The Rickenbacker Home

Oli Wan

Verrickt
Bassix
ß96.141
haaaaaaaaaach ja, "silly lovesongs"...., welch zufall, das ist genau der sound, den ich mit meinem rick hinbekomme..[:D], zufällig ist es ja das selbe modell, der "macca-rickie" , das 63er modell eben, und das mit la bella flatwounds, das ist DER sound, nun, jedenfalls einer davon..
ich stimme überein, einen rick MUSS man spielen, alles andere ist einfach nur eine schande, ein rick ist ein working-mans-bass, und nicht sowas wie dieses löwenherz-ding oder sowas..[xx(] solche dinger klingen nur ohne band irgendwie gut, wenn überhaupt.
der bassman von robbie williams hat übrigens bei der letzten tour einen türkisfarbenen 4003 gespielt, guter ton natürlich, und interessante optik..[:O!]
 

tiefton71

New Member
Bassix
ß240
Zitat:Original erstellt von: AGO-E

Zitat:Original erstellt von: tiefton71

.......Meine Frage der Rick wurde nachgerüstet mit Tonabnehmer von SEYMOUR, klingt er mit den Tonabnehmer noch nach Rick oder ist es ein anderer Klang.
......
Ich vermute eher ja, ein anderer Sound. Soweit ich weiss sind die Seymours Humbucker PUs, also ne ganz andere Klangwelt.
Aber bei dem Preis, würd ich den vermutlich trotzdem nehmen, fragen ob die originalen PUs dort vllt irgendwo noch herumliegen. Wenn nein, dann mir welche besorgen (Oli, listen up!) bei www.snakesound.co.uk ([:D]).
Dann ist der Ric immernoch ein Schnäppchen.
Vorausgesetzt natürlich, das Instrument ist sonst iO, also gerader Hals, die Halsstäbe lassen sich noch verstellen, alle Potiknöpfe noch dran, kein Flugrost am Metall, die Tuner sind nicht verbogen und leichtgängig und das Instrument hat vertretbare Gebrauchsspuren, etc. Das Übliche halt.
Würdest Du ihn samt Koffer bekommen? Ist da evtl noch was an "Zubehör" drin? zB die Abdeckung des Bridge PUs (wenn sie nicht mehr am Instrument aufgesetzt sein sollte)?
Haste dir die Produktionsnummer aufschreiben können, die um die Kabelbuchsen herum eingeprägt ist? Dann könnte man auf der Rickenbacker HP nämlich erfahren, von wann genau er ist.
Und zu den Saiten gibts ja bereits ausreichend Hinweise hier (gehört, Oli? [:D]). Die sollten bei einer Aufarbeitung natürlich auch erneuert werden. Ich vermute mal, die aufgezogenen Kordeln sind schon ein wenig älter.

Berichte doch mal hier, wie es weiter geht.......
Ich konnte leider den Bass selber noch nicht besichtgen!
Eine Freundin hat mich angerufen, ob ich Interesse habe, ich weiß nur das es sich um ein 4001 in Schwarz handeln soll. Wie gesagt mit Seymour Pick. Werde ihn mir über nächste Woche mal anschauen und dann berichten.
Würde mich wahnsinnig freuen, wenn der Deal zu statten kommen würde, Rick. ist mein absoluter Traumbass[:-P]
 

Oli Wan

Verrickt
Bassix
ß96.141
tuestuestuestuestuestues...!!!!!!!!!!!!!!!!!
rick ist der geilste bass überhaupt, keine frage, und wenn du günstig an einen rankommst, der in ordnung ist, dann auf jeden fall!
einen ersatzpickup bekommst du auf jeden fall, die ami-händler dürfen jetzt auch einzelteile verkaufen, dürfte also per import möglich sein.
ich drück die daumen! [:-)]
 

AGO-E

Besser spät als nie
Bassix
ß5.038
Zitat:Original erstellt von: Oli Wan

....einen ersatzpickup bekommst du auf jeden fall, die ami-händler dürfen jetzt auch einzelteile verkaufen, dürfte also per import möglich sein.
ich drück die daumen! [:-)]
Warum denn nach Ami-Land? www.snakesound.co.uk in Nottingham, England [:O!], Oli!! [¦)][:D]
Was ich sonst so als Motivation dazu zu sagen hab, steht ja weiter oben [;-)]

 

Hozzy

New Member
Bassix
ß334
gerade die Farbe...ist dem Original nachempfunden, welches Macca sich damals gemacht hat, für die Magical Mistery Tour...

