Aluminium Bass

drone

drone

Well-Known Member
Bassix
ß82.840
ey, ick hasse custom bässe (ich neige dazu, da sehr viel reinzuprojizieren und am ende erstmal ernüchtert zu sein, wohl doch zu hohe erwartungen und die annahme, sich den perfekten bass bauen zu lassen ...), wollte hier eigentlich erstmal nichts schreiben aber da das thema hier mal wieder hochkommt mache ich es doch. so richtig gute freunde werden mein tides und ich gerade nich. sound is super und alles andere an sich auch aber die ergonomie (korpus-/halsmaße) scheint für mich persönlich zumindest recht herausfordernd und ich weiß gerade nich, ob und wie lange ich lust habe mit ihm zu fighten. außerdem gibt's ne neue band und die schreit klanglich förmlich nach preci, hach ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Badmorefinger

Badmorefinger

Well-Known Member
Bassix
ß15.500
ey, ick hasse custom bässe (ich neige dazu, da sehr viel reinzuprojizieren und am ende erstmal ernüchtert zu sein, wohl doch zu hohe erwartungen und die annahme, sich den perfekten bass bauen zu lassen ...), wollte hier eigentlich erstmal nichts schreiben aber da das thema hier mal wieder hochkommt mache ich es doch. so richtig gute freunde werden mein tides und ich gerade nich. sound is super und alles andere an sich auch aber die ergonomie (korpus-/halsmaße) scheint für mich persönlich zumindest recht herausfordernd und ich weiß gerade nich, ob und wie lange ich lust habe mit ihm zu fighten. außerdem gibt's ne neue band und die schreit klanglich förmlich nach preci, hach. bei ernsthaftem interesse an meinem vollalu tides, meldet euch ruhig, ma kieken.
Oh, das tut mir sehr leid. Dabei sieht das Ding so geil aus.
 
Bassman135

Bassman135

Gold Member
Bassix
ß92.716
Menno @drone

Stell ihn halt ma ne Weile in Kleiderschrank, häng ihn Dir übers Sofa an die Wand oder was auch immer. Aber gleich alles zerschlagen? Wasn das fürne Kämpferseele?

Hol Dir halt nen gebrauchten, günstigen Preci dazu!

Ich hatte 3 super Shorties für mich zusammen, einen Günstigen, einen Alten und einen Custom. Dann hab ich Band gewechselt und ich musste auf D-Standard und Drop-C umstimmen. D geht grad noch, aber Drop-C ist mMn einfach geiler mit einem Langen. Muss ich jetz die Kurzen verticken? Nö, die werden wieder trendy bei mir, mit anderen Projekten, auf normal gestimmten Jamsessions, ... oder auch einfach zu Hause auf dem Sofa!

Nicht gleich aufgeben, die perfekte Beziehung gibts nicht ohne Arbeit und Schweiss!
 
drone

drone

Well-Known Member
Bassix
ß82.840
Oh, das tut mir sehr leid. Dabei sieht das Ding so geil aus.

ja, is auch ein toller bass aber wie gesagt, irgendwie funkt es nich so rrrichtig, vielleicht isses auch der covid-blues oder die allgemeine verwirrung, alte band vom gitarristen aufgelöst, neue band in findungsphase, alles chaotisch, weiß auch nich.
 
drone

drone

Well-Known Member
Bassix
ß82.840
yo, der gitarrist hatte keine lust mehr und wollte was ruhigeres, cheesigeres machen, was er in der konstellation nich für umsetzbar hielt. naja, schon schade aber wenigstens sind die aufnahmen dann bald fertig und wir machen noch ne kleine tapeauflage zum abschied.

die neue band is cool, wollte da schon mal mitmachen, musste es aber wegen zeitproblemen (2 bands wird wohl doch zu viel) lassen. sound geht richtung doomy black flag, no trend, flipper, mutter und so. hier mal was zum anhören.


ja, ihr habt ja recht, alles nich so einfach und vermutlich viel emotion im spiel, auch bezüglioch der kommunikation mit dem bassbauer und einiger kleinigkeiten im prozess, die nich so sauber liefen, naja, naja. vielleicht hole ich mir erstmal nen squier cv 70s preci für die neue band und den seelenfrieden ...
 
Badmorefinger

Badmorefinger

Well-Known Member
Bassix
ß15.500
Das würde ich an Deiner Stelle gar nicht so außer Acht lassen. Ich beobachte das aktuell im engen Umfeld und an mir selber, dass das langsam den Menschen echt an die Nerven geht.

Gib dem Ding vielleicht noch mal ne Chance, manchmal braucht es auch einfach etwas länger. Abhängig von aktuellen Bandkonstellationen würde ich das nicht machen, das kann sich auch schnell einmal verändern. Wenn der Bass für Dich in einer bestimmten Musikrichtung gut funktionieren würde, würde ich den behalten. Das Problem, so ein Teil findest Du halt nicht auf die Schnelle an jeder Ecke. Ansonsten könntest Du Dir halt auch mal so richtig in den Arsch beißen, wenn der weg ist.

Aber natürlich gibt es eben auch das Gegenteil, da springt der Funke einfach nicht über, man wird nicht inspiriert. Das gibt bei Musik, das gibts bei Instrumenten, das gibts bei zwischenmenschlichen Beziehungen, dann nutzt es halt nichts. Ich versteh da auch Dein "Custom Bass Gemecker" total. Geht man in nen Laden und probiert man 10 Bässe aus, dann merkt man halt ziemlich schnell welcher Bass einen "ansext" und welcher nicht.
 
drone

drone

Well-Known Member
Bassix
ß82.840
das hauptproblem is, dass meine linke hand am hals schnell krampft und mein rechter unterarm auf grund der recht kleinen kontur zur armablage nach ner weile echt wehtut aber vielleicht bin ich auch einfach nur aus dem training und zu ungeduldig, so viel für mich alleine spielen mach ich dann auch nich und mit proben is ja weiterhin eher schwierig, da baut die bassmuskulatur schon eher ab, wa?
 
 

Oben Unten