Unterschiedliche Lautstärke der Bass Saiten

Dieses Thema im Forum "Bass-Zubehör" wurde erstellt von Willibluesdeville, 2. Januar 2019.

  1. Willibluesdeville

    Willibluesdeville Member

    Bassix:
    ß1.291
    Hallo Bassgemeinde

    Wer kennt sich mit Rickenbacker Bässen 4001 4003 gut aus?
    Folgendes Problem:
    Seymour Duncan SCPB Bassline,den habe ich in den Rahmen vom Rick Neck Position eingebaut,das geht auch ganz easy ohne große Anpassungen.Leider ist jetzt die E Saite und die G Saite viel leiser wie die mittleren.Da der Rahmen vom Rick Original Pickup (der leider defekt war) aus Metall ist,könnte das die Ursache für die schlechte Übertragung der E und G Saite sein??


    Für zielführende Tipps wäre ich sehr Dankbar.

    Und allen ein Gesundes Neues Jahr.

    Willi
     
  2. Bassralf

    Bassralf Well-Known Member

    Bassix:
    ß49.519
    :O!:O!:O!
    Ist das nicht ein Pickup für einen Precisionbass? Also ein Splitcoil, wo je eine Spule für zwei Saiten vorgesehen ist.
    Ich tippe darauf, dass die äusseren Saiten von den Magneten nicht ausreichend erfasst werden.

    Poste doch mal ein Foto.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Januar 2019
    Mr. Sandberg gefällt das.
  3. Willibluesdeville

    Willibluesdeville Member

    Bassix:
    ß1.291
    ist es nicht Google einfach mal Seymour Duncan SCPB dann weisst du Bescheid!
     

    Anhänge:

  4. Bassralf

    Bassralf Well-Known Member

    Bassix:
    ß49.519
    Ah, sorry. Das ist der P-Bass single coil.
    Vom Saitenabstand her scheint es ja zu passen. Die Einstellung der Polepieces passt? Oder kannst Du die unter g und E höher drehen?
     
  5. Willibluesdeville

    Willibluesdeville Member

    Bassix:
    ß1.291
    Das sind feste Polepieces da kann man nichts drehen.Der Abstand ist Perfekt,es muss einen anderen Grund haben.
     
  6. Rhino-

    Rhino- Purist

    Bassix:
    ß106.780
    Berühren die äußeren Polepieces den Blechrahmen ? ( sieht auf dem Bild so aus)
    Das würde es nämlich erklären. Das Magnetfeld hätte quasi einen Kurzschluss.
     
    f_luxus und Bassralf gefällt das.
  7. Bassralf

    Bassralf Well-Known Member

    Bassix:
    ß49.519
    Noch eine andere Idee. Der Pu ist natürlich für eine andere Position gedacht. Schwingen die äusseren Saiten vielleicht aus dem Magnetfeld raus.

    Das kommt sogar bei 50ties Precisions schon mal vor.
     
  8. Willibluesdeville

    Willibluesdeville Member

    Bassix:
    ß1.291
    Der Pickup ist für die Neck Position gedacht und wird auch als Neck Pickup verkauft!
    Die Saiten schwingen super über den Polepieces.
    Rino das wäre logisch ja,ich lege da mal Plastik Streifen unter und berichte dann.Danke
     
  9. Rhino-

    Rhino- Purist

    Bassix:
    ß106.780
    Jo, mach mal, interessiert mich natürlich auch ob ich recht hatte.
     
  10. Willibluesdeville

    Willibluesdeville Member

    Bassix:
    ß1.291
    Ich habe jetzt 2mm Plastikstreifen(Rot) unter die Kappen gelegt die Magneten berühren nicht mehr die Kappen,aber es hat nichts gebracht der LST unterschied ist noch da.Wenn man den Bridge Pickup dazu mischt geht es in Richtung gleiche LST wenn nur der Bridge Pickup gespielt wird hört man wie es klingen muss bei gleichmäßiger LST Abnahme.Ich könnte noch versuchen die Magneten außen frei zu legen indem ich das Gehäuse rechts und links sauber Aufbohre damit der Magnet rundum frei ist.Wenn das nichts bringt ist natürlich das Gehäuse gehimmelt....
     

    Anhänge:

  11. Rhino-

    Rhino- Purist

    Bassix:
    ß106.780
    Noch mal eine Frage: ist die Blechkappe überhaupt magnetisch?
     
  12. Willibluesdeville

    Willibluesdeville Member

    Bassix:
    ß1.291
    Ja die ist zusammen mit der Bodenplatte magnetisch,die Bodenplatte habe ich schon durch eine 5mm Holzplatte ersetzt.
     
  13. Willibluesdeville

    Willibluesdeville Member

    Bassix:
    ß1.291
    Also da bin ich mir nicht sicher ist ja eine Metallkappe
     
  14. Willibluesdeville

    Willibluesdeville Member

    Bassix:
    ß1.291
    außerhalb des Metallgehäuses funktioniert der Pickup ja gleichmäßig,anscheinend verträgt der SD keine
    Metallkappe.....
     
  15. Rhino-

    Rhino- Purist

    Bassix:
    ß106.780
    Kann man den Metallrahmen nicht mal provisorisch weglassen?
     
  16. Willibluesdeville

    Willibluesdeville Member

    Bassix:
    ß1.291
    Das kann man nur da hat der Pickup keinerlei Führung und Löcher will ich keine neuen Bohren
     
  17. Rhino-

    Rhino- Purist

    Bassix:
    ß106.780
    Dann fixier doch das Ding zum Testen einfach mal so und schau was ohne das Blechding passiert.
     
  18. Willibluesdeville

    Willibluesdeville Member

    Bassix:
    ß1.291
    Ich hatte auch den SRB 1 N von Seymour Duncan für 125€ da war es noch viel schlimmer die E Saite wurde kaum abgenommen ,den Konnte ich aber zurück geben.
     
  19. Willibluesdeville

    Willibluesdeville Member

    Bassix:
    ß1.291
    Der Pickup Funktioniert ohne die Blechkappe hatte ihn in einem Precision bass getested
     
  20. Talisker

    Talisker No religion! Except for Bad Religion!

    Bassix:
    ß52.425
    Hattest du auch neue Saiten aufgezogen?
    Habe hier einen Satz, da ist die E und die G Saite wesentlich lauter als die anderen beiden.