Ich finds richtig geil, genauso [;-)]
 

AGO-E

Besser spät als nie
Bassix
ß5.038

War doch nur ne Geschmacksäußerung, Hozzy [:I]

Du findest Psychadelic geil, Andere empfindem das als kurzlebige Modeerscheinung. Jeder nach seiner Fassong [;-)]

PS: Interessant, was Chris Squire (YES), dazu auf seiner hp schreibt.
Und weswegen sein Ric letztlich ein Custom-Shop-Teil geworden ist. Das wiederhole ich jetzt aber nicht. Geh einfach auf www.chrissquire.com, oder so ähnlich. [;-)]



 

Hozzy

New Member
Bassix
ß334
Das hab ich auch mal gelesen...diese Tapetengeschichte...
Und der kleine Chinese, der den Bass abhobelt um die Tapete runter zu bekommen. War bei Macca übrigens ähnlich. Dessen Maple-Glo-Ric ist ja eigentlich keiner, sondern der komplett abgeschliffene Fire-Glo, den er auch zwischenzeitlich angemalt hatte...

Übrigens sieht sowas auch nur auf dem Ric gut aus. Wenn ich mir vorstelle ich male nen Preci so an...nee dat wirkt jar nischt [;-)]
 

Oli Wan

Verrickt
Bassix
ß96.141
maple glow gabs ja auch erst nach maccas bzw. der beatles "plain" phase, nach der psychedelic phase. lennon schliff seine epiphone casino ab, (die ich übrigens auch in winered habe..) harrison seine tele, ringo sein ludwig-set und macca eben den rick. den c64 gibts ja jetzt auch in der fassung, also ganz abgeschliffen ohne lack und mit leichter veränderung des shapings, am oberen horn, wie bei macca eben, nur den pickup haben sie original gelassen, nicht ganz konsequent.
ich steh jedenfalls auf mein mapleglow..[:-P]
und bei fenders mag ich bonbonfarben, wie eben den seifengrünen jazzbass in deinem fenderfence-thread oder einen in sonic-blue! [:-P]
 

Hozzy

New Member
Bassix
ß334
Da gibt es aber viele, die das "abschleifen" gemacht haben, wohl wegen dem Gerücht, daß man ohne Lack einen besseren Ton bekommen sollte...

Ich mag auch Shell Pink, Seafoam Green, Surfgreen, Sonic Blue, Daphne Blue und vor allem alle Rottöne [:-P]
 

rkharper

Member
Bassix
ß312
boaahh, nee!

der Händler an der Musik-Börse hat mich ja voll verarscht! also mal vorweg, das Instrument ist allererste Sahne! Ich erzähl euch mal mein Ricky-Werdegang...
Gut: jeder hier weiss, das die Rickies die ultimativen Bässe darstellen - klingen verdammt geil, und das optische ist wohl einfach unschlagbar. Mein Problem bis anhin war einfach, das ich diese Dinger nicht spielen konnte, es klappte einfach net - alles war im weg, und mit den Finger, eifach nur furchtbar. trotzdem versuchte ich es seit gut 4 Jahren, so à la Motto "alle Jahre wieder", und es wollte nicht hinhauen.. am letzten Samstag war ich dann beim Bassist einer befreundeten Band, welcher einen '74 4001 sein eigen nennt. Ich machte ihm dann einen Vorschlag, das er für ne Woche meinen '60 Preci ausleihen könne, im Gegenzug kriegte ich seinen RB. und siehe da, es klappte! Ich war dem Instrument nach 4 Jahren endlich mächtig, juhee! freude herrschte, und ich wusste, so ein Ding muss nun endlich her.
Per Zufall war am Sonntag in Roggwil eine ziemlich grosse Musikalien-Börse, und siehe da, der RB stand ganz unschuldig in der Ecke, angeschrieben mit 1980er Jahrgang, mann, der Zustand ist wie neu!! hab dann den wirklich guten Preis von 1200Euronen hingeblättert. und zuhause machte ich dann die Probe aufs Exempel.
Der 74er klingt einfach geiler, eben wie sich ein Ricky anhört, das gewohnte Clang aus allen YES Scheiben. Meiner hingegen ist spielbarer (da leicht nen fetteren Hals, mehr nach meinem Geschmack), und der Sound ist leider ein bisschen dunkler, nicht ganz so "clangig".
Heute wurde ich dann ein bissle misstrauisch, da ich hald das Internet nach Rickies unsicher gemacht habe, und mein Misstrauen war begründet. hab auf der Rickenbacker Homepage den Serialnumber Dater gefunden, und der sagte mir, das dieses nette Bässchen gerade mal olle 5 Jahre aufm (jungen) Buckel hat! grrrr.... da wurde ich wohl übers Ohr gehauen.
Nichtsdestotrotz habe ich nun ein Schema gefunden, wie man die modern-klingenden Rickies im 70ger ZUstand versetzen kann, und zwar mit nem Push Pull Poti, wies in den 2006er Versionen gebaut wird.

