Topteil+Sinn

JimBeam

New Member
Bassix
ß240
gruß an die bassgemeinde
Also ich hab mal ne hoffentlich nich allzu dumme frage bezüglich topteilen.also ich überlege seit langem,was für eine neue anlage holen soll,bzw. ob ich mir eine neue anlage oder ein combo holen soll.was ich mich nun frage.wie groß ist eigentlich der unterschied zwischen einem topteil und der leiste die in combos eingebaut wird und kann man theoretisch auch diese leiste benutzen um eine box zu steuern??ich hoffe ihr könnt mich aufklären
tobias
 

JimBeam

New Member
Bassix
ß240
in dem sinne:
besteht auch die möglichkeit,dass ich mir eine combo hole,mit 150 watt oder so und dazu dann später ne box kaufe,das heißt das ich die combo als topteil verwende und wenn ich das tue geht ihre power dann verloren und kann ich das mit jeder combo machen??
 

Nathan

New Member
Bassix
ß240
du kannst dir z.b. den sweet 15 von warwick mit 150 Watt kaufen und dann später diesen Aktiv subwoofer mit 300 W... dann hättest du insgesamt 150+300W leistung.. und soweit ich weiss kannst du dann an den 300Wsubwoofer noch weitere subwoofer anschliessen... aber ich weiss nicht wie der Subwoofer ist...
 

wodaso

Member
Bassix
ß569
Die Idee mit dem Combo ist sicher gut, wenn man Anfänger ist und erstmal eine Anlage braucht, um überhaupt spielen zu können. Zwar haben viele Combos die Möglichkeit eine Zusatzbox anzuschließen (etwa eine 4x10 and einen 15er Combo, das macht ja auch Sinn) - ABER: Oft tauchen dann Probleme auf, mit denen man nich unbedingt vorher rechnet:
1. Wird die Zusatzbox seriell oder parallel geschaltet (Impedanzen)?
2. Hat die Endstufe genug Leistungsreserven?
3. Hat der Combo ausreichend Ausstattung zum langfristigen Betrieb?

Diese Voraussetzungen sollten man vor der Anschaffung prüfen, und Combos, die das alles können, kosten dann auch wieder RICHTIG Geld (spontan fällt mir da ein SWR Super Redhead ein), für das man auch schon eine gescheite Anlage mit Box und Top bekommt.

Doch zu den eigentlichen Fragen:
Theoretisch können Amps im Combo oder als Topteil das gleiche, nur ist im Top i.d.R. mehr Platz für zusätzliche Anschlüsse, gescheite Lüftung und ggf. eine stärkere Endstufe. So benutzen ja auch die meisten Hersteller gleiche Komponenten, d.h. Top und Combo habe normalerweise die gleichen Funktionen. Nur meist gibt's beim Top eine stärkere Endstufe (Lüftung!)

Wenn Du einen Combo als Top verwenden willst, kann es durchaus sein, dass der interne Speaker abgeschaltet wird (etwa H&K bauen solche 'sinnreichen' Schaltungen in ihre Combos). Daher sollte man sich schon vor dem Kauf genau überlegen, welche Funktionen man später ggf. braucht. Dann wird's zwar zunächst teurer, erspart einen dann später aber womöglich blöde Überraschungen und doppeltes Geldausgeben ;-))
 

Doorslammer

Active Member
Bassix
ß353
Ich bin im Moment etwa in der selben Situation. Ich werde in den Sommerferien 3 Wochen den Bimbo für alles spielenn gehen, sollte so ca 1700.- geben... aber da bald die fahrprüfung ansteht wollte ich etwa 1000.- sparen...

bekommt man für 500-700.- (SFr.) also etwa 400 Euro eine gescheite Anlage? Sollte wenn möglich vieleicht für einen Bandraum reichen, habe da bereits etwas in Aussicht! Also, was könnt ihr mir dafür empfehlen?

Spiele einen Ibanez GSR 200 also nen aktiven Bass und vom Style her Rock bis Metal. Sollte aber nicht übermässig grosss werden, so dass ich ihn noch gescheit transportieren kann (treppe runter für den Bandraum). Ob Combo oder Topteil mit Box ist egal [:-)]

Bis die Bassic Box fertig wird dauert es mir noch zu lange [:D]
Also, danke schon im VOraus für eure Tipps, eröffne sonst noch einen neuen Thread...

Greez, euer --=Doorslammer=--
 
Oben Unten