21er-Bassbox? Wie klingt so etwas?

TheBug

Mehr Bässe weniger Kilos
ich denke auch nicht, die meisten alten Speaker über 15" sind entweder sehr schnell im grenzbereich oder sehr undefinitiert...

gute PA-18er und aufwärts gibt's noch nicht soooo lange
 

Tieftonterrorist

Hält sein Instrument manchmal sogar richtig herum.
Bassix
ß6.314
Ist doch logisch, wenn Du eine 421 bauen willst ergibt das 4 Ohm. :D
Oder eine 221 mit 8 Ohm, die kann man dann noch mit einer 415 erweitern... :bier:

Das so ein Ding wirklich gut klingt kann ich mir eigentlich auch nicht vorstellen. Höchstens als Sub unter eine definiertere Box, beide Boxen dann mit 2-kanaliger Endstufe und Frequenzweiche betreiben.
 

Kong

R.I.P., Mikki
Ich hatte mal kurz eine in rotes Tolex gewandete Marshall 118. Ein Riesen Trumm, so hoch wie ein Ampeg Kühlschrank, doch breiter und tiefer.

Mehr als "mmmmmmpf mmmmmmpf" kam aus der Box, die mit einem Fernost-Clon des Acoustic USA 200 h befeuert wurde, nicht raus.

Ich hab die Kiste dann gegen einen Nachbau einer 215", ich glaub, es war ein Peavey - Nachbau, allerdings mit EVM 15 L, eingetauscht. Damit konnte man schon mehr anfangen.

Der Typ, der die Marshall-Kiste von mir erstanden hat, hatte noch eine zweite und wollte aus den Dingern eine PA bauen.
 

Holzwurm

Well-Known Member
Bassix
ß17.029
Seid ihr mal wieder am fantasieren?
Liegt ihr im Fieber?
Was will man damit?

Hier, zum Rumspinnen:


Alex Audio, 80Zoll/2,30m, 350kg, 5000W

Wie wär ne 480? Achwas 880... :O!:rolleyes:
Schluss mit dem Humbug
:bier:;-)
 
 

Oben Unten