Sandberg Custom Shop

bauschi

Well-Known Member
Bassix
ß5.701
caruso, ich denke JEDES instrument ist sehr stark veränderbar im ton. JEDES!
es liegt lediglich am bediener.

egal ob da 1, 2, oder 3 pickups drauf sind, ob passiv, aktiv. usw.usw.

das beispiel "preci" macht es deutlich:
(bevor jemand wieder genervt ist: ist nur ´n bespiel, was für den preci gilt , gilt auch für ALLE anderen bässe).

nimm den frühen john entwistle, jamerson, louis johnson, prestia, phil lynott, burnel, waters, und.und.und.und.
all diese haben berühmten basser haben gleiche instrument in unterschiedlichsten stilrichtungen gespielt, aber bei jedem klang es VÖLLIG anders.

sounds, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten, trotzdem "nur" das gleiche instrument.

d.h. das gleiche instrument klingt deshalb so unterschiedlich, weil jeder seine eigene rangehensweise am bass hat.

natürlich kann ein ein einzelner spieler nicht all diese spielweisen und sounds dieser herren in sich vereinen, aber es zeigt, wie vielseitig ein einzelnes "primitives" instrument im prinzip sein kann.

natürlich hat man mit einem sandberg ken taylor modell z.b. noch viel mehr einstell-möglichkeiten, keine frage. but just too much.......

bauschi
 

bauschi

Well-Known Member
Bassix
ß5.701
slomo, klar, die saiten machen gerade bei diesen herren einen grossen unterschied.

da hast ja genau die zwei richtigen rausgesucht...na, na, na......

ok, dann nimm entwistle, freddy washington, john deacon und jj. burnel von den stranglers.

gleicher saitentyp (rounds), gleicher bass.......

jamerson, louis johnson, pino palladino...gleicher saitentyp (flats), gleicher bass.......


bauschi

 

FaceOfTheBass

Active Member
Bassix
ß832
Zitat:Original erstellt von: bauschi

slomo, klar, die saiten machen gerade bei diesen herren einen grossen unterschied.

da hast ja genau die zwei richtigen rausgesucht...na, na, na......

ok, dann nimm entwistle, freddy washington, john deacon und jj. burnel von den stranglers.

gleicher saitentyp (rounds), gleicher bass.......

jamerson, louis johnson, pino palladino...gleicher saitentyp (flats), gleicher bass.......


bauschi
hi bauschi
du sprichst mir aus der seele.[:-)]

was du sagen willst ist doch eigentlich folgendes:

das instrument, dass du spielst ist muss dir gefallen.
die musik die du spielst muss aus deinem hirn auf die saiten drauf.
und nur nicht beim spielen drüber nachdenken müssen wofür ist jetz nochmal der schalter oder das poti zuständig.
ich steh halt auch nicht so auf dieses ganze elektronische gefrickel.
 

moJoe

Active Member
Bassix
ß15.346
Antworten über Antworten ...
die Truppe ist sehr engagiert dass Problem zu lösen. Es tritt definitiv auch nur bei den JB Modellen mit Single Coil und HB auf. Man hat mir angeboten meinen Bass zum Hersteller der Elektronik zu bringen - Ersatzinstrument etc. kein Problem. Ich habs aber nicht so eilig. Also geht ein baugleiches Teil da hin. Und ich kann mein Instrument weiter beackern - und die Problematik ist nicht so schwerwiegend, dass es mir keinen Spaß machen würde.
Das mit der Bauzeit ist so eine Sache: Jetzt gehts schon Richtung Musikmesse und die Sandberger haben ohnehin eine starke Nachfrage zu bedienen, zumal das Englandgeschäft auf dem Vormarsch ist.
Wenn Du Dir etwas maßschneidern lassen willst, wird das bestimmt nix vor Ende Mai. Besser ist, Du fragst bei der Firma selbst! Ich hatte das Glück des Januars, einen Freund in der Produktion und einen übriggebliebenen Korpus usw. - deshalb rund 2 Monate.
 

Distorson

Member
Bassix
ß268
Moin Moin!

@ moJoe - Ja, ein schönes Stück Bass hast Du da!

@ JuppSaar - Mein Sandberg ist gestern eingetroffen und ich bin hoch zufrieden! (Basic Ken Taylor)
Ich hatte vor der Bestellung Email-Kontakt mit Holger von Sandberg (so Anfang Januar), um genauere Details zu erfragen. Die Bestellung ist dann aber über den Laden hier vor Ort gelaufen (Insound Kiel), die arbeiten schon lange mit Sandberg zusammen. Bestellt habe ich dann so um den 10. Januar und bekommen habe ich ihn wie erwähnt gestern (28.02.)!!!!!!!!!! Holger hatte auch angekündigt, dass er meinen Bass für Ende Februar vormerkt. Also am besten einfach nach Lieferzeiten fragen, und es wird vermutlich auf den Tag genau geliefert.
Nun ja, habe den ganzen Abend auf dem guten Stück gespielt ;-) ->Einfach gut!
 

moJoe

Active Member
Bassix
ß15.346
So, die Elektronikabteilung gibt Entwarnung. Habe gestern eine SMS von Sandberg erhalten, dass ich den Bass hinbringen kann - man weiß was zu tun ist. Sehr schön. [:-)]
Bin nur leider total erkältet und zu groggy um jetzt Auto zu fahren [:(!] .
 

moJoe

Active Member
Bassix
ß15.346
Heute Mittag fahre ich zur Werkstatt. Die Sandberger sind sich sicher die Störgeräusche eliminieren zu können. Ein Widerstand unterhalb des Volumenpotis soll der Übeltäter sein, so die "Forschung und Entwicklung". Die tun was - find ich gut.[:-)]
 
Oben Unten