RHCP - Californication: Problem mit Timing oder Ausführung?

hobbychirurg

hobbychirurg

Active Member
Bassix
ß4.178
@hobbychirurg : Danke für Deine schnelle Antwort! Meine Antwort bitte nicht als Gemecker verstehen. Ich möchte das nur einbringen, wenn ich mich hier schon in den "Thread" "einmische"... ;-)
Alles gut Markus! Ich habe das nicht als Gemecker verstanden!
Ich gehe immer von meinem Skill-Set aus. Du als guter Lehrer kannst dich jedoch auch in weniger erfahrene Instrumentalisten hinein versetzen. :great:
 
MRoyce

MRoyce

Well-Known Member
Bassix
ß32.302
Falls Du einen von diesen Punkten bei Dir feststellst, liegt es wahrscheinlich nicht am Rhythmus, sondern an Deinem Kleinen Finger oder sogar grundsätzlich an der Technik / Haltung Deiner Greifhand. Dieser z.B. Kleine Finger ist meiner Erfahrung nach bei vielen Bassisten der Hauptverdächtige bei solchen Riffs (geiles Riff btw!!!)

Wie immer super Input von dir! Just bei diesem Riff kann man aber auch wunderbar wie ein Gitarrist vorgehen und das ganze Riff nur mit den ersten drei Fingern an der Greifhand spielen: Hammer-On mit Zeige- und Mittelfinger und das C auf der D-Saite dann mit dem Ringfinger.
 
markus_setzer

markus_setzer

Well-Known Member
Bassix
ß21.594
Wie immer super Input von dir! Just bei diesem Riff kann man aber auch wunderbar wie ein Gitarrist vorgehen und das ganze Riff nur mit den ersten drei Fingern an der Greifhand spielen: Hammer-On mit Zeige- und Mittelfinger und das C auf der D-Saite dann mit dem Ringfinger.

Danke Dir @MRoyce , das ist sehr nett von Dir und schön, wenn Dir meine Anmerkungen weiter helfen.

Ich persönlich würde da ehrlich gesagt nicht auf die Idee kommen, den Ringfinger der Greifhand für das C auf der D-Saite (10.Bund) zu benutzen... da muss dann mit dem Zeigefinger das 7. Bund verlassen, was wiederum nicht gut für das Lagenspiel wäre... da drohen nur wieder Nebengeräusche in Form von Schnarren. Außerdem befeuert das nur wieder die Umgehungsstrategien, den Kleinen Finger zu wenig einzusetzen, weil er ja so schwach ist und benachteitigt den anderen gegenüber... Also #useyourpinky ;-)

Gruss an alle bassicer, Markus
 
MRoyce

MRoyce

Well-Known Member
Bassix
ß32.302
Alles eine Frage wie lang die Finger sind ;-) Bin prinzipiell bei euch, @markus_setzer & @anbra, der Kleine ist in dem Fall schon der richtige.
 
markus_setzer

markus_setzer

Well-Known Member
Bassix
ß21.594
Moin Bassic, moin @bandchef ,

und? Wie hat sich das so entwickelt? Kommst Du jetzt besser klar, bzw. hast Du final rausgefunden woran es gelegen hat?

Einen schönen Sonntag in die Runde und Gruss, Markus
 
K.Montana

K.Montana

Member
Bassix
ß1.550
1. meine ich das mal gelesen zu haben und 2. passt das einfach., die Gitarre klingt zumindest in der Strophe sehr "drum herum" gebaut.
Dazu ist es bei den RHCPs wirklich nicht selten, dass um Bass/Drums herum die Songs gebaut werden - sagten sie schon selbst mehrfach so und das passt auch zu den Songstrukturen.
Bei Give it away ist es z.B. sehr offensichtlich, hat Flea in einem damaligen Interview gesagt, er hat das zusammen mit Chad Smith "erjammt" und der Rest kam dann später dazu.
Under the Bridge dagegen ist ein super typischer "Gitarristen-Song".
zumindest das mit Give it away wird hier anders gesehn und behauptet es wäre aus nem Jam zwischen Frusciante und Flea entstanden.
in den Kommentaren ist die Rede von Sabbaths Sweet Leaf Riff in Kombi mit dem Basslauf von Come Together
 
pruck

pruck

New Member
Bassix
ß13
Auch wenn das Video schon etwas älter ist, das der Markus gepostet hat, wollte ich doch sagen, wie spitze ich das finde. Mir hat das Video sehr viel gegebn und vor allem die unterschiedlichen Ansätze, mehr aus dem Basslauf rauszuholen für das eigene Spiel, fande ich sehr inspirierend.
Vielen Dank dafür!
 

Similar threads

 

Oben Unten