Zu Besuch bei...


ElectricMorus
ElectricMorus
Maschinenringer
Beiträge
5.493
Bassix
ß213.911
@Chuck in da House!
1600605655056.jpeg
 
TomW
TomW
Mr. P.C.
Beiträge
6.865
Lösungen
1
Ort
München
Bassix
ß203.049
Jaja, sind schon feine Bässe :great:... damals beim Bassic-Treffen bin ich fast dahin geschmolzen, als ich den wunderschönen königsblauen Rickenbacker von @BassTart ausprobieren durfte :-)
 
ElectricMorus
ElectricMorus
Maschinenringer
Beiträge
5.493
Bassix
ß213.911
So, mal wieder den Faden aufnehmen…
Gestern war ich zu meiner großen Freude in kleiner, aber feiner Runde auf einen weiteren Testrundenbesuch bei @KOEPPE eingeladen.
Mein ältester BassicBassBuddy @Felix1901 begleitete mich zu den Sonic-Nuke-Festspielen. Glaubt einem hier ja sonst auch immer keiner was, dann lieber Zeugen mitnehmen.:evil:
Im Gepäck hatten wir einen 95er Preci, eine besoffene Schlampe (sorry, so nennt der Hersteller halt sein Produkt: Cabronita Boracha), einen schicken Urpreci-Nachbau, einen Orange 4Stroke 500, eine Basstown 810er und einen Markbass Ninja (ja, wir sind eben weltoffen und tolerant).
Wir trafen auf einen wie immer bestens gelaunten KOEPPE samt noch größerem Schlagzeugerkumpel (ich weiß nicht, was die da im Trinkwasser haben, aber der könnte sein gesamtes Schlagzeug genauso locker auf einmal,tragen wie KOEPPE seine 218 ), zwei Bitebässe, ein Fender ReggieHamilton (Mex), einen gepimpten Squire Preci, einen mit Höllenmaschinen vollgestopften, sehr gut gedämmten Proberaum.
Ein Teil davon besteht aus dem Bassistennirvana: FMC 412, EBS Fafner, Ampeg SVT (alles vom Bassisten der anderen Band) und KOEPPEs FMC 218, FMC 610 und Mesa Boogie M6, verschaltet mit einem von SumoPedals gebauten „Patcher“. Damit können alle drei Boxen zusammengeschaltet über einen Wahlschalter an die einzelnen Amps gehängt werden, per seriell/parallel-Umschalter sogar an den SVT. Detailfragen dazu bitte an den Meister KOEPPE selber stellen- das bisschen, was ich technisch verstanden hatote, wurde mir kurze Zeit später schon wieder aus dem Hirn gepustet.
Hier mal ein paar Fotos im Anhang (früher konnte ich hier auch Panoramafotos hochladen, das geht leider nicht mehr-schade, hätte ich gestern wissen müssen:bang:).
 

Anhänge

  • 0F5409C3-EBBF-432C-A162-94AA8E0C64F0.jpeg
    0F5409C3-EBBF-432C-A162-94AA8E0C64F0.jpeg
    167,7 KB · Aufrufe: 96
  • 6E625889-FF70-40EC-A24F-BB60EADC6163.jpeg
    6E625889-FF70-40EC-A24F-BB60EADC6163.jpeg
    146,4 KB · Aufrufe: 99
  • F3491B00-0140-4A79-A098-806657DAE0D4.jpeg
    F3491B00-0140-4A79-A098-806657DAE0D4.jpeg
    143,7 KB · Aufrufe: 102
  • 467C8B36-955F-4451-92B9-BCBBE452DC03.jpeg
    467C8B36-955F-4451-92B9-BCBBE452DC03.jpeg
    100,3 KB · Aufrufe: 103
Zuletzt bearbeitet:

ElectricMorus
ElectricMorus
Maschinenringer
Beiträge
5.493
Bassix
ß213.911
Man sieht, bässte Laune bei allen Beteiligten und die Zeit verging wie im Flug, ohne dass wir auch nur annähernd alle Möglichkeiten austesten konnten. Wie immer kam ich auch wieder einmal meiner Dokumentationspflicht nur im Ansatz nach, fotografieren und sich gleichzeitig das Hirn auspusten, dämlich grinsen und sich dabei auch noch fachmännisch anschreien haut halt nur eingeschränkt hin:ugly:.
1629837110765.png
 
