Schwere Jungs: Home der gewichtigen Bässe

stoneface

There's someone in my head, but it's not me
Bassix
ß21.511
Ich hatte von 84 bis 86 diesen MusicMan Cutlass mit Graphithals. Der wog ziemlich genau 6kg. Weil der Body kein Shaping hatte, war der unbequem wie Sau (zumindest auf dieser Höhe ;-) )
Bild14.jpg


Direkt danach hab ich mir diesen Bass zusammengeschraubt (ich muss mal bessere Fotos machen):
Img_42392.jpg

Holz von Rockinger: Body und Hals aus Bubinga, Griffbrett indisches Ebenholz (damals hat man sich über Holzarten und Herkunft noch keine Gedanken gemacht).
Tuner und Brücke von Schaller, niederohmiger Pickup von Bill Lawrence. Piezo unter der Brücke. Aktive Elektronik selbst entwickelt und gebaut.
Gewicht satte 7kg. Ist aber trotzdem relativ bequem, ich hab mehrere Auftritte mit diesem Bass durchgespielt.
 

cellkirk74

Kalif anstelle des Kalifen
Yep! Mein 75er Ripper hat nen Erlebody und ist daher deutlich leichter als die reinen Ahornanker. Zudem geht über die Jahrzehnte wohl zumindest nochein bisschen Feutigkeit und Gewicht verloren.

Di RIs sind alle recht schwer soweit ich weis und die RDs waren es wohl immer.

Ansonsten ist mein 91er Ray recht schwer, dicht gefolgt vom Big Al 4 SSS aus der ersten Generation, die noch Erlebodys hatten. Aus Gewichtsgründen haben die dann ab der zweiten Serie auf afrikanisches Mahagoni umgestellt. In der Liga spielt auch der EB-3 L von 1973.

Ich hatte außerdem nen recht schweren Fender 75 RI Jazzy, der aber verkauft wurde.
 

TheBass

Well-Known Member
Bassix
ß53.276
Für die Kategorie >5kg möchte ich Alembic empfehlen. Leider habe ich von meinen insgesamt 7 Alembics keine einzigen mehr (vielen Dank an das deutsche Scheidungs- und Unterhaltsrecht), aber ein paar Fotos habe ich doch noch.

Da wäre zunächst mal der Mark King standard. Der kommt mit ca. 5,5kg daher:
Korpus.jpg

Dann ein Orion fretless. Der lag so bei etwa 5,3kg:
body.jpg

Der absolute Kracher war aber mein Stanley Clarke deluxe. Der war zwar ein 30,75" Short Scale, wog aber 6,3kg !:
sc01.jpg
 

Hicetea

Active Member
Bassix
ß9.670

Hier das fehlende Foto.

RD bei mir heute 5,2kg, der T-40 hat es mit einatmen auf genau 5kg geschafft und bei dem Ripper muss ich euch Recht geben, der ist tatsächlich nur bei 4,5kg. Die Waage wird aber auch eine Macke haben. Erstens ist der RD gefühlt viel schwerer als der Peavey und bei mir selber hat es die Waage heute auch sehr gut gemeint. 🤔
 

Anhänge

Flobert

Sunn-Child

Hier das fehlende Foto.

RD bei mir heute 5,2kg, der T-40 hat es mit einatmen auf genau 5kg geschafft und bei dem Ripper muss ich euch Recht geben, der ist tatsächlich nur bei 4,5kg. Die Waage wird aber auch eine Macke haben. Erstens ist der RD gefühlt viel schwerer als der Peavey und bei mir selber hat es die Waage heute auch sehr gut gemeint. 🤔
Sehr schöne Familie - das sind exakt die Modelle, ich an meine Wand hängen würde - 2/3 hab ich schon.
 

cellkirk74

Kalif anstelle des Kalifen
Wenn ich meinen Ripper mit den GHS Precision Flast nicht so geil fände müsst ich den eigentlich auch mal mit Rounds auf Rocksau umbauen...

Hast Du die Schaltung so gelassen oder den kleinen mod für den neck-PU solo anstatt des out of phase sounds gemacht?
 

Reinhard

Member
Bassix
ß3.904
Auf der Musikmesse wollte ich einen Bass eines Chinesischen Herstellers in die Hand nehmen.

Ich dachte zuerst das Ding wäre irgendwie im Stativ befestigt, aber weit gefehlt.

Der Bass war einfach nur so schwer, das man ein bisschen kräftiger als gewohnt hinlangen mußte um in hochzuheben.

Das schwer gleichzusetzen wäre mit gut konnte ich bei diesen Instrument allerdings nicht feststellen.:-)
 

drone

Well-Known Member
Bassix
ß58.704
Auf der Musikmesse wollte ich einen Bass eines Chinesischen Herstellers in die Hand nehmen.

Ich dachte zuerst das Ding wäre irgendwie im Stativ befestigt, aber weit gefehlt.

Der Bass war einfach nur so schwer, das man ein bisschen kräftiger als gewohnt hinlangen mußte um in hochzuheben.

Das schwer gleichzusetzen wäre mit gut konnte ich bei diesen Instrument allerdings nicht feststellen.:-)
AHA111
 

Bassman135

Well-Known Member
Bassix
ß61.741

Hier das fehlende Foto.

RD bei mir heute 5,2kg, der T-40 hat es mit einatmen auf genau 5kg geschafft und bei dem Ripper muss ich euch Recht geben, der ist tatsächlich nur bei 4,5kg. Die Waage wird aber auch eine Macke haben. Erstens ist der RD gefühlt viel schwerer als der Peavey und bei mir selber hat es die Waage heute auch sehr gut gemeint. 🤔
Sehr schöne Familie - das sind exakt die Modelle, ich an meine Wand hängen würde - 2/3 hab ich schon.
Wirklich chic!! Aber fehlt da nicht noch ein Ricky?
 
Oben Unten