Üben mit Playalongs - Was für Hardware benötige ich noch ?

Trikky

Active Member
Bassix
ß6.622
Moin zusammen,

ich über z.Z über Kopfhörer, sprich Bass ins Audiointerface dann noch den PC an und ab gehts.
Ich würde das ganze gerne auch über eine noch nicht gekauft FMC Box machen.
Ich weiß das es keine Hifi Boxen sind aber mit einer 1*15 inkl. 8" und Hochtöner sollte es doch eigentlich gehen, oder ?

Ich denke ohne Mischpult geht nix, aber ich hab keine Idee wie man sowas verkabelt. Grob stell ich mir das so vor

PC -> Audio Interface -> Mischpult <- Amp <- Bass
................................ |........|
.................................|........|
......................Kopfhörer.......FMC Box

Ich bin mir da jetzt nicht sicher wo das Topteil hin muss. Normalerweiser ja zwischen Bass und Box.
Ich könnte auch ein Topteil mit Audio In kaufen, aber da beschränke ich mich schon. Hab gesehen das die Auswahl nicht sooo wirklich groß ist.
Wie schon oben geschrieben, Ziel ist das mitspielen von Track mit Bass über eine Box.
 

Flobert

Sunn-Child
Du brauchst doch kein Audio Interface. =)

Alles was du brauchst ist ein kleines Mischpult und was zum laut machen.
Bass und Audiosignal (von welcher Quelle auch immer) werden im Mischpult gemischt - der Ausgang geht dann in den Verstärker (combo, topteil, whatever). Nutzt du jetzt ein Topteil, dann hängt an diesem noch eine Box.

Das Mischpult sollte in der Regel stark genug sein um die Endstufe direkt zu treiben.
Hat der Verstärker (Ich geh jetzt mal von nem Bassamp aus - Combo/Top) einen Effektloop, so hängst du das Mischpult an den Return und "gehst" so direkt auf die Endstufe.
DENK DRAN: Erst das Mischpult einstecken, Lautstärke runter drehen und dann Verstärker einschalten.

Hast du keinen Effektloop, so hängst du das Mischpult an´Eingang des Amps.

So weit von HIFI sind die Boxen nicht weg.
Was hier fehlt ist der Tiefgang der Speaker. Lautsprecherchassis aus dem HIFI-Bereich sind meistens weich aufgehängt. Diese Chassis kommen teilweise bis 20Hz runter, das kann deine FMC leider nicht - dafür ist ihr Wirkungsgrad wesentlich höher.

EDIT: Dein Mixer kann klein und billig sein.
 

olmi

preci.what else?
Bassix
ß64.364
ich schliess mein telefon (mp3-player) direkt am amp via AUX-In an. da sind nämlich alle coolen app's drauf, amazing slowdowner oder ein metronom oder songsterr oder chrodbot...

keep it easy ;-)
 

Flobert

Sunn-Child
Was mir gerade einfällt: Wieviele Eingänge hat denn dein Interface bzw. welches nutzt du? Evtl. kannste dir das Mischpult komplett sparen. Wenn dein Amp nen AUX-IN hat ist alles Knorke.
 

bubueye

Well-Known Member
Bassix
ß23.466
Hab sogar noch son kleinen Mixer hier rumstehen, wenn du den haben möchtest..
Ich nutze den zusätzlichen Eingang meines Combos zu Hause, die Lautstärke regel ich dann halt am Laptop bzw Tablet. Klanglich ist es jetzt nicht HiFi aber zum Üben langt es allemal.
 

Trikky

Active Member
Bassix
ß6.622
Hab noch keine Amp gekauft, wird aber spätestens nächsten Monat kommen. Irgendwas gebrauchtes, und da ist ja nicht immer ein Aux In vorhanden. Glaub bei den Hybrid Topteile hab ich das noch gar nicht gesehen, daher suche ich grad eine Alternative. Aber ein Aux In würde schon alles vereinfachen.

Hab das Audiointerfce - http://www.thomann.de/de/native_instruments_komplete_audio_6.htm
Wenn ich das richtig sehen 4 mal rein und 4 mal raus.
 
Du kannst doch einfach den Muckeplayer vom PC auf mono stellen und dann vom Kopfhörerausgang in den Amp. Haben früher jahrelang WG-Partys mit meinem SWR Studio 220 mit Hartke 4x10 Transporter beschallt. Einfach DJ-Mixer, 2 CD-Player und mono in den Amp. Fällt ab 23 Uhr niemandem mehr auf. Außer den Nachbarn.

Würde ich erstmal probieren bevor ich was neues kaufe.
 
N

Nilya

Guest
Hallo

ich habe Playbacks auch auf meiner Boss Loop Station RC-3 somit habe ich die Playbacks immer dabei.
Benutze das auch manchmal bei Soundcheck.
Funktioniert aber auch Zuhause über die Bassanlage vorausgesetzt man hat ein gute Box.
 

Dutchman

New Member
Bassix
ß201
Falls das ganze für zu Hause gedacht sein sollte und nicht für den Proberaum: von den kleineren Combos haben viele ein Aux-In. Und Box mit Topteil kannst du dann im Proberaum lassen.
 

lemBass

übt im dunkeln...
Bassix
ß9.788
dann nimmst du den FX-return ;-)
Einspruch, Euer Ehren!
Beim MB 500 funktioniert das (leider) nicht, da mit Beschaltung des Return der eigentliche Eingang "offen" ist, sofern nicht über den Send wieder verbunden. B) Dann kann man auch gleich (wieder) AI und/oder Mischpult bemühen.
Mit Playalongs über Kopfhörer üben funktioniert bei dem eben leider nicht wie beim MB 200. Deswegen musste ich mir ja noch den 200er holen ... :-P;-)
:bier:
 
Oben Unten