ElectricMorus
ElectricMorus
Maschinenringer
Beiträge
5.493
Bassix
ß213.911
Was ist also nach den gehirnzersetzenden, schwingungsreichen fast fünf Stunden hängengeblieben (die Herren @Felix1901 und @KOEPPE dürfen gerne ergänzen)?
Der 4Stroke ist ein geiler Bassamp:D! Aber er hat leider auch zutage gebracht, dass unsere neue 810er (sie ist Neuzugang im Maschinenring, den ich mit @goldbass betreibe) bei hohen Lautstärken (also dann, wenn @Felix1901 meint, dass sein Hütchen zu vibrieren anfängt) einen unangenehmen Zerrsound entwickelt, der wohl auf einen Schaden bei (hoffentlich nur) einem der Speaker hinweist.xx(
Das konnten @goldbass und ich heute leider noch einmal nachweisen. Aber in halbwegs „normalen“ Lautstärken klingt die Box richtig gut, aber mit deutlich anderer Charakteristik als die FMC 610 er. Mit frischen Ohren haben wir nämlich alle Boxen einmal einzelnen angehört und man muss es sagen: Die 610er kann tatsächlich noch etwas mehr mit der offenen Bauweise. Schwer in Worte zu fassen, aber insgesamt hatte sie das „deutlichere„ Klangbild (und ließe sich mit etwas EQ auch in die 810 geschlossen Richtung trimmen). Und sie kann ebenfalls brutal laut. Ganz klar, liebe Kinder daheim, wir reden hier von gesundheitsgefährdenden Lautstärken, also nur unter Aufsicht nachmachen!

1629837919912.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
ElectricMorus
ElectricMorus
Maschinenringer
Beiträge
5.493
Bassix
ß213.911
Dass die 218er alles weghaut und das im besten Sinne, weiß ich schon seit dem letzten Besuch. Die 412er hat mich am wenigsten abgeholt. Sie hatte Höllendruck (irgendwo zwischen den 10ern und der 218 würde ich sagen), aber auch so einen plärrigen Mittenbuckel. Klar, kann man sicher rausdrehen, aber fiel halt auf. Ich würde die 610 er vom Hans bevorzugen.
So richtig synästhetisch, also mit Licht hören, Lautstärke schmecken, Töne fühlen (und den eigenen Angstschweiß im Endorphinnebel riechen) wurde es dann bei der Kombi aus 218 + 610!
Meine Fresse! Absolut klarer, plastischer Sound während es Dir die Knie nach hinten drückt! Es gibt eigentlich keine Beschreibung in Worten dafür. Hier geht es nicht mehr um Lautstärke, hier wird es metaphysisch und es öffnet sich tatsächlich ein Spaltbreit der Eingang zum Bassistenhimmel.
Ich schwöre: Verwacklungsfreier kann man unter diesen Umständen nicht fotografieren!
1629838704059.jpeg
 
ElectricMorus
ElectricMorus
Maschinenringer
Beiträge
5.493
Bassix
ß213.911
Neidlos muss ich anerkennen, dass der M6 einfach eine Macht ist. An diesen Druck kommt der 4Stroke nur, wenn der färbende Kompressor schon deutlich mitmacht. Mich stört der Dreck nicht, aber clean geht anders. Und er kann nur bis 4Ohm. KOEPPEs Welt fängt eigentlich erst bei <4Ohm an.
Wirklich Klasse geschlagen hat sich der Markbass Ninja. Tut mir leid, wenn ich da Vorurteile untergrabe, aber der Amp kann richtig was und wenn er an den richtigen Boxen hängt, würde es verdammt schwer ihn im Blindtest als Digi zu identifizieren. Das nächste Bild ist für Dich, @rootbert :evil: !
1629839764703.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
ElectricMorus
ElectricMorus
Maschinenringer
Beiträge
5.493
Bassix
ß213.911
Die Cabronita und der ‘51 er HotRod (danke nochmal an @StonerGreg!) haben sich wacker geschlagen. Mit der Cabronita bin ich noch am kämpfen. Ja, ich spiele abundzu über dem zwölften Bund und da zerschellt Dir die Hand gerne mal am Body. Der montierte Hals ist schon auch eine Herausforderung, wenn man nicht Baseballspieler ist. Der TV Jones schiebt untenrum gewaltig, aber der 51er macht das mit seiner Knurrigkeit wett. Ja, machen Spaß die beiden, aber Brot und Butter-Bass bleibt wohl mein geliebter deGier Soulmate.
Wirklich überzeugen konnten tatsächlich auch KOEPPEs Bite-Bässe. Und ganz ehrlich: Die sind ihr Geld locker wert und in live, in echt und in Farbe sieht die Kopfplatte durchaus annehmbar aus. Und sie ist auch in der langen Version nicht wirklich länger als der Klassiker. Sehr geiler Sound, super Bespielbarkeit, Höllenoutput, toll verarbeitet- wat willste mehr?
1629840518274.jpeg
 
ElectricMorus
ElectricMorus
Maschinenringer
Beiträge
5.493
Bassix
ß213.911
Auch der ReggieHamilton war sehr überzeugend, das sei hier auch noch erwähnt. Das bestätigt aber nur mein Bild von KOEPPE: Der Mann hat recht!
Die Herren: An dieser Stelle noch einmal vielen Dank für die gemeinsame Runde. Es geht einfach nichts über persönlichen Austausch und Selbertesten! Gerne immer wieder, genug Möglichkeiten sind ja noch vorhanden.
 
 

Oben Unten