Richtig Löten


Geosammler
Geosammler
Strigidae bassensis
Beiträge
9.042
Ort
Dietenhofen
Bassix
ß395.969
Guck, da isser:

images (18).jpeg


:D
 
Youth
Youth
Well-Known Member
Beiträge
517
Ort
.at
Bassix
ß26.816
Hallo nochmals...

so... hab mich jetzt etwas eingelesen, Bewertungen gelesen etc..

daraus folgt: nein, keine Noname-China-Kracher... noch dazu bei digitalem Zeug..
keine Spitzten..

die ELV wären zwar preislich interessant... aber wie es da mit der Zukunft aussieht und den Spitzen ????

ich hab grad Geld übrig...
ich will was ordentliches..
ich will das Teil lange haben..
der Bub geht nächstes Jahr auf eine höhere technische für IT Netzwerktechnik..


Also bleiben folgende, die sich im Preis nix schenken (außer der analogen Weller WHS40 um ca. 100-120,-)

Ersa Analog 060 (warum die gleich teuer wie die digitalen ist??)
Weller WHS40 od. 40d (die digitale ist halt weit spartanischer als die unten angeführten)

Ersa RDS 80
Ersa iCon Pico
Weller WE1010

MIR scheinen die letzten 3 relativ gleich auf... wobei die Ersa iCon Pico mein Favorit wäre.

gibt es zu dieser Auswahl vielleicht noch irgendwelche Erfahrungen oder Anregungen?

Danke Stefan
 
Zuletzt bearbeitet:
bassilisk
bassilisk
Wilder Kerl mit feuchtem Blick
Beiträge
5.229
Ort
DE
Bassix
ß6.726
Ich versuche gerade, ein Kabel für InEar-Monitoring im Proberaum zu löten; dabei habe ich festgestellt, dass ich bei der 3,5mm Buchse an meine Grenzen gestoßen bin... :-( Bin einfach zu zitterig. Ich nehme jetzt eine 6,3mm Kupplung mit Steckadapter, das ist ja schon fast eine Kapitulation.
Daher die Frage:
Gibt es 3,5mm-Kupplungen (ans Kabel) auch in "groß" oder zum Schrauben/Crimpen/Flachstecker...?
 
ollo
ollo
Feudelbassist
Beiträge
10.135
Lösungen
1
Ort
dem Schorleland
Bassix
ß165.949
Schön wär's, ich kenne keine. Die kleinen Stecker und Buchsen sind einfach furchtbar fummelig. Wenn sie dann noch aus Plastik sind, hat man die ganz schnell verbraten.
 
bassilisk
bassilisk
Wilder Kerl mit feuchtem Blick
Beiträge
5.229
Ort
DE
Bassix
ß6.726
Hallo nochmals...

so... hab mich jetzt etwas eingelesen, Bewertungen gelesen etc..

daraus folgt: nein, keine Noname-China-Kracher... noch dazu bei digitalem Zeug..
keine Spitzten..

die ELV wären zwar preislich interessant... aber wie es da mit der Zukunft aussieht und den Spitzen ????

ich hab grad Geld übrig...
ich will was ordentliches..
ich will das Teil lange haben..
der Bub geht nächstes Jahr auf eine höhere technische für IT Netzwerktechnik..


Also bleiben folgende, die sich im Preis nix schenken (außer der analogen Weller WHS40 um ca. 100-120,-)

Ersa Analog 060 (warum die gleich teuer wie die digitalen ist??)
Weller WHS40 od. 40d (die digitale ist halt weit spartanischer als die unten angeführten)

Ersa RDS 80
Ersa iCon Pico
Weller WE1010

MIR scheinen die letzten 3 relativ gleich auf... wobei die Ersa iCon Pico mein Favorit wäre.

gibt es zu dieser Auswahl vielleicht noch irgendwelche Erfahrungen oder Anregungen?

Danke Stefan
Um nicht nur immer zu fragen, sondern auch mal was beizusteuern...
Ich habe schon einige Zeit die WE1010 und bin sehr zufrieden - sowohl mit der Performance als auch mit der "Wertigkeit". Da ist eigentlich alles genau so, wie ich es mir vorstelle.
Eine Überlegung, die ich allerdings für mich verworfen habe, ist aus der "German Angst" entstanden:
Vielleicht sollte man gleich noch eine Ersatz-Lötspitze mitbestellen... hier liest man doch immer wieder, dass nach xx Jahren keine mehr zu bekommen sind.

