Ampeg Micro CL/SVT

BergiaBurns
BergiaBurns
Router Hump
Limited Edition

IMG-20210524-WA0001.jpg
 
Moulin
Moulin
Well-Known Member
Ansich mag ich Farben bei Amps aber gerade bei diesem stört es mich irgendwie, und ich finde schwarz schöner .
Abschreckend sind für mich die Erfahrungen bezüglich der lauten Lüftergeräusche
Ich kaufe letztendlich Bass Sound und keinen Ventilator. 😂
Auf einer Bühne ist das egal aber zu Hause nervt das nur.
Ich hatte mal einen Ibanez 3110 Combo mit 300 Watt bei dem der Lüfter erst bei Bedarf amsprang und dazu auch noch leise war. Die Technik ist also vorhanden, und da frage ich mich warum sie nicht auch bei Ampeg zum Einsatz kommt.
 
nobody666
nobody666
Volldepp
Bassix
ß1.151
Ich spiele den Micro VR seit nunmehr 1,5 Jahre ohne Probleme.
In kleinen Räumen mit einer 210AV, bis 30 m² mit zwei 210AV und wenns mehr sein muss noch durch die PA. Hier fand ich es sehr positiv, das mit einer Grundeinstellung Bass an der PA der selbe Sound rauskommt, wie an meinen AV´s.

PS: mein Lüfter regelt
 
nobody666
nobody666
Volldepp
Bassix
ß1.151
Nö, wenn ich aufhöre zu spielen, regelte er die Drehzahl in einen, für mich, leisen Modus runter.
Klingt sogar stufenlos.
 
ollo
ollo
Comicer
Ich hake hier mal nach: ist der Lüfter im SVT immer noch so laut wie früher hier beschrieben? Ich würde den nur als Zuhause-Amp nehmen, da stört ein lauter Lüfter doch sehr.
 
aBaxxi
aBaxxi
viel Freude!
Bassix
ß37.192
Wenn es nur für daheim ist oder für leichtes Schlagzeug, kommt vielleicht der Micro CL für dich in Frage?
Wollte man die 200W des VR nutzen, bräuchte man noch eine 2te Box und schon artet es aus.
:bier:
 
Zuletzt bearbeitet:
aBaxxi
aBaxxi
viel Freude!
Bassix
ß37.192
Ne, der CL ist ein Mini-Stack. Die Sache ist die, ich habe den VR recht krachig in Erinnerung, wenn er aufgerissen wird. Allerdings war damals der Raum nicht gut und es täte mir leid, wenn ich dem VR unrecht täte.
:bier:
 
 

Oben Unten