http://www.joeysbassnotes.com/TipsPics/06 4003 wiring.pdf

das werd ich nun auf jedenfall machen!

Bild hab ich keines, aber er sieht genau aus, wie dieser da...

[URL]http://www.edromanguitars.com/guitar/rickenbacker/ric4003t1.jpg[/url]
 

Oli Wan

Verrickt
Bassix
ß96.141
ich verstehe, die freude hat deinen blick getrübt, und dich nicht vorher schlau machen lassen.
war es denn ein händler? wenn du nachweisen kannst, dass er 1980 angegeben hat, kannst du vielleicht noch was vom preis rausbekommen, verbraucherschutz und so, aber ohne beweise..
1200€ sind für einen sehr gut erhaltenen ricky sicher nicht zu viel, auch für einen 4003 wie deinen nicht, die kommen zur zeit etwa 1600€ neu.
der 4001 klingt natürlich noch ein wenig anders, zu dem anderen aussehen; er hat den original-pickup, den horseshoe und den alten toaster-pickup am hals, das klingt schon etwas anders, runder als der 4003, aber für einen clangy-sound sollte der 4001 eigentlich gut geeignet sein, und den wolltest du ja, probier mal ein paar verschiedene saiten aus, das ist sehr entscheidend, gerade beim rick!
durch den speziellen sound (tiefbass+hochmitten, wenig tiefmitten) entsteht bei den nicht passenden saiten ein loch im sound, das klingt nicht so toll.
an rounds hab ich auch die la bella deep talking bass probiert, das passte gut, sonst bisher nur flats, aber das dürfte dann ja nicht deine baustelle sein.
in jedem fall sieht er doch toll aus, in der farbe hab ich ihn auch nicht oft gesehen, das ist doch auch sehr schön, und mit einem ricky bist du sowieso auf der richtigen saite [^]
 

rkharper

Member
Bassix
ß312
hi oliwan kenobi,

keine angst, ich bin nicht enttäuscht! Ich habe ja am Samstachabend auch mit den Gdanken gespielt, einen neuen 4003 zu kaufen, aber wenn er schon sagt s'wäre nen 80ger, tja...du verstehst was ich meine!
ne du, ich bin überglücklich, keine angst!
Flats mag ich schon, die sind zur Zeit aber nur auf meinem Preci drauf, den Ricky will ich lieber für die knalligen Rocksounds!

edit: übrigens: sein Ricky (der ausgeliehene '74 Mapleglo) ist übrigens einer mit der selben Bestückng wie meiner, also kein Horseshoe PU und kein Toaster PU... wenns mir recht ist, haben das nur die C64er Versionen u.ä.
 
Zuletzt bearbeitet:

Oli Wan

Verrickt
Bassix
ß96.141
..und die alten original-4001er und mein v63...[:D]
klingt halt etwas anders, geschmackssache, in jedem fall geil! [:-P]
und: willkommen im rickenbacker-club! [8D]
 

Bilbo01

Preci rules :-)
Bassix
ß5.111
Hallo,

ich hätte ja auch gerne einen Rick, aber das liebe Geld fehlt mir einfach. Einen wirklich schönen Rick spielt Pete Trewavas auf der Transatlantic DVD, finde aber leider kein so gutes Bild davon...Vielleicht kennt ihn ja jemand oder es kann einer ein Bild einstellen. Ist ein weißer, mit Bemalung und durchsichtigem Pickguard. Ein schönes Teil.

Gruß, Bilbo.
 
Oben