Amp für Big Band und mehr

Bass@SetAlight

Bass@SetAlight

Active Member
Bassix
ß5.244
Hei Leute,

ich brauch mal eure Anregungen was ihr nehmen würdet.
Ich suche:
- Combo oder kleinen Amp mit kleiner Box
- für E-Bass und Akustik Bass geeignet
- Klangbild sollte neutral (fein auflösend) sein
- Die Leistung / Lautstärke sollte für Akustik Auftritte und eine Big Band reichen
- Die big Band besteht aus, Drummer, Gitarrist, Pianist, 3 Posaunen, 3 Trompeten, 3 Alt Sax, 2 Tenor Sax und 1 Bari Sax, das vielleicht als Orientierung was der Amp an Leistung können sollte.
- Ach ja und Preisbereich bis 700 Euro

Ich dachte ja an den kleinen EBS 60 Watt Classic Combo, der klingt echt gut. Nur, reicht der für eine Big Band?!?

Beste Grüße, und schon mal Danke für eure Anregungen.
 
greentone

greentone

Active Member
Bassix
ß7.430
Zitat:Original erstellt von: Bass@SetAlight

Hei Leute,

ich brauch mal eure Anregungen was ihr nehmen würdet.
Ich suche:
- Combo oder kleinen Amp mit kleiner Box
- für E-Bass und Akustik Bass geeignet
- Klangbild sollte neutral (fein auflösend) sein
- Die Leistung / Lautstärke sollte für Akustik Auftritte und eine Big Band reichen
- Die big Band besteht aus, Drummer, Gitarrist, Pianist, 3 Posaunen, 3 Trompeten, 3 Alt Sax, 2 Tenor Sax und 1 Bari Sax, das vielleicht als Orientierung was der Amp an Leistung können sollte.
- Ach ja und Preisbereich bis 700 Euro

Ich dachte ja an den kleinen EBS 60 Watt Classic Combo, der klingt echt gut. Nur, reicht der für eine Big Band?!?

Beste Grüße, und schon mal Danke für eure Anregungen.
Na da ist doch die Sache klar für dich: EBS SESSION 120 [;-)]

siehe: [URL]http://www.bass.se/2009/session120.htm[/url]
 
Hozzy

Hozzy

BEWAHRER DES MOJO™
Könnte etwas knapp bemessen sein....gerade die Posaunen und Trompeten werden Deinen Sound sehr leise aussehen lassen, wenn Du da mit nem Combo antanzt. Ich würde auf das volle Programm gehen...das wäre schon fast was für ne Ampeg mit Kühlschrank [;-)]

Aber: Versuch macht kluch [:-)]
 
greentone

greentone

Active Member
Bassix
ß7.430
Zitat:Original erstellt von: Hozzy

Könnte etwas knapp bemessen sein....gerade die Posaunen und Trompeten werden Deinen Sound sehr leise aussehen lassen, wenn Du da mit nem Combo antanzt. Ich würde auf das volle Programm gehen...das wäre schon fast was für ne Ampeg mit Kühlschrank [;-)]

Aber: Versuch macht kluch [:-)]
Sorry Hozzy,

mir ist soweit noch keine Big Band mit Fullstack untergekommen. Eine durchdachte 12 Zoll Combo sollte wirklich ausreichen! Zumal sich in einer Big Band alle in ihrer Lautstärke beherrschen sollten, um keine ungesunden Lautstärkepegel zu erreichen. Habe auch im Forum desöfteren gelesen, dass für solche Fälle eine Combo genügt.
 
Hozzy

Hozzy

BEWAHRER DES MOJO™
Wenn Du meinst....ich habe keine Big-Band-Erfahrung, finde die aber allgemein recht laut, wenn ich sie mal höre. Ein Bekannter von mir ist auch in einer Bigband und für mich wäre das nichts, aber dann hab ich nichts gesagt und der Combo sollte ausreichen...

Nur dieses "Jeder sollte sich in seiner Lautstärke beherrschen" könnte dann ja für jede Band, inkl. Rock und Heavy Metal gelten, wofür dann überhaupt noch Full-Stacks, wieso haben wir nicht alle Combos? [¦)]
 
Zuletzt bearbeitet:
greentone

greentone

Active Member
Bassix
ß7.430
Zitat:Original erstellt von: Hozzy


Nur dieses "Jeder sollte sich in seiner Lautstärke beherrschen" könnte dann ja für jede Band, inkl. Rock und Heavy Metal gelten, wofür dann überhaupt noch Full-Stacks, wieso haben wir nicht alle Combos? [¦)]
[ooo] Wohl wahr. [:D]

Was spielt denn dein Bekannter in der Big Band? Da hätten wir doch gleich ein aussagekräftiges Beispiel. Gesehen und wahrgenommen habe ich bereits "Warwick Sweet 15" und eine "Trace Elliot 15er Combo". Power ohne Ende!
 
Hozzy

Hozzy

BEWAHRER DES MOJO™
Er hat mal Trompete gespielt, ist aber jetzt Leiter der Big Band....
Aber ich kann ihn ja bei Gelegenheit mal fragen, was der Bassist von denen benutzt [;-)]

Sicherlich haben die kleinen Combos teilweise ordentlich Power, aber ich für meinen Teil hätte Bedenken im Gefüge unterzugehen, nur wie gesagt, habe ich was Big Band angeht keinerlei Erfahrung, aber ich weiß aus der Arbeit mit Trompeten und Saxophon im Rockbereich, daß die Jungs ordentlich Krach machen können [:D]
 
Stratitis

Stratitis

Erklärbär und Simulant :-)
In einem Bandprojekt mit TB, TP, TS und AS habe ich keinerlei Probleme, mit einer 1x12 zu spielen.. ausser ich bin zu laut :-)
Für Big Band-Sound könnte ich mir aber auch einen kleinen Markbass oder TecAmp-Combo gut vorstellen, wenn's leicht sein soll... und wenn Geld keine Rolle spielt, aber Kompaktheit und voller, runder Sound gefragt ist... Mesa Walkabout Scout.... (Träum... sabber)

Letzteren habe ich neulich in Berlin bei einer Rockabilly-Combo in Verbindung mit nem KB gehört... Eine Wohltat!

