Zeigt her euer Equipment

Unbekannter

Member
Bassix
ß4.287
Ich habe in der Suche nichts ordentliches gefunden, deshalb hoffe ich nun hier einen Anstoß zu geben auf viele hervorragende und interessante Fotos.

Sehen möchte ich euer Equipment. Im Proberaum, live, im Wohnzimmer, whatever.

Cool wäre auch noch eine kleine Beschreibung dazu.

Ich fang mal an:

Fender Marcus Miller Jazz Bass Japan 2009
Fender American Standard Preci 2014
Harley Benton Beat Bass
Mesa Boogie Walkabout Head 350W
Mesa Boogie Walkabout Radiator 1x12
Ampeg SVT 212


Bild 1 (im Proberaum):
Proberaum.jpg

Bild 2 (live):
live.jpg


Ich freue mich auf eure Bilder. ;-)
 

87oclok

Active Member
Bassix
ß8.542
ich habe GAS hinter mich gebracht und bin stabil.. x)

Bässe:
- Adamovic Jupiter 6
- Adamovic Jupiter 5
- Ibanez Grooveline 205 aus dem japanischen Artist Custom Shop

Amps:
- Vanderkley Aurora
- Aguilar TH 350 (Ersatzamp)

Cabinets:
- 3 x TecAmp 112 XS White edition

Pedale:
- darkglass 3bk
- Subdecay Baby Quasar
- Meridian Syntave
- Maxon AF-9
- T.C. Electronics PolyTune Mini

Kabel:
- Sommer Patch Kabel
- Klotz Instrumentenkabel
- Orange Speakon Kabel
 

Anhänge

Bassmart

Well-Known Member
Bassix
ß8.505
Die Adamovic sind ja lecker! Wie ist der Aurora so?

Ich bin mittlerweile auch recht stabil geworden:-)

Bässe:
-Stingray 5
-Tino Tedesco 5/21
-Warwick SS1
-Ibanez Jazzbass '76
-Höfner Club Bass

Amps:
-Epifani UL502
-EBS HD350
-Aguilar TH350

Boxen:
-Bergantino AE410
-Bergantino HD112
-Epifani T310
-EBS Neo110

Und noch ein paar Effekte...





mein momentaniges Effektboard:
 

Schlurch

Hutrocker
Bassix
ß32.323
20151011_133117.jpg
20151011_125258.jpg
20151011_125423.jpg

Mein Hauptbass seit 15 Jahren!
Magnus Guitars IV mit einem Halben MM-PU am Hals von Bassculture und einem David Barfuss MM-PU an der Bridge. Elektronik ist passiv. Früher hatte ich folgende PPs drinne: Bartolini, Häussel, SD Bassline, Bassculture wobei der SD ganz daneben war. Elektroniken hatte ich auch vieles durch: Kurandt, MM-Retro, Noll und Glockenklang.
 
hi loide,also jetz ma butter bei die fische.habt ihr irgendwie angst vor 5 -oder mehrsaitern.ich seh hier im bassic im gros nur 4 Kordel spieler.mann wir haben inzwischen das 21.jhd.p.s.:der "alembic" ist von meister däsch und klingt genau wie das original,nur zu einem 10tel. des preises den herr wickersham für seine grateful dead elitärität aufruft!!
 
hi loide,also jetz ma butter bei die fische.habt ihr irgendwie angst vor 5 -oder mehrsaitern.ich seh hier im bassic im gros nur 4 Kordel spieler.mann wir haben inzwischen das 21.jhd
Schau mal auf die Bühnen des 21. jahrhunderts - bunte Vielfalt, ist doch shyce-egal wieviel Saiten ein Bass hat so lange gute Musik damit gemacht wird.
Zwei 5er habe ich ja selbst, wenn ich mal mehr Saiten brauche greife ich zur Gitarre oder lerne Klavier.
 

Jost Halenta

Well-Known Member
Bassix
ß36.934
hi loide,also jetz ma butter bei die fische.habt ihr irgendwie angst vor 5 -oder mehrsaitern.ich seh hier im bassic im gros nur 4 Kordel spieler.mann wir haben inzwischen das 21.jhd.p.s.:der "alembic" ist von meister däsch und klingt genau wie das original,nur zu einem 10tel. des preises den herr wickersham für seine grateful dead elitärität aufruft!!
Sieht ja cool aus, aber wer ist denn Meister Däsch und wieso kenn ich den nicht ?:O!
 

J.B.Ecker

Active Member
Bassix
ß2.492
...so, jetzt ich auch mal...:-)
IMAG0284.jpg


mein aktuelles Haupt-Setup:
Bässe:
- Bassculture Single Cut Custom fretless 6str, 3x stacked Humbucker, ABM Single-Bridges mit Graphtec-Piezos, Noll-Mixpoti zum Mischen von Piezo/magnet. PU (ansonsten Passiv)
- Magnus Classic 6str., 2x Bassculture-PUs, Graphtec-Piezos, komplett passiv
Verstärkung:
- Hevos 400s
- Reussenzehn Daniel D Bass-DeLuxe
- SAD 1/12 H (Standardmodell)
- SAD 1/12 C (Custom-Modell mit geringerer Tiefe/mittigeren Sound, optimiert für Auftritte in akutisch schwierigen Locations wie Kirchen etc)

Der Reussenzehn ist im Moment vom H&K-Tube Factor abgelöst, weiss aber noch nicht ob das eine endgültige Lösung bleibt...
 
Oben