Welcher Bass kommt meinen Vorstellungen am nähsten

LoveHunter

New Member
Bassix
ß307
hallo,

habe eine mesa boogie 1516B box mit hartke 3500 und dbx comp, nun möchte ich einen schönen runden bassigen schön durchseztungsfähigen basssound, wobei ich da mit meinem amp schon sehr gut dasstehe! nun brauch ich nur noch einen bass, aber das problem ist, ich kann nicht jeden bass mit nach hause nehmen und an meiner anlage testen.

optisch gefällt mir: jazz,preci,stingray,streamer

halsprofiltechnisch gefallt mir am besten: stingray

kann man aus meinen angaben sagen welcher bass was für mich evtl wäre, das ich nicht das ganze musikgeschäft zum testen mit nach haus nehmen muss.

danke
 

schloff

Member
Bassix
ß242
Da hast Du Dir Deine Frage ja eigentlich schon selbst beantwortet ;-)
Wenn Dir der Stingray schon so gut gefällt ist er doch eigentlich eine gute Wahl. Preci und Streamer können sicher auch schön brummig bassig daher kommen. Der Jazz ist sicher sehr durchsetzungsfähig, aber eben nicht so richtig bassig.
Und falls Dir langweilig ist kannst Du Dich ja durch die Flut von MM-Derivaten, die mittlerweile vom Budget- bis zum Edelbass angeboten werden, durchspielen ;-)

greets
Schloff
 

Basslo

New Member
Bassix
ß240
Also ich halte von MM nicht gerade viel. Hab mal auf nen 4-Saiter Stingray gespielt. Wahr finde ich nicht so übel aber im vergleich zum Preis nicht passend. Für das was man bekommt ist der viel zu teuer. Hab mich deshalb damals für einen Marleaux entschieden. Da kann ich meine Klangwünsche aüssern und die Profis dort wissen dann genau was für ein du brauchst. Noch dazu hast du freie Wahl bei Elektronik, Holzdecke, Lackierung, Mechaniken...usw. Und natürlichtop Qualität. Bis jetzt gab es noch keinen unzufriedenen Kunden. Und der Preis ist auch der Hammer. Hab für einen Costum Bass weniger bezahlt als würd ich mir einen Stingray 5 von der Stange kaufen.
www.marleaux-bass.de
 

StH

Member
Bassix
ß296
hm, ich würde vorschlagen Warwick Fortress (fallst du noch einen guten findest, wird ja nicht mehr hergestellt). Der hat nen tollen knurr sound. Oder der Infinity SN.
 

caruso

New Member
Bassix
ß258
Nimm' den Prezi, der wird Dir am besten gefallen. Und wenn Du was modernes willst, Modulus Genesis, sowas haste noch nicht gespielt, unglaublich, die Teile.
 

mEphiSto

New Member
Bassix
ß200
Wenn Du einen _tiefen_ drückenden Sound haben willst, finde ich eher einen Humbucker schöner als z.B. ein Preci. Der Preci ist finde ich eher eine Mittenrakete, aber unten richtig fett und oben drahtig Music Man :-)

Naja, musst halt mal ausprobieren gehen. Jazzbass ist aber finde ich eher bissel schwach im Bassbereich...
 

Unlord

New Member
Bassix
ß240
Ich habe mal einen Stingray 5 Saiter gehabt. Leider verkauft...ich mochte gerne mal wieder einer haben. 4 oder 5 saitig. Und mit Palissander Griffbrett....das macht den Klang runder.

Wann du wirklich einen runden Klang willst, kannst du einen Bass wahlen mit einen Neck Pickup. Der Stingray hat einen runden Klang, aber der Fender Preci ist runderer (ahhh...mein Deutsch!!!). Und der Hals einen Stingray ist ahnlich an dem Fender Preci.

Personlich gefallt der Stingray mir viel besser als einen Preci. Wieviel darf 's kosten?? Wann du viel Geld hast kannst du auch Lakland Basse ausprobieren. Dan hast du einen Stingray UND einen Jazz Bass in einem Instrument, aber besser.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast1706

Guest
Wie wärs mit nem Sterling? Soweit ich weis gibts da einen mit zusätzlicher mittenverstärkung um ihn noch durchsetzungsfähiger zu machen.
Als gestandener Warwickspieler empfehle ich natürlich auch Warwick...klar.Fortress one ist schon nicht verkehrt und wenn dir der Stingray gefällt,dann teste mal den FNA Jazzman(in meinem Profil zu sehen) oder,wenn du einen findest,den FNA der ist ohne Singlecoil und ohne Spulenschalter.
Schau mal hier das hab ich verfasst...
http://www.jaco.kicks-ass.net/Warwick_FNA.pdf
Wenn du den mal testen kannst,dann tu es :-)

 

LoveHunter

New Member
Bassix
ß307
Zitat:Original erstellt von: GothFather


Personlich gefallt der Stingray mir viel besser als einen Preci. Wieviel darf 's kosten?? Wann du viel Geld hast kannst du auch Lakland Basse ausprobieren. Dan hast du einen Stingray UND einen Jazz Bass in einem Instrument, aber besser.
budget ist knapp 1000? ! also diskutieren wir hier eh nur über gebrauchte instrumente
 

basa333

New Member
Bassix
ß240
hi,

ich kann zwar zu dem sound nichts sagen, habe die teile zum ersten mal gesehen, aber die ovale brücke neben den rechteckigen PUs - sieht in meinen augen wirklich sehr "bescheiden" aus, ich würde mir so einen bass nie kaufen (sorry, ich musste es loswerden...)

tschüss basa
 

victor9000

Active Member
Bassix
ß1.319
Letztens hatte ich einen Lakland Skyline 55-01 5-Saiter in der Hand. Das Ding war sehr gut verarbeitet und der Sound wirklich gut und extrem vielseitig. Die Brücke ist wohl ein Tribut an die MM-Gemeinde.
Trotz der langen 35" Mensur war er sehr gut und schnell bespielbar, für slappen allerdings etwas eng im String-Spacing.

 
Zuletzt bearbeitet:

corvette$$

Member
Bassix
ß202
Ich würde mich am ehesten für den Streamer entscheiden.
Der ist mehr nach meinem Geschmack.
Aber da du ja eher einen Stingray favorisiertst sollte hier neben dem Sound auch ein bisschen Bauchgefühl mitentscheiden.

[:-)]
 
Oben Unten