Tronographic Rusty Box - Bass Preamp

Flobert

Sunn-Child
Sehr geil!

Unsere Rev 1.1 Boards kamen letzte Woche (Ende April - Anfang Mai) inkl. aller fehlenden Teile bei mir an. Ich hab die dann in einem Himmelsfahrtkommando von Hand bestĂŒckt (FCK - die vielen Features waren ne Scheissidee - das waren tausende Lötpunkte....)

ABER: Wow, das hat sich echt gelohnt!

Was ist neu:
  • DI spiegelt den Pedalstatus wieder: Buchsenausgang entspricht XLR-Ausgang - die "Speakersim" kann dabei aber immer aktiv bleiben, ist jedoch nur auf dem DI-Out.
  • FX Loop und Main TS-Pfad haben je einen eigenen Levelregler
  • Send und Return sind im ungesteckten Zustand gebrĂŒckt - es ist kein Patchkabel notwendig
  • FX Loop kann intern auf 100% Wet geschalten werden - somit kann alles im Parallel-Loop als dritter Kanal genutzt werden: Aktiviert man den FX-Loop, so wird der Main TS-Pfad gemuted und der eingestellte Pegel des Loops liegt an den Buchsen (Klinke & XLR, je nach Einstellung)
  • FX Loop kann intern wahlweise durch einen TS (3-Band-Kompression) geschickt oder gebypassed werden
  • DC-IN & DC-OUT: Beide Ports sind gefiltert - da kommen weder Störer rein noch raus.
  • DC-I/O zusĂ€tzlich mit aktivem Verpolschutz gesichert - falls man mal was falschherum anschließen sollte
  • Obendrein hat der DC-IN eine passende Sicherung (automa. RĂŒckstellung) damit da auch nichts kaputt gehen kann.
  • DC-Out: 9VDC, 500mA max.
  • Stromaufnahme: 120mA eingespart im Vergleich zu Board 1.0 ->Versorgung 1.1: 9V - 220mA
Was ist alt:
Main TS (Aufgebohrter TS50B / Rustybox )
  • PAD (-6dB, global)
  • 9V auf +/-15V DC intern
  • EQ: passiv (Bass, Mid, Treble)
  • Boost: Einstellbar, Fußschaltbar
  • Regler intern: Main TS-Padding (Trimmer zum Einstellen des Endausschlags des Levelreglers*)
FX TS (Paralleler FX-Loop)
  • 180°Phase Shift
  • Regler intern: Return-Gain, FX-TS Padding (Trimmer zum Einstellen des Endausschlags des Levelreglers*)
DI-OUT
  • PRE / POST schaltbar [Steht der Schalter auf POST, so wird die Ausgangsbuchse abgebildet - Steht der Schalter auf PRE, so wird unabhĂ€ngig vom GerĂ€testatus stets das PRE-EQ Signal an den XLR-Ausgang weitergereicht]
  • GND-LIFT
  • XLR-Buchse
  • Schutzschaltung vor Phantomspannung (Hatte ein Pedal, welches ich aus Versehen gekillt habe, weil der Erbauer "sparsam" war - OBNE MAW)
  • Speakersimulation (Bandpass) on/off
  • Regler intern: PRE_EQ Gain, POST_EQ Gain, DI-Level
Royale TS
  • Interner Schalter: HPF on/off (Grenzfrequenz 30Hz) - wahlweise auch als LPF realisierbar ->Customshop-Option
*= Vorwiderstand -> Da die Ausgangspegel beachtlich werden können.

Interne Trimmer sind "ab Werk" voreingestellt.
Im Manual werden Angaben gemacht, die helfen die Werkseinstellung wieder herzustellen (Messwerte)

Wegen Bestellungen:
Wir ĂŒberlegen aktuell wie wir die Kisten fertigen wollen.

Bilder (aktuell noch ohne Lack und Print):

Gutshot.jpg Front_ohne knöbbe.jpg
94628518_154502142730999_3739782162413518848_o.jpg 94566074_154502189397661_8195016983402512384_o.jpg

UND:
022.jpg index22.jpg index134.jpg
 

AnhÀnge

Flobert

Sunn-Child
Ach ja:
Hier noch Soundfiles von ein paar Pedalen, die wir in den Royale TS gefĂŒttert haben (Main TS, Post EQ, Bandpass an) - damit man ne Idee bekommt was der DI-Ausgang kann. Kopfhörer pls.

Ach ja- Teil2:
Ich sitz gerade ĂŒber dem nĂ€chsten Ding, was kommen soll: FNDR Sub-Lime in klein und nutzbar.
-> Arbeitstitel: Woodruff (Waldmeister, verstehst....grĂŒn....)
 

AnhÀnge

Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten