Abstand der Saiten vom Griffbrett

C

Chr.Horn

New Member
Bassix
ß112
Ich suche einen Ratsclag:
welches ist der optimale Abstand derSaiten vom Griffbrett (speziell beim EUB).
Sind sie zu nah, da gibt es stärkstes Narren; sind sie zu so weit weg, dann ist es zu anstrengend für den Spieler.
Welches ist also die optimale ist Distanz?

Ich danke für Ratschläge
 
LaFaro

LaFaro

Back to Bass
Bassix
ß43.404
Das ist "quasi" ein weites Feld.. um mal mit Fontane zu sprechen...:-P
das hängt von verschiedenen Faktoren ab... welche Saiten, wie sieht die Hohlkehle aus, wie stark ist dein Anschlag, willst du nur pizz oder auch arco spielen... oder gar auch noch slappen...;-) ... um nur mal einige zu nennen...
Ludwig Streicher z.B. schlägt für arco-Bässe vor:
E 11mm
A 10mm
D 9mm
G 8mm
am Ende des Griffbretts
aber das ist sicher nur ein Anhaltspunkt... meine Saitenlage(n) sind etwas tiefer, aber auch nicht gleich auf den beiden Bässen....
und "anstrengend" ist sowieso relativ... ich habe z.B. die Saiten im Laufe der Zeit eher ein wenig höher gemacht, um bei pizz besser "hinter" die Saite zu kommen... außerdem wird der Bass dadurch lauter...
Um mal eine "Hausnummer" zu nennen, würde ich mal von 10 mm an der E-Saite ausgehen und die anderen Saiten dann schrittweise vielleicht 1 mm tiefer machen (lassen)..... wenn der Obersteg und die Hohlkehle passen und du nicht Saiten mit extrem niedriger Saitenspannung hast.
Als sehr hilfreich erweist sich da doch ein höhenverstellbarer Steg ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Chr.Horn

New Member
Bassix
ß112
Hallo La Faro.

Vielen Dank, das war schon mal eine sehr gute Information, die mir mal eine erste Vorstellung gibt. Ich werde es ausprobieren und mich dann eventuell noch einmal melden. In der Zwischenzeit alles Gute nochmals vielen Dank und viele Grße
CHR. Horn
 
16fuss

16fuss

Active Member
Bassix
ß7.292
Das erscheint mir recht sportlich!! Wobei ja auch entscheidend ist was man für Saiten nutzt und was man spielen möchte.
Ich würde Minimum 2 mm tiefer auf allen Saiten gehen. Das finde ich noch nicht besonders flach. 4 auf 8 mm sind (bei gutem Griffbrett) locker drin.
 
LaFaro

LaFaro

Back to Bass
Bassix
ß43.404
Das erscheint mir recht sportlich!! Wobei ja auch entscheidend ist was man für Saiten nutzt und was man spielen möchte.
Ich würde Minimum 2 mm tiefer auf allen Saiten gehen. Das finde ich noch nicht besonders flach. 4 auf 8 mm sind (bei gutem Griffbrett) locker drin.
siehe oben...;-) das ar als Anhaltspunkt/Einstieg gemeint... :-)
und wenn du weiche Saiten wie die Evahs oder Perpetuals oder gar Temperas nimmst, dann ist das schon ziemlich "grenzwertig"... jedenfalls bei meinen Bässen, deren Griffbretter schon gut abgerichtet sind bzw. waren. Meinen Bass mit den Temperas werde ich deshalb auch noch mal zur "Erholung/Überholung" schicken...:-) aber auch da kommt der persönliche Geschmack (und die Gewöhnung/Übung) wieder zum Tragen. Die Saiten auf dem Primus sind mir schon fast zu niedrig, seitdem ich viel die Temperas mit der höheren Saitenlage spiele...
 
16fuss

16fuss

Active Member
Bassix
ß7.292
Ich denke nicht, dass wir von so edlen Saiten ausgehen müssen. Es geht ja um einen EU eines Kollegen der offensichtlich noch nicht so viel Erfahrung hat und wahrscheinlich auch keine Lehrer. Da finde ich es ganz generell günstig das Instrument so komfortabel wie möglich zu gestalten.
 
C

Chr.Horn

New Member
Bassix
ß112
Nochmals allen, die meine Frage geantwortet haben, herzlichen Dank!
Informationen waren für mich sehr wertvoll.

Beste Grüße

Chr.Horn
 
orgeloli

orgeloli

bastelbassicer
Ich hab E 7mm
g 5mm
Spiros aufgezogen...Orchesterstimmung' aber 97 cm Mensur
Bin zwar Anfänger...3/4 Jahr' aber es ist ja ein Bass. Ich finde Sound und Bespielbarkeit sind in einem ausgewogenen Verhältnis.
Beim arco fühl ich mich als blutiger Anfänger und da kann ich die E Saite schon auch zum scheppern bringen. Man kann ja auch schön die saitenschwingung beobachten und mit dem Bogen geht da einiges.
Also so in großem und ganzen würde ich sagen mein Bass ist optimal eingestellt für all das was ich vorhabe.
Voelleicht auch wichtig ....ich spiele rein akkustisch...tonabnehmer erlauben ja wieder diese saitenstreichlerei' die ja auch aufm e Bass weit verbreitet ist😁
 
LaFaro

LaFaro

Back to Bass
Bassix
ß43.404
Ich hab E 7mm
g 5mm
Spiros aufgezogen...Orchesterstimmung' aber 97 cm Mensur
Bin zwar Anfänger...3/4 Jahr' aber es ist ja ein Bass. Ich finde Sound und Bespielbarkeit sind in einem ausgewogenen Verhältnis.
Beim arco fühl ich mich als blutiger Anfänger und da kann ich die E Saite schon auch zum scheppern bringen. Man kann ja auch schön die saitenschwingung beobachten und mit dem Bogen geht da einiges.
Also so in großem und ganzen würde ich sagen mein Bass ist optimal eingestellt für all das was ich vorhabe.
Voelleicht auch wichtig ....ich spiele rein akkustisch...tonabnehmer erlauben ja wieder diese saitenstreichlerei' die ja auch aufm e Bass weit verbreitet ist😁
Was soll bei so einer "Kinder-Mensur" auch schon ausschwingen??? :D 8D ;-)
 
 

Oben Unten