Zeig dein Board!


el murdoque
el murdoque
Active Member
Beiträge
70
Ort
DE
Bassix
ß5.813
was ist denn das für ein interessantes Board/Case auf dem sich da die Pedale tummeln?

Das ist ein Schmidt Array. In diesem Fall ein 450 XDM.
IMG-20220707-WA0000.jpg
 

el murdoque
el murdoque
Active Member
Beiträge
70
Ort
DE
Bassix
ß5.813
Geil, geil, geil!! Sag bitte mal was zu den folgenden Pedalen:

Anhang anzeigen 603801

Oben links: Sushi Box FX Underground Accelerator. Läuft mit einer 12AX7 Röhre. Ist die Symbiose aus zwei Pedalen: Dem Particle Accelerator, welches ein Nachbau vom Alembic F-2B Preamp ist (Alembic/Fender Tonestack) und dem London Underground, welches dem Orange AD200B Topteil nachempfunden ist. Im Grunde ist der EQ vom Particle Accelerator geblieben, aber mit der Sättigung vom London Underground. Das Teil kann knochentrocken, aber hat einen breiten Bereich, wo die Röhre langsam anfängt zu singen, bis hin zu voller Zerre.

Oben Rechts: Southampton Ictineo. Ist ein exakter Nachbau des Zeibek Designer Submarine. Ein Preamp, der relativ subtil auftritt aber eine gewisse Magie entfaltet. Ist eins von den Pedalen, womit man sich eine weile auseinandersetzen muss, bis man sie gerafft hat, aber dann will man sie nicht mehr ausschalten.

Unten links: Smallsound/Bigsound Mini. Das Teil wird gerne als Fuzz kategorisiert, kann aber viel mehr. Ich nutze es als anschlagsdynamischen Overdrive. Es hat neben Gain/Volume/Bass/Treble noch einen Bias Regler, der so ähnlich agiert wie der 'Sag' Regler auf dem Fairfield Barbershop. Ich bin mir nicht ganz sicher, aber irgendwo (clipping dioden?) wird die Voltzahl reduziert, wenn man zurückdreht. Mit viel Gain und wenig Volt kann man ziemlich brutal klingen.
Es ist aber eine tolle Zerre, die ein bisschen nach voll aufgerissenem Röhrenamp klingt, der aus dem letzten Loch pfeift.


Unten rechts: Fuzzrocious Broke Dick Peanut Gallery V2. Das teil ist im Grunde ein schmutziger Preamp. Ich verwende ihn für zwei Sachen: Zum einen hat der Toneregler mächtig Potenzial und kann gerade, wenn man in den unteren Lagen stakkatoartig spielt der ganzen Sache so ein Dub-artiges WUB WUB verleihen. Zum anderen ist das ein wundervolles Pedal, um es nach oder vor einer Zerre zu fahren (oder beides) um die Sache etwas anzudicken, ohne dabei matschig zu wirken.
 
 

Oben Unten