Röhrenampdoktor

tieftonmusiker

Active Member
Bassix
ß2.021
Kennt jemand von euch einen guten Röhrenverstärker-Reparaturspezialist? Also jemand der sich wirklich damit auskennt und sich darauf spezialisiert hat und auch Modifikationen vornehmen kann?
Ich habe keine Lust meinen Vollröhrenamp (Fender Studio Bass ... 200 Watt, Baujahr anscheinend zwischen 77 und 81) irgendeinem "Techniker" in die Hand zu geben.

Der Amp stand länger im Keller und wurde fast 10 Jahre nicht mehr gespielt. Hat sich an den Beschlägen leider etwas Rost eingefangen und ich weiss nicht ob im Inneren an den Kontaktflächen dies möglicherweise auch der Fall ist.

(Für die Interessierten ... so sieht er aus: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3735963650
Ich hab meinen seit ca. 1991 und damals 500 DM bezahlt [:-)])

Ach ja, komme aus der Gegend von Karlsruhe ...
 

Bassomat

New Member
Bassix
ß240
Gudn gnslmf,

du brauchst eigentlich nur den Namen deines Threads ins englische zu übersetzen und schon hast du einen extrem kompetenten Spezialisten für Röhrenamps am start!! [:D]

www.tubeampdoctor.com

Der sitzt übrigens in Worms. Einfach mal anrufen, ist ein sehr netter Mensch. [:-)]


Gruß und so...
 

thal

Member
Bassix
ß487
giebt es da auch was in der ch? ich sollte mein nun bald 10 jährigen trace gp12 mal zur rutineuntersuchung bringen...ich glaub er hat was auf der lunge! es rauscht immer ein bissle...

tnx für hinweise aller art!
 

victor9000

Active Member
Bassix
ß1.309
Eine gute Adresse ist sicherlich Jürgen Rath. (Früher bei K+K, Rath Amps etc.)
Allerdings hab ich seine Adresse gerade nicht parat. Bei Bedarf such ich sie raus (der wohnt ganz in meiner Nähe).
 

Nymi

Friesischer GK-Missionar
Zitat:Original erstellt von: smelly

kennt denn jemand einen Röhrenfachmann in der Nähe von Kassel, dem man vertrauen kann???
Nee, leider nicht. Ich habe aber vor vielen Jahren mal einen Fender Bassman 135 zum Generalüberholen zum Tubeamp-Doctor geschickt (mit der Post!) und das hat alles einwandfrei geklappt! Kann ich ruhig empfehlen!
 

Nymi

Friesischer GK-Missionar
Zitat:Original erstellt von: smelly

@nymi: was wieviel muss man denn bei soner Generalüberholung ca. rechnen. ohne röhrentausch, nur mal elkos und kondensatoren tauschen??
Sorry, das weiß ich leider nicht...

Ich habe damals komplett alle Röhren gegen Ruby-Tubes wechseln lassen und kann mich beim bässten Willen nicht mehr erinnern, was das gekostet hat! [ooo]
 

Erzengel

New Member
Bassix
ß170
Check mal beim Uwe in Kassel in der Friedrich Ebert Strasse (Bass-Center) der repariert auch soweit ich weiß und wüsste Rat und Tat.Ansonsten gibt es bestimmt Spezis im Musik-Eichler am Ständeplatz fast direkt in der Innenstadt,die du allerdings um Reperatur fragen könntest (glaube machen sowas nicht selber?) und einen Laden wo mir jetzt gerade der Name nciht mehr einfällt...die vertreiben da jedenfalls Basslab Bässe und PA-Systeme und leihen auch aus...
 

Erzengel

New Member
Bassix
ß170
ja der Uwe ist schon ein komishcer Vogel...

mag ihn ehrlich gesagt auch nciht besonders aber Ahnung hat er...womöglich ist er der einzige da bei dir um die Ecke der wirklcih wissen könnte was Sache ist oder der jemand kennt der das Teil reparieren könnte.

einen Versuch ist es jedenfalls immer wert...
 

BassLab

New Member
Bassix
ß0
Hi,

ich weiss schon genau, was Uwe Dir antworten wird und ich glaube nicht, dass Dir das helfen wird. [:D]

Die definitiv besten Ampreparaturen im Raum Kassel macht Olli bei Farmsound!
Adresse ist Rudolf-Schwander-Straße 11, Tel: 0561-777769
Selbst wenn er Dir nicht helfen kann, kannst Du den Amp immer noch wegschicken.

Viel Erfolg,

Heiko
 

tieftonmusiker

Active Member
Bassix
ß2.021
Zitat:Original erstellt von: smelly

@nymi: was wieviel muss man denn bei soner Generalüberholung ca. rechnen. ohne röhrentausch, nur mal elkos und kondensatoren tauschen??
... also, ich hatte meinen Röhrenamp inzwischen beim Rockshop und das hat alles super geklapppt. Es wurden Röhren und Elkos getauscht, Röhrensockel und Potis gereinigt, Schirmgitterwiderstand erneuert und ein Biasabgleich durchgeführt. Insgesamt hat das dann 320 € gekostet wobei die Materialkosten für Röhren ca. 150 € und Elkos ca. 45 € waren.
 
Oben Unten