Traumbass der nächste: K.Bass MM 70

4low

Über-Bayudankse
... aber dass man sich auch eine Alternative zu den meiner Meinung nach qualitativ wirklich unumstrittenen Stingrays sucht, wundert mich halt
...um da noch einmal einzusteigen: es geht mir nicht um die "Qualität" an sich, die handwerklich bei EBMM unbestritten homogener ist als bei Fender...

Trotzdem habe ich schon einige originale Rays in der Hand gehabt, die zwar handwerklich ohne Makel waren, aber trotzdem irgendwie "leblos" klangen, ohne Eier...
Ich finde Knut schafft es halt, den "Geist" des Originals (was immer das ist... da hat jeder wahrscheinlich etwas anderes im Sinn ... aber ich glaube die wenigsten haben da einen Am Pro von der Stange vor Augen) "einzufangen", und perfekt in einem neuen Instrument umzusetzen...
 
  • Like
Reaktionen: ba6

oldschool

Basstlerseele
Bassix
ß25.755
Das finde ich auch faszinierend an Knuts Klassikerinterpretationen: da nimmst du ein neues Instrument in die Hand und es fühlt sich an, als wäre es schon 20 Jahre lang von einem guten Musiker gespielt worden:O!. Keine Ahnung, wie er das hinbekommt-wahrscheinlich ist es letztendlich "nur" die Summe vieler kleiner Details:confused:...
 

Chuck

MusicMan
Menschen wie ich, die 2/3 ihrer Lebenszeit analog verbracht haben tun sich mit den modernen Kommunikationsweisen zunehmend schwer.:confused:Du postest ein Video über Fender Eierschneider und erklärst andächtig, daß nach der und der Zeit "er" zu hören ist. Das ist mir zu hoch.
 

clumsybass

Well-Known Member
Bassix
ß32.705
Menschen wie ich, die 2/3 ihrer Lebenszeit analog verbracht haben tun sich mit den modernen Kommunikationsweisen zunehmend schwer.:confused:Du postest ein Video über Fender Eierschneider und erklärst andächtig, daß nach der und der Zeit "er" zu hören ist. Das ist mir zu hoch.
liegt wohl eher daran, dass man es auf bassic einfach nicht erwartet, nach nem 3/4 jahr nach thread erstellung, einen on-topic post zu lesen [¦)]
 

4low

Über-Bayudankse
Menschen wie ich, die 2/3 ihrer Lebenszeit analog verbracht haben tun sich mit den modernen Kommunikationsweisen zunehmend schwer.:confused:Du postest ein Video über Fender Eierschneider und erklärst andächtig, daß nach der und der Zeit "er" zu hören ist. Das ist mir zu hoch.
@Chuck . schau Dir einfach das Video an - ist gar nicht kompliziert: die ersten 1:49 dudelt der halt alleine auf seinem Eierschneider herum, und ab 1:50 hat er eine Rhythmussektion im Rücken, bei der der Bass halt besagtes Gerät ist...
 
 

Oben Unten