Da suche ich immer noch Leute, die das Ding shice finden, den Kauf bitter bereuen und ihn mir ganz billig abtreten wollen ;-)

Gruß
Stefan
 
Zuletzt bearbeitet:
greentone

greentone

Active Member
Bassix
ß7.430
Zitat:Original erstellt von: Hozzy

Er hat mal Trompete gespielt, ist aber jetzt Leiter der Big Band....
Aber ich kann ihn ja bei Gelegenheit mal fragen, was der Bassist von denen benutzt [;-)]
Oh Gott, und ich bin davon ausgegangen, dass alle deine Freunde und Bekannten Bassisten sind. Wunschdenken. Shame on me. [:D]
 
TheBass

TheBass

Well-Known Member
Bassix
ß70.378
Wir sind 12 Leute (4xGesang, 4xGebläse, 2xGit, Keyb, Bass Drums) in der Band, also eigentlich auch eine Bigband. Da habe ich mit dem MarkBass mini cmd 121h mehr als genug Bühnenlautstärke. Bei so großen Bands mit schon akustisch sehr lauten Instrumenten, Bläser, Drums, etc. ist es das größte Problem, die Bühnenlautstärke möglichst weit unten zu halten. Drummer oder Bläser, die nur laut können oder Gitarristen und Bassisten mit Full Stacks haben in solchen Bands nur eine sehr kurze Zukunft. Das Ziel ist es immer so wenig Equipment und Monitore auf der Bühne wie möglich zu haben und die Bühnenlautstärke ebenfalls so weit runter wie möglich zu fahren. Der Bassamp ist da nicht viel mehr als ein Bühnenmonitor Das Bassvolumen macht schon die PA bzw. Gesangsanlage.

Über den gleichen MarkBass mini cmd 121h spiele ich in einen Jazzquintett auch KB/EUB, wobei er da eigentlich fast schon zuviel Bass bringt und ich den Bassregler meistens relativ weit runter drehe. Für die Lautstärke würde hier evtl. auch schon ein 110 Combo reichen. Es müßte allerdings einer sein, der trotzdem sehr weit runter geht und dabei noch clean bleibt. Manachmal spiele ich dann auch über meinen Marbass F1 an einer FMC 212 Neo. Lautstärkemäßig ist das viel mehr als ich brauche, der Master ist praktisch im Standby. Aber die größere Lautsprecherfläche bringt sehr gute Subbässe, die beim KB unterschwellig immer da sind, dabei aber nie zu laut werden dürfen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Nymi

Nymi

Friesischer GK-Missionar
Zitat:Original erstellt von: HenrySalayne

Ganz klar ein Gallien Krueger MB150S, habe ich selbst immer in einer BigBand gespielt.
Dito!

Als ich das erste Mal mit dem Dingen ankam, haben mich alle blöd angeguckt, vor allem Jerzy, der Leiter, selber studierter Bassist und Kontrabaßspieler. Als dann der erste Ton kam, waren die Kinnladen allesamt unten. [¦)]

Und bei den Proben konnte ich den Zwerg unter meinen Stuhl schieben.

 
Bass@SetAlight

Bass@SetAlight

Active Member
Bassix
ß5.244
Hmm also der Gallien und der EBS Session 120 interessieren mich schon. Nur wo gibt es aktuell gen EBS hab bei keinem de großen Händler gefunden.
 
greentone

greentone

Active Member
Bassix
ß7.430
Zitat:Original erstellt von: Bass@SetAlight

Hmm also der Gallien und der EBS Session 120 interessieren mich schon. Nur wo gibt es aktuell gen EBS hab bei keinem de großen Händler gefunden.
Beim EBS musste dich ein klein wenig gedulden, der wurde soeben erst frisch von EBS selbst angekündigt. Preislich wird er bei 500 Euro liegen. Wann er zu bekommen ist, kann ich dir leider nicht sagen.
 
Dschernges

Dschernges

Bahn frei, Abbelbrei!!!
Bassix
ß18.065
Mir fällt auch Gallien Krüger oder Phil Jones ein.
Wenn du Glockenklang magst solltest mal PJ näher in Betracht ziehen
 
schafhalter

schafhalter

الحب هو أساس كل شيء
Bassix
ß18.711
Ich kann mich wieder nur mals selbst zitieren: Gallien Krueger MB115 ... reicht auf jeden Fall ...
 
benfischi

benfischi

Member
Bassix
ß251
Zitat:Original erstellt von: Mudskipper

Zitat:Original erstellt von: HenrySalayne

Ganz klar ein Gallien Krueger MB150S, habe ich selbst immer in einer BigBand gespielt.
Ist ja auch DER Bigband-Klassiker, hat mich gewundert, dass der nicht als Erstes vorgeschlagen wurde.
+1
Der Bassist der Big Band meines Onkels (berlin jazz orchestra) spielt den auch, reicht durchaus aus aus!

aus
 
 

Oben Unten