingt? Warum gibst du dem den Vorzug?
 
BUTTER

BUTTER

bei die Fische
Bassix
ß7.014
Zum Thema Delay: Wie machst du das dann? Sehr kurze Delayzeit, so dass die einzelnen Wiederholungen nicht mehr als solche erkennbar sind, sondern es eher nach Hall klingt? Warum gibst du dem den Vorzug?
Genauso... kurze Zeiten ist das Stichwort, aber kein Slapback und Vorzug geb ich dem nicht unbedingt,
da ein guter Reverb auch passen kann.... Ich dachte nur, das kann mal erwähnt werden als Alternative
zum Reverb... ist Geschmackssache, oder auch eine Lösung wenn der Sound "wegzuschwimmen" droht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Kieshaufen

Kieshaufen

Member
Bassix
ß369
Vielleicht muss ich doch noch mal mit den Delay-Optionen des ME 50B rumspielen. Vielleicht ist da ja eine Überraschung drin... 😆
Danke auf jeden Fall!

Trotzdem wüsste ich immer noch gerne, wonach das Reverb des Multieffekts eigentlich klingt... 😄
 
SonicDomination

SonicDomination

Well-Known Member
Bassix
ß68.375
Vielleicht muss ich doch noch mal mit den Delay-Optionen des ME 50B rumspielen. Vielleicht ist da ja eine Überraschung drin... 😆
Danke auf jeden Fall!

Trotzdem wüsste ich immer noch gerne, wonach das Reverb des Multieffekts eigentlich klingt... 😄
Mach doch mal eine Aufnahme davon? Ich kenne das ME 50B nicht, kann aber vielleicht anhand der Aufnahme etwas Ähnliches empfehlen :-)
 
Kieshaufen

Kieshaufen

Member
Bassix
ß369
Mach doch mal eine Aufnahme davon? Ich kenne das ME 50B nicht, kann aber vielleicht anhand der Aufnahme etwas Ähnliches empfehlen :-)
Oh, das klingt gut! Wird aber auf sich warten lassen. Ich hab aktuell (noch) nicht die Möglichkeit aufzunehmen und wenig Zeit. Aber ich komme gerne darauf zurück, wenn ich die Gelegenheit habe. Oder ich suche mal, ob ich im Netz eine entsprechende Aufnahme finde...
 
Kieshaufen

Kieshaufen

Member
Bassix
ß369
Vielleicht muss ich doch noch mal mit den Delay-Optionen des ME 50B rumspielen.
Gesagt getan. Ich habe eben mit den verschiedenen Delays des ME 50B rumgespielt und auch ein Artec-Delay, das ich noch rumliegen habe bemüht... aber was soll ich sagen... in meinen Ohren Klang das alles auch bei sehr kurzen Delay-Zeiten immernoch sehr nach Delay und wenig nach "Raum".
Jetzt musst du mir doch nochmal sagen, wie du dein Delay genau einstellst, BUTTER! :D

In der Zwischenzeit hat mir @BassDi_neu_18505 zwar ein Interface vermacht (Line 6 Pod Studio GX), aber so richtig zum laufen habe ich das Ding an meinem MacBook noch nicht bekommen... Mal geht's mal nicht und es gibt ein Problem, weil der License Manager nicht unter 64Bit läuft, wenn ich das richtig sehe...

Also bleibe ich mit meiner Idealvorstellung von "Raum" wohl erstmal alleine... :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
BUTTER

BUTTER

bei die Fische
Bassix
ß7.014
Jetzt musst du mir doch nochmal sagen, wie du dein Delay genau einstellst, BUTTER!

Sorry, bin spät dran... du fragtest wie ich das einstelle... das kann ich dir auf die Milisekunde gar nicht sagen.
Ich benutze es auch nur selten und drehe so lange rum bis mir das passt... und nein, einen guten Hall kann es
nicht ersetzen, aber darum ging es auch nicht... es macht halt etwas Raum und Hall macht halt mehr mehr.

Da ich nicht viel Geld ausgeben wollte hab ich mir das einfache von HB bestellt und nutze gelegentlich eines
aus dem MS-60B, oder B3... aber nur zum üben, mit Kopfhörern, damit es nicht zu fade klingt.

billo, aber brauchbar...

 
Kieshaufen

Kieshaufen

Member
Bassix
ß369
Sorry, bin spät dran... [...]

aus dem MS-60B, oder B3... aber nur zum üben, mit Kopfhörern, damit es nicht zu fade klingt.
Gar kein Problem! Außer du wirst von meinen Steuern dafür bezahlt hier Fragen zum Thema Reverb zu beantworten. Dann bin ich jetzt richtig angepisst, dass du nicht binnen 3ms geantwortet hast! 😆

Aber ja, so bin ich auch den Geschmack in Sachen Reverb gekommen. Beim Üben daheim über Kopfhörer. Mit klang es plötzlich irgendwie... Besser! 😄
 
EggHead

EggHead

Member
Bassix
ß734
Bei den Zoom-Pedalen gibts übrigens die (inoffizielle) Möglichkeit, per Firmware-Editor Effekte zwischen diversen Kisten zu tauschen - also z.B. in das MS-60B Sachen aus dem MS-70CDR laden. Es gelten zwar bestimmte Spielregeln und es besteht die Gefahr, dass man die Kisten mit eigenhändig vermurkster Firmware zu Briefbeschwerern macht, aber kann durchaus interessant sein.
Hier der Editor mit guter Beschreibung, was und wie und überhaupt
Und die Diskussion dazu:
 
Kieshaufen

Kieshaufen

Member
Bassix
ß369
Oh haua ha! Das klingt spannend! Zumal für einen verkappten Informatiker wie mich...
Aber wie gesagt, mir scheinen die Geräte in der Bedienung zu digital mit ihren Bildschirmchen. Dann lieber den Ansatz von TC. Zuhause in Ruhe rumprobieren, das Setup dann auf das Gerät bringen und unterwegs verwenden wie ein ganz normales Effektgerät! 😁

Es gibt schon einen Grund, dass ich mir das ME 50B gekauft habe und kein anders ME... 😉
 
Zuletzt bearbeitet:

Similar threads

 

Oben Unten