Trace Elliot 4x10 Box knackt und krazt

Muhski

Member
Bassix
ß576
Servus zusammen!

Habe lange nichts mehr gepostet, weil ich lange nicht im Lande war ;-)
Entsprechend lange wurde auch mein Equiptment nicht genutzt. Anscheinend haben knapp 3 Jahre "Standzeit" meiner Trace Elliot 4x10 nicht so gut getan. Alle anderen Boxen funktionieren tadellos, diese jedoch knackt und kratzt gewaltig. Es klingt eigentlich auch mehr nach dem Boxenkabel wie bei einem Kabelbruch, jedoch funktioniert das Kabel an einer anderen Box ohne Probleme...

Es handelt sich um C10T-80 Speaker von Celestion.

Ich habe das Ding jetzt mal aufgeschraubt und ein paar Bilder der Treiber gemacht. Vieleicht kann mir ja jemand sagen, ob er/sie einen Defekt sieht. Was ganz eindeutig zu erkennen ist, dass die Aluminium-Teile der Speaker angelaufen sind. Kann es daran schon liegen? Wenn ja, was kann man tun? Ich werde die Tage alle Löt-Stellen erneuern, wobei ich nicht glaube, dass es daran liegt. Den Anschluss hinten an der Box habe ich jetzt auch noch nicht weiter in Augenschein genommen.

Bin für jede Hilfe dankbar!
Gruß,
Muhski
 

Anhänge

deeptone

Well-Known Member
Bassix
ß17.125
Es wäre wichtig zu wissen ob es aus allen Lautsprechern gleichmässig knackt oder ob es nur einer ist.

Falls es aus allen kommt würde ich versuchen Bauteile die direkt hinter der Buchse liegen einmal während ein Ton anliegt zu bewegen.

Vielleicht kannst du das Problem so eingrenzen und erkennen.

Und berichte ;-)
 

Muhski

Member
Bassix
ß576
Bin heute nicht dazu gekommen...
Aber es haben definitiv alle geknackst und Aussetzer gehabt... Habe die Eingangsbuchse bereits aufgeschraubt, aber bin noch nicht ins "Detail" gegangen :-)
 

deeptone

Well-Known Member
Bassix
ß17.125
Wenn alle knacksen ist das schon einmal gut.

Vermutlich gibt es einfach nur ein Oxidationsproblem.

Und es befindet sich am Anfang des Signalwegs, also bevor sich die Wege zu den einzelnen Speakern teilen.

Du wirst den Fehler finden und beheben ... und hier berichten ;-)
 

Muhski

Member
Bassix
ß576
So, kleines Update!
Habe den Klinke-Stecker einige Male in die Buchse rein und wieder raus gezogen und siehe, es läuft wieder ;-) Also eindeutig Oxidation.
Habe mir jetzt neue Klinkenbuchsen bestellt (sind von Cliff und kosten 1,19€ das Stück). Hätte die ja auseinander gebaut und gereinigt, aber die sehen nicht so aus, als ob die sich auseinander bauen lassen wollten... Bei der Gelegenheit wird der XLR-Eingang an der Box durch Speakon ersetzt, da ich ehrlich gesagt noch niemals XLR für meine Boxen verwendet habe und mein Glockenklang auch nur Speakon hat :-)

Was mir nun allerdings aufgefallen ist: Einer der vier Speaker knarzt etwas. Das knarzen geht weg, wenn man sanft vorne auf den SPeaker drückt. Da scheint irgendwas zu rasseln oder locker zu sein... Habe den Speaker nun ausgebaut und kann keinerlei Risse oder Ähnliches finden.
Kennt jemand eine einfach Methode, einen ausgebauten Speaker zu testen? Am besten irgendwie einen stehenden Ton aus dem Speaker kommen lassen, damit ich dann versuchen kann, dass Rasseln und Knarzen zu lokalisieren... Danke schon mal :-)
 
Oben Unten