Übungsbass - Squier Precision

Dieses Thema im Forum "Welches Instrument? Erfahrungen?" wurde erstellt von SamagonMusic, 13. Juli 2018.

  1. SamagonMusic

    SamagonMusic Well-Known Member

    Bassix:
    ß4.905
    Danke, der ist aber leider aus optischen Gründen raus.

    Wenn Yamaha, dann bb. Klassischer fender Style wäre auch cool und wenn die Vernunft komplett aussetzt dann nen Vintage Thunderbird.

    Finde ja die Kombi von @Rhino- sehr cool.

    1.rot
    2. jb Hals am Preci (ich habe nen Jazz und nen Preci-das wäre sozusagen die Kombi für unterwegs- Hotel, Couch, Garten)
    3. Maple
    4. bassic User :bier:
     
    Stampy und StonerGreg gefällt das.
  2. deathnotes

    deathnotes Well-Known Member

    Bassix:
    ß17.760
  3. Basseman3

    Basseman3 Was nicht basst wird bassend gemacht.....

    Bassix:
    ß11.105
    Mein Tipp: nimm einen Bass mit 2 Pickups. Das ist für den Anfang sicherer, da einfach vielseitiger. Ein Preci kann später mal noch dazu kommen, wenn gewünscht.
     
  4. OliB.

    OliB. Active Member

    Bassix:
    ß2.570
    Dir ist aber schon klar, dass der TE kein Anfänger ist, sondern nur einen “next to the Couch“ Bass sucht, oder?
     
    SamagonMusic gefällt das.
  5. DerNuLz

    DerNuLz Active Member

    Bassix:
    ß4.869
  6. SamagonMusic

    SamagonMusic Well-Known Member

    Bassix:
    ß4.905
  7. DerNuLz

    DerNuLz Active Member

    Bassix:
    ß4.869
    Gab es die 41... überhaupt als X-Variante? Bei den 42... Modellen ja definitiv.
     
  8. OliB.

    OliB. Active Member

    Bassix:
    ß2.570
    Wenn ich das richtig im Kopf habe kannst du für ca 70 Euro ein “X“ aus dem 414 machen, musst du mal beim Yamaha Vertrieb anfragen!
    LG
    Oli
     
    KÜCHE und StonerGreg gefällt das.
  9. StonerGreg

    StonerGreg Das Ding aus dem Sumpf

    Bassix:
    ß11.440
    Stimmt! Pickguard und Control-Plate kann man über den Vertrieb beziehen...
     
    KÜCHE gefällt das.
  10. Bassologe

    Bassologe Member

    Bassix:
    ß1.756
    Nämlich z. B. einen YAMAHA BB (ich hab´ nen BB1000S). Der hat 2 Tonabnehmer, einen P-PU und einen J-PU. Da hat man alles was man braucht. bass-player
     
  11. SamagonMusic

    SamagonMusic Well-Known Member

    Bassix:
    ß4.905
    Vielen Dank für die vielen Tipps. Ich war heute beim testen...

    Fazit:
    Kein „klassischer“ Precision oder Jazz kommt in frage. An dieser Front bin ich bestens versorgt und alles günstigere fasst sich natürlich auch so an und fühlt sich einfach nicht so gut an (da ich ja den Vergleich daneben stehen habe)

    Ein Thunderbird macht mich absolut an und der epi war der absolute winner. Jedoch ist mir der für die Couch zu sperrig und nicht unbedingt ein Teil mit dem ich slappe bin würde. Wäre unvernünftig :II

    Der nächste Test geht in Richtung Stingray, Yamaha.
     
    LovinRomance gefällt das.
  12. stoneface

    stoneface There's someone in my head, but it's not me

    Bassix:
    ß3.262
    ja ... B) slappen auf einem TB ...
    Geht schon irgendwie, ist aber sehr ... lassen wir's.

    Zum eigentlichen Thema: ich hätte da noch einen Vorschlag, der dir zusagen könnte. Ein Fender Jaguar Deluxe MIJ. Die werden nicht mehr gebaut und den Nachfolger als American Dingsbums Version sieht man auch nicht mehr auf der Fender Webseite.
    Allerdings werden die inzwischen schon wieder recht teuer gehandelt.
    Auf jeden Fall ein guter vielseitiger Bass: Hals wie JB, 2 JB PUs, Schalter für PUs und Phasenumkehr, zuschaltbare aktive Bässe und Höhen. Wenn man passiv spielt, klingts wie ein Jazz Bass, mit Phasenumkehr geht es etwas Richtung Precision, und aktiv kann man es richtig knallen lassen.
    Aber wie gesagt, nicht gerade preiswert.
     
  13. Youth

    Youth Active Member

    Bassix:
    ß7.816
    50,- lt meiner Anfrage letztes Jahr
     
    LovinRomance gefällt das.
  14. StonerGreg

    StonerGreg Das Ding aus dem Sumpf

    Bassix:
    ß11.440
    Zu beziehen hier:

    Fa. Werner Busalt
    Fachwerkstatt für Unterhaltungselektronik
    Krügerstr. 5
    D-68219 Mannheim

    eMail: info@busalt-service.de
    Internet: www.busalt-service.de

    Phone: +49 621 878800 Fax: +49 621 872131
     
  15. Youth

    Youth Active Member

    Bassix:
    ß7.816
    "Pickguard schwarz WP594800 netto 22,58 EUR / Stück"

    cool.. die Plate will ich eh nicht... kommt sicher gut am orangen 414er...
    (sorry, für´s Thread kapern...)

    zum Thema:

    also um das Geld (225-426) kann ich auch nicht nachvollziehen, dass man sich so Dinge antut wie..
    (ich zitiere nur):
    - Pick Up tauschen
    - Bridge tauschen
    - Mechanik tauschen
    - alle testen, damit man die wenigsten Gurken rausfischt..
    - auch bei den "echten Amis" gibt´s Gurken

    wenn es in dieser Preisklasse doch in den Gebrauchtmärkten doch nur so wimmelt von Yamaha, Aria, G&L-Tribute, Blade, ATKs etc.
    (ok, meine persönliche Meinung als überzeugter Gebrauchtkäufer (auch bei Haus und Autos)

    meine Sängerin letztens einen aktiven Sandberg Elektra JB um 350,- ergattert... in traumhaften Zustand.. alles perfekt...
     
    LovinRomance gefällt das.
  16. StonerGreg

    StonerGreg Das Ding aus dem Sumpf

    Bassix:
    ß11.440
    Zzgl. Versand und Mehrwertsteuer...
     
  17. Youth

    Youth Active Member

    Bassix:
    ß7.816
    424 in rot um 210,-
    Bei eBay Kleinanzeigen!!!!!
     
    LovinRomance gefällt das.
  18. DerNuLz

    DerNuLz Active Member

    Bassix:
    ß4.869
    Absoluter Kampfpreis!
    Aber schade, dass da Sachen wie „
    Sehr guter bis neuwertiger Zustand...“ und „...und optisch 100% in Ordnung...“ stehen und der obere Gurtpin einfach mal auf die Korpusrückseite versetzt wurde. Ist zwar nur ne Kleinigkeit, aber dann halt nicht 100% in Ordnung. Ich würde da allerdings trotzdem zuschlagen, da mich sowas nicht groß stört. Aber zum Glück reicht das Geld aktuell nicht dafür und ich bin mit den vorhandenen Bässen rundum zufrieden.
     
    LovinRomance gefällt das.