wieder mal ibäh...

alice d.

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß28.619
das dingen sieht nach nem ollen, aber gut erhaltenen musima/klira oder so aus. die hatten diesen bügel, die jolanas brauchten den nicht wegen gewinkelter kopfplatte, allerdings erinnert die kopfplattenform und die konstruktion mit binding und nullbund sehr an jolana. ich würde stark auf ostdeutschland tippen.
 
Sonic69

Sonic69

R.I.P. Nymi + Mikki
Bassix
ß54.916
Zitat:Original erstellt von: DeadFlowers69

Zitat:Original erstellt von: Sonic69

Die selben PU´s und Wahlschalter habe ich in einem 1970´s Matsumoku-Japaner.
Okay,Danke, hast Du ein Logo auf der Kopfplatte?- Und auch den Saitenniederhalter-Bügel?
Nein und nein. [ooo]
Ich würde bei dem hier aber auch eher in Richtung Ost-Deutschland oder -Europa tippen. Auf jeden Fall ist es kein Fender!!
 
DeadFlowers69

DeadFlowers69

Toleranz!
Bassix
ß2.662
Zitat:Original erstellt von: alice303

das dingen sieht nach nem ollen, aber gut erhaltenen musima/klira oder so aus. die hatten diesen bügel, die jolanas brauchten den nicht wegen gewinkelter kopfplatte, allerdings erinnert die kopfplattenform und die konstruktion mit binding und nullbund sehr an jolana. ich würde stark auf ostdeutschland tippen.
Ja,war auch mein erster Gedanke, hatte aber an meinem Jolana basso IX auch so nen komischen Bügel, Musima glaub`ich eher nicht, die hatten wohl kein SG-style-clone,daher glaub ich eher an eine westdeutsche Firma, auch das binding spricht dafür(wir hatten sowas eher nicht[:II],)
 
DeadFlowers69

DeadFlowers69

Toleranz!
Bassix
ß2.662
Zitat:Original erstellt von: Sonic69

Zitat:Original erstellt von: DeadFlowers69

Zitat:Original erstellt von: Sonic69

Die selben PU´s und Wahlschalter habe ich in einem 1970´s Matsumoku-Japaner.
Okay,Danke, hast Du ein Logo auf der Kopfplatte?- Und auch den Saitenniederhalter-Bügel?
Nein und nein. [ooo]
Ich würde bei dem hier aber auch eher in Richtung Ost-Deutschland oder -Europa tippen. Auf jeden Fall ist es kein Fender!!
Ja, klar,definitiv kein Fender,bzgl. des bindings tipp ich wie Du schon sagtest auch auf Osteuropa, wie gesagt-binding war nicht in der DDR[xx(]
 
Schrotty

Schrotty

Clonekrieger
Bassix
ß84.682
Ich hoffe alles richtig erkannt zu haben . . .
Also Nullbund, Spannstabeintellung am/im Body, Niederhalter, Schiebeschalter usw. -
spricht für das 4-saitige Gegenstück zur Hertiecaster - dem Neckermann Bass.
Das gab es zwar auch im einzelnen im nahen Osten - aber nie alles zusammen . . . .
 
BassManni_neu_16291

BassManni_neu_16291

Well-Known Member
Bassix
ß8.112
***OFF TOPIC***[;-)]
Solche Klampfen erinnern mich immer an mein erstes 'Porno-Heft'...Anfang der 1970er[|)]
Mein Papa hatte mal einen 'Lindberg'-Katalog (die hatten damals nen Musikinstrumente-Versand-Katalog) ... da gab es alle möglichen Gitten und Bässe von 'billig' bis 'geht so' [;-)]
Das war meine Lieblingslektüre und ich hatte keine Kohle und/oder Möglichkeit an so ein Teil dran zu kommen[V]
...kennt das noch jemand oder gibt's 'Lindberg' noch???
 
 

Oben Unten