witz des tages

triona

sinn féin - ça ira !
Bassix
ß18.422
Das ergibt aber keinen SInn, Madame!
Wenn keine Buchstaben mehr auf der Tastatur sind, KANN man/frau auch keine treffen, auch nicht "nicht ganz richtig". :-)
Das ergibt wohl einen Sinn. Als geübte 10-Finger-Blind-Schreiberin weiß man ja ungefähr, wo die passenden Tasten zu finden sind. :stolz:
Aber bisweilen verrutscht halt mal der Fingersatz ein bisserl. :nix:
Passiert ja auch schon mal, wenn noch die meisten Buchstaben auf den Tasten drauf sind.


Irgendwie scheint moderne Software eingetippte Buchstaben in zufälliger Reihenfolge zu verzögern...
... vlt wächst ja auch die Latenzzeit mit dem Abstand der TAste zum Kabel oder zur Funkeinheit? :D

Das ist bei mir auch der Hauptaufwand beim Korrekturlesen. Heutige Tastaturen und Rechner kommen schon bei meiner eigentlich noch recht bescheidenen Geschwindigkeit nicht mehr mit. Da fehlen immer die ersten Buchstaben (oder auch Zahlen beim Telefon :rolleyes:), oder der zweite eines Hauptworts oder am Satzanfang ist auch noch groß, oder der Wortabstand hinkt regelmäßig mindestens einen Buchstaben hinterher.

HAst du das abgewetzte alte Ding nicht mehr, das kleine elfenbeifarbige, wo fast keine Buchstaben mehr drauf sind?


liebe grüße
triona
 

Oben Unten