Was sagt ihr zu dieser Kombination?

mushroom

New Member
Bassix
ß200
Ich spiele seit gut nem halben Jahr mit nem Drummer zusammen, udn seit neustem auch in ner band bla bla bla
jedenfalls will ich mir schon seit längerem nen ordentlichen verstärker der bis 700? kostet zulegen.
wie schauts damit aus?
http://www.musik-produktiv.de/shop2/shop04.asp?artnr=100002560&sid=!18121995&quelle=volltext
http://www.musik-produktiv.de/shop2/shop04.asp/artnr/3219058/sid/!18121995/quelle/andereart

also es eilt nich, hat noch zeit bis september, dann bin ich 16 und werd mir nen nebenjob hohlen

also preislich gesehn gefällt mir der, nur ich weiß ned ob 300Watt wirklich was reichen um vllt auch kleinere gigs zu spielen
 

Bassist172000

Active Member
Bassix
ß508
300 Watt reichen aus.Schau mal nach der 411Pro die ist besser wie ich finde.Oder schau mal nach einer SWR Workingmans 4x10",bei der kannst du auch nix verkehrt machen und die tönt super.

 

mushroom

New Member
Bassix
ß200
naja der workingsmans is n bisschen teuer, brauch ja auch noch n topteil

aber beim 411 pro muss ich ma im laden testen. der kost ja nur n hunni mehr, den werd ich schon wo abdrücken können.
 

infinite Phil

Active Member
Bassix
ß3.528
Servus,

ich hab sowohl die 410, als auch die 411. also wenn man nicht unbedingt das Horn für böse Höhen beim Slappen braucht, dann is die 410 voll OK...


Phil
 

sloMo

Active Member
Bassix
ß331
Da drängt sich doch gleich die Frage auf "wieso"? Ich darf mal mit aller Dreistigkeit annehmen, dass du mit 15, "bald" 16, nicht wirklich motorisiert bist; wie bekommst du den Kram dann von A nach B? Wenn das Budget ohnehin soviel zulässt sehe ich keinen Grund. Warwick ist auf dem Verstärkersektor nunmal nur Mittelklasse.
Nichtmal 30kg (QC 210) sind schon ein Argument [;-)].
 
Oben