TC Electronic Spectradrive

  • Ersteller SonicDomination
  • Erstellt am
  • Schlagworte
    preamp spectra spectracomp spectradrive tc electronic
SonicDomination

SonicDomination

Well-Known Member
Bassix
ß48.747
Hattest du Gain und Master am SD voll auf? Versuch mal, dass beim Update/ Beamen runterzufahren (beides auf 0), damit er den Toneprint so besser aktualisieren bzw. Platz für den Neuen machen kann.
Kann ich mal versuchen, Gain und Master standen bisher auf ca. 12 Uhr. Ich verstehe die Logik hinter dem Vorschlag aber nicht ganz?

Online habe ich gelesen, dass es teilweise mit den neueren iPhones etwas schwieriger geworden ist. Zuletzt habe ich es mit meinem iPhone 8 vor 1-2 Jahren benutzt. Mit dem neuen iPhone 11 eben noch nie..
 
Rqt

Rqt

Well-Known Member
Bassix
ß12.598
Ich habe heute gerade mal wieder etwas über den Spectradrive geübt und wollte dabei die Toneprints wechseln. Allerdings habe ich es nicht geschafft, das entsprechende Toneprint von meinem iPhone auf den Spectradrive zu beamen.
Es war das einzige Pedal in der Kette, Volume am iPhone und am Bass war voll auf und die Beamgeräusche hat man auch aus dem Amp gehört. Hat jemand da schon Erfahrungen gemacht?
Ist mir auch desöfteren passiert. Meist ging es wieder, wenn ich alles einmal aus- und wieder einschaltete. Glaube einmal habe ich die App neu installiert . Aber meistens lief es problemlos
 
SonicDomination

SonicDomination

Well-Known Member
Bassix
ß48.747
Ist mir auch desöfteren passiert. Meist ging es wieder, wenn ich alles einmal aus- und wieder einschaltete. Glaube einmal habe ich die App neu installiert . Aber meistens lief es problemlos
Aus- und Einschalten habe ich heute bereits versucht, leider ohne Erfolg. Ich versuche morgen nochmals alles 😅
 
Rqt

Rqt

Well-Known Member
Bassix
ß12.598
Dann Kabel am Bass und Amp raus und rein, vielleicht auch umdrehen :D manchmal zickte es, aber letztlich funktionierte es doch immer..... in einem Fall lag es mal am Toneprint, bis heute. ich habe das Shaker Pedal. Der Darryl Jones Toneprint lässt sich einfach nicht installieren
 
SonicDomination

SonicDomination

Well-Known Member
Bassix
ß48.747
Dann Kabel am Bass und Amp raus und rein, vielleicht auch umdrehen :D manchmal zickte es, aber letztlich funktionierte es doch immer..... in einem Fall lag es mal am Toneprint, bis heute. ich habe das Shaker Pedal. Der Darryl Jones Toneprint lässt sich einfach nicht installieren
Komische Sache 😂 Ich plane eben, den Spectradrive am Sonntag an einer Probe mit Sinfonieorchester & Band einzusetzen, wofür ein anderer Tubedrive-Toneprint besser geeignet wäre..
Gut kommt das neue Plethora ohne Beaming aus und kann per Bluetooth verbunden werden..
 
SonicDomination

SonicDomination

Well-Known Member
Bassix
ß48.747
So, ich habe die Toneprint App gestern mal gelöscht und neu heruntergeladen. Danach ging es auf Anhieb. Mit dem iPhone 11 ist es aber doch etwas tricky vom Winkel/von der Positionierung her..
 
DerHeinz

DerHeinz

Well-Known Member
Bassix
ß21.537
Moin, habe mir nach langem hin und her das Teil gebraucht gekauft (danke @RT). Als TonePrint Clean Boost und Ida Nielsen aufgespielt, EQ flat- ich bin begeistert, super praktisch: leichte Kompression immer an, Mini boost bei Bedarf. Die EQ Frequenzen sind nich so meine (Update wäre schön- glaube ich aber nicht dran). Der DI funktioniert auch super. Also für das Geld ein sehr praktisches Teil. Aux und Headphone habe ich noch garnicht probiert. Super Teil mit Luft nach oben (EQ).
H
Moin, bisher fand ich alle drives eher mager, den clean Boost sehr brauchbar und den EQ noch immer nicht „meins“. Jetzt habe ich endlich einen Vong :juhuu: ... benutzt den einer von Euch dahinter? Wenn ja mit welchem Drive- Toneprinnt? Interessant wäre sowohl „anknusper Röhrenamp“ als auch „Fuzz nach Octaver“.
Hat da jemand Erfahrung???
Mit den Dexter vor dem Vong gefällt es mir sehr gut... aber 2 Preamps und dann der Vong... vielleicht habt Ihr einen Vorschlag? Danke!
H
 
JULOR

JULOR

4 sind genug
Bassix
ß28.352
@DerHeinz : Als Drive benutze ich vor allem "More Cowbass" und "Natural Drive". Damit bekommt man einen mittigen Röhrensound mit etwas dirt oder wie du sagst "angeknuspert". Mit dem Gain muss man aber trotzdem vorsichtig sein. Die anderen Drives sind auch nicht meins.

