Säge lahm?

clemensoft

New Member
Bassix
ß240
Hallo alle!
Irgendwie hab ich das merkwürdige Gefühl, dass meine Stichsäge sehr langsam ist.
Ich folge der Anleitung aufmerksam, benutze das richtige Sägeblatt und trotzdem schaff ich nur ca. 1cm / 20
ist das normal oder mache ich irgendwas falsch?
 

telebass

New Member
Bassix
ß252
Äähh, was spielst du denn so auf der Säge??[:-P]

Sorry, war´n schlechter Scherz. Da kann ich dir leider auch nicht helfen. Ich hab zwei linke Hände. Aber wo sind denn die Hobby-Heimwerker[?][?][?]

Gruß
Ulli.
 

loop

New Member
Bassix
ß240
ES würde schon helfen, wenn ich wüsste, was du denn zu zersägen versucht, es spielt nämlich schon eine Rolle ob du durch 40mm dicken Stahl oder durch ein 6mm Sperrholz sägen willst... :-)

Aber ich würde jetzt mal sagen dass es daran liegt, dass die Säge im Falschen "Modus" ist; Für Aluminium o.ä. macht die Säge eben nur ein gerade Auf- und Ab-Bewegeung, wohingegen es bei Holz von Vorteil ist, wenn die Säge auch noch en bisschen Vor- und Zurückbewegt.

Das kannst du bei den meisten Stichsägen mit einem Kippschalter gleich da in der Nähe, wo du Blatt einspannst in vier oder fünf Stufen regeln...

gruss
Loop
 
Zuletzt bearbeitet:

nolovelost

New Member
Bassix
ß240
jap und dass nennt man dann Pendelhub. Wobei du den nicht brauchst. Ich nehme mal an, dass du einen Body aussägen willst. Geh in den Baumarkt, sag dem Fuzzy dort, wass für ein Holz und wie dick, und dann sollte er dir eigentlich das geeignete Blatt geben.
Aber es dauert schon eine weile bis man einen dicken korpus ausgesägt hat (bei mir über 1h mit raucherpausen...)
 

merz

Active Member
Bassix
ß240
Wow, Bandsäge wär glub ich angesagt... aber wer hat sowas schon im Keller stehen.
Aber geil so als Liveperformance die Bühnenbretter so zu zerschneiden... da mit ´nem schönen Neumann abgenommen... da kommt Freude auf wennste auf die Alukanten kommst beim Sägen.
Einstürzende Neubauten oder was ??
 

draht vader

New Member
Bassix
ß274
Ich gehe mal davon aus, dass du Hartholz damit sägen willst. Auch mit dem richtigen Sägeblatt dauert das relativ lange da die Dinger ziemlich kurzhubig sind. Außerdem ist es gut möglich, dass je länger du sägst einfach das Sägeblatt immer stumpfer wird. Aber meist ist es so, dass je schneller es geht, desto mehr fetzt es, also das Holz franzt aus. Weiterhin besteht die Gefahr von Brandflecken (ist mir mal passiert weil das Sägeblatt so heiss war)
 

HerrSchwarz5

Member
Bassix
ß252
Hi,

schaut doch mal auf das Datum des Originalposts [:-)]
merz hat wieder was in den Tiefen des Forums ausgebuddelt und inzwischen wäre clemensoft sicher auch mit ner Nagelfeile durch [:D]

Zumindest ist auf seiner Homepage ein ausgesägter Korpus zu bewundern.

Gruß,
UW
 

draht vader

New Member
Bassix
ß274
Zitat:Original erstellt von: HerrSchwarz5

Hi,

schaut doch mal auf das Datum des Originalposts [:-)]
merz hat wieder was in den Tiefen des Forums ausgebuddelt und inzwischen wäre clemensoft sicher auch mit ner Nagelfeile durch [:D]

Gruß,
UW
Ja warum macht er den sowas??? [:0][ooo]
 

Necromodeus

Active Member
Bassix
ß252
hast du echt ein Sägeblatt mir grober Zahnteilung?
Holz is ja eigentlich "weniger hart", deswegen würde ich da ein Sägeblatt mir feiner Zahnteilung nehmen.
Vielleicht ist die Vorschubkraft von dir ein bisschen zu hoch oder der Werkstoff is einfach nich für das Sägeblatt geeignet.
Mehr kann ich dir dazu auch nich sagen.
 
Oben