Noch was anderes: Ich habe mit Vergnügen deine Signatur gelesen: Sehr unterhaltsam! :great:
Ich möchte dich hier zu meinem Thread einladen. :-)
 
Willie
Willie
Rock on...
Beiträge
5.156
Lösungen
7
Ort
DE
Bassix
ß98.256
Um nicht nur immer zu fragen, sondern auch mal was beizusteuern...
Ich habe schon einige Zeit die WE1010 und bin sehr zufrieden - sowohl mit der Performance als auch mit der "Wertigkeit". Da ist eigentlich alles genau so, wie ich es mir vorstelle.
Eine Überlegung, die ich allerdings für mich verworfen habe, ist aus der "German Angst" entstanden:
Vielleicht sollte man gleich noch eine Ersatz-Lötspitze mitbestellen... hier liest man doch immer wieder, dass nach xx Jahren keine mehr zu bekommen sind.

Noch was anderes: Ich habe mit Vergnügen deine Signatur gelesen: Sehr unterhaltsam! :great:
Ich möchte dich hier zu meinem Thread einladen. :-)
Hmmm, ich würde mir da keine Sorgen machen. Hab die gleiche. Und eine alte Magnastat (>35 Jahre) Selbst für die bekomme ich heute noch Lötspitzen.
 
Youth
Youth
Well-Known Member
Beiträge
517
Ort
.at
Bassix
ß26.816
ibt es zu dieser Auswahl vielleicht noch irgendwelche Erfahrungen oder Anregungen?

Ich habe schon einige Zeit die WE1010 und bin sehr zufrieden


Danke für die Rückmeldung... leider schon zu spät... genau als du geschrieben hast ist, bereits die
Ersa Analog 60 eingetroffen... inkl. 2 weiterer Spitzen...

Ich habe mich FÜR Analog entschieden, weil diese Station die letzte sein soll, die ich kaufen werden und damit ewig ruhe haben will...
und ich mir einfach denke, dass analoges Zeug vermutlich unter Umständen etwas dauerhafter und auch reparierbarer ist...
die ganzen digitalen Spielereien sind sicher nett und tlw. brauchbar, aber eigentlich will man ja einfach nur ein heisses stück Eisen..

Bei der günstigeren Weller analog Station haben mich die "nur" 40 Watt und vor allem der Spitze, die per Schraube gehalten wird (diese hab ich als Kind schon immer umgebracht) vom Kauf abgehalten...
somit blieb nur noch die Ersa (die sogar die teuerste aller genannten ist)


Gibt es 3,5mm-Kupplungen (ans Kabel) auch in "groß" oder zum Schrauben/Crimpen/Flachstecker...?

warum nimmst nicht einfach einen Adapter?
oder schneidest ein altes 4,5mm Kabel ab und lötest an den Kabeln?


lg Stefan
 
ollo
ollo
Feudelbassist
Beiträge
10.135
Lösungen
1
Ort
dem Schorleland
Bassix
ß165.949
Sagt mal, was issn des? Ich habe hier Mikrofonkabel, die neue Stecker brauchen. Das Kupfer in einem Leiter ist völlig schwarz und nimmt kein Lötzinn an. Ich habe jetzt schon dreimal abgeschnitten, das Kupfer ist immer noch schwarz. Am anderen Ende ist alles okay.

:confused:
 

cfortner
cfortner
Well-Known Member
Beiträge
2.460
Ort
Hamburg
Bassix
ß184.035
Weiter abschneiden, bis es wieder blank wird. Kann auch sein, dass weiter in der Mitte ein Loch in der Isolierung ist, wo Feuchtigkeit eingetreten ist
 
cfortner
cfortner
Well-Known Member
Beiträge
2.460
Ort
Hamburg
Bassix
ß184.035
Ist ja kein reines Kupfer und die schwarze Isolierung tut sicher auch etwas dazu.

Erklären kann ich es aber nicht wirklich, aber korrodiert ist korrodiert, nicht wahr?
 
 

Oben Unten