@SonicDomination : Bei klappt das Beamen auch selten. Ich nutze ein schlichtes USB Kabel bzw. beim iPhone den lightning auf usb "Kamera-Adapter". Damit geht es flott und sicher. Da muss man auch nichts an den Knöppen drehen oder den Bass muten.
 
J

Jannik

New Member
Bassix
ß321
Hey,
ich hab jetzt seit ner Woche das Pedal und wollte mal fragen wie ihr es nutzt. Ich habe das Problem bisher, dass ich es als letzte Pedal hab aber eigentlich lieber den Comp am Anfang meiner Chain hätte. Will aber auch den DI Out nicht verlieren.. Wie macht ihr das und hat jemand ne Idee wie man das machen könnte?
 
JULOR

JULOR

4 sind genug
Bassix
ß28.352
Hallo Jannik,

das wird natürlich schwierig. Das ist eben das Problem bei Multifunktionsgeräten. Ich nutze ihn eher als kompletten Board-Ersatz oder zum Üben. Comp, Drive, 4-Band-EQ - mehr brauche ich oft nicht. Und wenn ich über eine fremde Anlage spiele, habe ich meinen Sound im Basskoffer mit dabei, einschließlich DI hinter den Effekten.
Ansonsten hilft nur ein Spectracomp am Anfang der Kette oder eine DI am Ende ...

@DerHeinz : Hast du schonmal probiert, ob es für dich klappt?
 
DerHeinz

DerHeinz

Well-Known Member
Bassix
ß21.537
Hallo Jannik,

das wird natürlich schwierig. Das ist eben das Problem bei Multifunktionsgeräten. Ich nutze ihn eher als kompletten Board-Ersatz oder zum Üben. Comp, Drive, 4-Band-EQ - mehr brauche ich oft nicht. Und wenn ich über eine fremde Anlage spiele, habe ich meinen Sound im Basskoffer mit dabei, einschließlich DI hinter den Effekten.
Ansonsten hilft nur ein Spectracomp am Anfang der Kette oder eine DI am Ende ...

@DerHeinz : Hast du schonmal probiert, ob es für dich klappt?
Genauso.... man kann das Teil ja nicht „halbieren“...
Wenn Dir der Kompressor des Spectradrives gefällt, kannst Du Dir ja den Spectracomp oder Hyprgravity besorgen und den an den Effektketten-Anfang packen. Oder eine extra DI ans Ende...
H
 
SonicDomination

SonicDomination

Well-Known Member
Bassix
ß48.747
Hallo Jannik,

das wird natürlich schwierig. Das ist eben das Problem bei Multifunktionsgeräten. Ich nutze ihn eher als kompletten Board-Ersatz oder zum Üben. Comp, Drive, 4-Band-EQ - mehr brauche ich oft nicht. Und wenn ich über eine fremde Anlage spiele, habe ich meinen Sound im Basskoffer mit dabei, einschließlich DI hinter den Effekten.
Ansonsten hilft nur ein Spectracomp am Anfang der Kette oder eine DI am Ende ...

@DerHeinz : Hast du schonmal probiert, ob es für dich klappt?
Mir geht es genau gleich. Bei mir gibt es entweder nur das SpectraDrive oder das SpectraDrive vor einem fremden Amp.
 
DeBone

DeBone

Well-Known Member
Bassix
ß17.865
Mal eine Frage an die Spectradrive Nutzer.
Habt ihr das Teil schon mal am PC angesteckt ?
Bei mir läuft die Toneprintanwendung bei Windows nicht.
Es ist die Version 3.1.03

Für den Spectracomp z.B. gibt es schon die Version 4.3.02
Diese läuft auch bei mir am PC aber dort ist der Spectracomp nicht hinterlegt....
Bei Thomann gibt es ihn auch neuerdings nicht mehr zu kaufen.
Kann es sein dass der Spectradrive abgekündigt wurde ?
 
JULOR

JULOR

4 sind genug
Bassix
ß28.352
@DeBone : Bei mir läuft es unter Windows problemlos. Auch gut ist die Smartphone-App. Mit USB besser als das komische Beamen.
 
 

Oben Unten