Yamaha BB Bass Club - exklusiv alles zur BB Serie

Freulein

Freulein

Organic Mercury
Bassix
ß8.678
Mit dem BB 734A bin ich wohl jetzt auch hier Mitglied.
Meine ersten Schritte hatte ich auf einem BB eines Freundes gemacht und Jimmy Bain (Dio, Rainbow) hatte für mich einer der besten Sounds in einer Rockband.
So, irgendwann war ich fällig.
bb.jpg
 
Freulein

Freulein

Organic Mercury
Bassix
ß8.678
Sorry, das war 1987. Er war schwarz, hatte ein P-Pickup und zwei Knobs mit Zahlen dran :-)
Später hat der Besitzer die Kopfplatte zersägt und ein Horn von Body. Dann Klang der Bass shice und ich hab sein Werdegang nicht weiter verfolgt.
 
Basspekoe

Basspekoe

...schon ein bißchen bassverrückt ;)
Ich sehe den auch zwischen 800,-€ bis 1200,-€, je nach Zustand, Farbe, Zubehör, usw...
Dieser ist schon echt ein nettes Teil, laut Fotos. Da darf es schon an die Obergrenze gehen. 1650,-€ ist aber bissi hoch gegriffen. Auch wenn der Bass das qualitativ wert ist, das bezahlt keiner...
 
II-V-I

II-V-I

bevor isch misch uffreesch is mer's liwwer egal
Bassix
ß6.154
ist schon ein Liebhaberstück, und aktuell nicht gerade en vogue ... wobei, die Potiknöpfe sind cool.
 
bassrausch

bassrausch

Member
Bassix
ß682
Der BB5000a war klanglich sehr gut, aber die Ergonomie: für mich unbequemer, zu fetter Hals und sehr schwer. Nach 10 Jahren durch TRB5p ersetzt. Inzwischen ist der BBP35 mein Hauptbass. Sahneschnitte - da passt Klang und Ergonomie und Optik.
 
hui

hui

diving for pearls
Bassix
ß68.766
das ist ein "yamaha bbn4 II". die pickups waren in dieser version so. es gibt auch noch die variante mit 3/1 kopfplatte, die soviel ich weiss wegen einer klage von EB eingestellt wurde.
danach gab es noch den "bbn4 III". der hatte dieselben specs, bis auf pickups in einem soapbargehäuse. so einen hatte ich mal. ein guter passiver bass mit sehr angenehmer ergonomie für wenig geld.
das angebot von 149.- ist sehr gut.
 
Dr. bss

Dr. bss

Active Member
Bassix
ß12.726
das ist ein "yamaha bbn4 II". die pickups waren in dieser version so. es gibt auch noch die variante mit 3/1 kopfplatte, die soviel ich weiss wegen einer klage von EB eingestellt wurde.
danach gab es noch den "bbn4 III". der hatte dieselben specs, bis auf pickups in einem soapbargehäuse. so einen hatte ich mal. ein guter passiver bass mit sehr angenehmer ergonomie für wenig geld.
das angebot von 149.- ist sehr gut.
Sorry, aber da muss ich widersprechen. Das ist ein BB 404. Der Nachfolger des BBN4 III.
Ich hatte schon 2 Stück davon gehabt und die haben jeweils um die 150€ gekostet.
 
 

Oben Unten