Aluminium Bass

Jop

Jop

Wob, wob, wob...
Bassix
ß912
So, da ist der Bass(-Hals). Nach Einstellung der Oktavreinheit gleich mal an den Kopfhörer-Amp: genial! Ich dachte ja, ewiges Sustain ist wohl Marketing, aber es ist schon grandios, wie der Ton steht. Besonders mit Plektrum machen Einzeltöne und Akkorde unheimlich Spaß, wenn man sie einfach stehen lässt. Ich freue mich schon, das große Besteck wieder ausfahren zu können, bzw. auch auf den Royale TS. Leichtes Delay rein und die Post kann rocken!

Probleme mit der Kälte des Halses oder eine Leblosigkeit kann ich überhaupt nicht feststellen, als Erst-Aluminier hätte ich mir das fast schlimmer vorgestellt (also die metallische Kälte). Nur frisch aus der Post wars etwas herb :D

PS: Habe die Bilder mal nochmal neu aufgenommen, leider mochte die hervorragende Handy-Kamera das Licht nicht ganz so sehr. Irgendwas ist halt immer... IMG_20210108_084431685.jpg

IMG_20210108_084506651.jpg

IMG_20210108_084544634.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Jop

Jop

Wob, wob, wob...
Bassix
ß912
Was isn das untenrum, Ibanez Blazer? Auch der Pickup? Bestimmt ne gute Kombi!
Korrekt, ein Blazer :-)

Saugeil.
Sieht wirklich schick aus, obwohl ich die Brücke und die Knöppe farblich angleichen würde.:D
Gratuliere. :bier:

Bin ich auch am überlegen, insbesondere da die Oktavreinheit ein wenig ein Kampf ist. Das sollte doch eine Standard-Bridge sein, oder? Vielleicht pack ich dann ne Babicz drauf.
 
drone

drone

Well-Known Member
Bassix
ß75.498
schicki, glückwunsch!!! 🥳 und ja, über brücke und knöpfe würde ich auch nochmal nachdenken aber is dein ding! 🤓
 
Sepp Attack

Sepp Attack

Active Member
Bassix
ß3.890
Probleme mit der Kälte des Halses oder eine Leblosigkeit kann ich überhaupt nicht feststellen
Aber das muss doch kalt sein, oder?
I kanns mir momentan eben einfach nicht vorstellen, dass sich das nicht kalt anfühlt.
Kann es da eigentlich auch zu Problemen bezüglich der Wärmeausdehnung geben?

Geil aussehen tut es auf jeden Fall. Sei es nur der Hals, oder wie ein paar Post weiter vorne, das ganz Instrument.
Schaut echt Hammer aus.
 
Jop

Jop

Wob, wob, wob...
Bassix
ß912
Das Profil ist eher klassisch, jo. Hatte nie einen EGC in der Hand, aber die sollen ja eher breit und flach sein. Ich hätte gesagt der Baguley geht Richtung moderner Preci? Auf jeden Fall weniger Bassball als der Classic 50s

Aber das muss doch kalt sein, oder?
I kanns mir momentan eben einfach nicht vorstellen, dass sich das nicht kalt anfühlt.
Kann es da eigentlich auch zu Problemen bezüglich der Wärmeausdehnung geben?
Kalt ja, aber für mich nur im ersten Moment. Danach gewöhnt sich die Hand dran.
Was Alu-Instumente wohl brauchen ist eine kurze Akklimatisierung bei Temperaturwechseln. Bisher aber bei mir nur kurz nach dem Öffnen.

Endlich einmal ein Bass mit den Sperzels. Wie sind die denn so?
Bis jetzt sind sie mir weder positiv noch negativ aufgefallen. Stimmstabil ist der Bass auf jeden Fall.
 
whitewater

whitewater

Well-Known Member
Bassix
ß43.338
Aber das muss doch kalt sein, oder?
I kanns mir momentan eben einfach nicht vorstellen, dass sich das nicht kalt anfühlt.
Kann es da eigentlich auch zu Problemen bezüglich der Wärmeausdehnung geben?

Geil aussehen tut es auf jeden Fall. Sei es nur der Hals, oder wie ein paar Post weiter vorne, das ganz Instrument.
Schaut echt Hammer aus.
Wärmeausdehnungskoeffizient von Holz in Faserrichtung lediglich rund α = 3,3·10-6 m/(m·K)
Wärmeausdehnungskoeffizient von Alu 23,1 µm·m−1·K−1
Wärmeausdehnungskoeffizient von Stahl zwischen 11 und 13 µm·m−1·K−1


Damit könnte es ähnlich gut oder schlecht sein, wie Holz, denn entscheidend ist ja das Verhältnis, in dem sich der Hals im Vergleich zu den Saiten ausdehnt. Bei Holz wird die Saite halt tiefer, wenns warm wird, bei Alu höher.
 
Ratterbass

Ratterbass

Well-Known Member
Bassix
ß47.897
Was Alu-Instumente wohl brauchen ist eine kurze Akklimatisierung bei Temperaturwechseln. Bisher aber bei mir nur kurz nach dem Öffnen.
Jo, das geht bei Alu halt einfach schneller als bei Holz, daher fällt das mehr auf. Wenn das Instrument 10°C hat und dann direkt auf die Bühne geht, ist das aus Alu nach zwei Minuten verstimmt, bei Holz dauerts halt seine zehn oder zwölf.

Akklimatisieren sollte man alle Instrumente vorm Gig.


Ich war übrigens auch überrascht, wie wenig kalt sich so ein Hals anfühlt. Hatte mir das extremer vorgestellt.
 
drone

drone

Well-Known Member
Bassix
ß75.498
yo, ich finde das auch weder haptisch unangenehm noch hatte ich bisher probleme mit verstimmungen, auch nich live und im led zeitalter bleibt es ja eh recht kühl im rampenlich ... blödes klischee irgendwie.
 
drone

drone

Well-Known Member
Bassix
ß75.498
Das Profil ist eher klassisch, jo. Hatte nie einen EGC in der Hand, aber die sollen ja eher breit und flach sein. Ich hätte gesagt der Baguley geht Richtung moderner Preci? Auf jeden Fall weniger Bassball als der Classic 50s

feini, wie breit is denn der sattel, is das wählbar oder fix?
mein damaliger, recht früher egc-hals war auch eher klassisch, weiß aber nich genau, wie die heute so sind, gibt bei denen, glaub ich, auch unterschiedliche optinionen.
 
Jop

Jop

Wob, wob, wob...
Bassix
ß912
Ich messe ohne Brille und einem etwas angeschlagenen Auge 42mm.
Wählen kann man m.W.n. nichts, aber vielleicht habe ich auch einfach nicht gefragt. Im Zweifelsfall einfach ne Mail schicken, die Kommunikation ist super!
 
 

Oben Unten